Was kann man gegen eingewachsene zehnägel tun?

7 Antworten

Die starken Schmerzen kommen von der Entzündung, die Behandlung sollte man einem Arzt (am besten einem Chirurgen) überlassen. Das bedeutet nicht automatisch eine Operation: wenn es gelingt die Phase, in der sich die Kante & Spitze des Nagels in die Weichteile gebohrt hat, zu überwinden, dann geht die Entzündung auch schnell zurück. Dieses Ziel kann man mit Fußbädern, Salben, lokalen Behandlungen erreichen. Wenn sich die Entzündung nicht beherrschen lässt, dann ist u.U. eine Operation notwendig. Man führt eine sog. Keilexzision (Entfernung eines schmalen Randes vom Zehnnagel mit etwas Weichteilen dazu) durch. * Wichtig ist die Prophylaxe, wie man den Zehnnagel schneidet: man darf die Ecken rechts & links nicht "abrunden", sondern immer etwas (1-2 mm) überstehen lassen. Wenn man darauf achtet, bekommt man die Probleme mit den Zehnnägeln nie wieder.

2 spritzen , 5 minuten warten , doc mit scalpel die eingewachesne nagelseite (2-3mm) von vorn nach hinten wegschneiden lassen , fetter verband um den zeh für 1 woche (im winter nicht wirklich schlau weil kein schuh passt) . schmerzen bei op ...nur die spritzenpiekser,danach nicht wirklich schlimm außer du rennst wo dagegen , nach ner woche is alles vergessen und nie wieder stress mit dem rest des nagels ;)

Gute u.richtige Antwort.Hatte es genau wie beschrieben gemacht u.jetzt wirklich Ruhe.Viel Glück

0

Also ich habe mal gehört das der eingewachsene Fußnagel rausgeschnitten werden muß von einen Doc. Aber ansonsten frage doch mal beim nächsten Nagelstudio nach ob die dir vielleicht helfen können denn die haben ahnung von finger- und fussnagel wenn sie seriös sind.

ja hab ich auch gehört aber als mir das schon mal passiert ist hörte es irgendwann auf. Mein problem ist das ich heute ein fußballturnier habe. ich glaube nicht das dass bis dahin weg is deswegen werde ich wahrscheinlich schmerztabletten für heute nehmen.

0

Was möchtest Du wissen?