Was kann man gegen einer starken Erkältung machen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Oberstes Gebot bei Bekämpfung aller Symptome eines grippalen Infekts und bei einer echten Grippe ist viel, viel trinken 2-3l (schwemmt die Erreger aus) Wasser, besser Kamillen(antibakteriell, entzündungshemmend) -, Pfefferminz(antiseptisch, desinfizierend, schleimlösend)- oder Salbeitee (antibakteriell, desinfizierend, entzündungshemmend) , den man mit Honig (entzündungshemmend, antibiotisch ), süßt.

Häufig gründlich die Hände waschen (die nichts im Gesicht (Augen od. Mund) verloren haben.

Vitaminreicher Ernährung sowie moderate Bewegung an frischer Luft.

Am besten wechselt man mit Salbei-, Kamillen- und Pfefferminztee ab. Eine Kräftige, heiße Hühnerbrühe, die aus einem Huhn zubereitet und mit Salz, Chili und ev. Knoblauch gewürzt wurde, keine Instantsuppe! Die in der Hühnerbrühe enthaltenen Inhaltsstoffe können die Aktivität der weißen Blutkörperchen, die an dem Erkältungsprozess beteiligt sind, entscheidend hemmen. Die weißen Blutkörperchen, die den Infekt bekämpfen wollen, lassen die Schleimhäute der oberen Atemwege anschwellen. Husten und Schnupfen sind die Folgen. Hühnersuppe kann, wie bereits erwähnt, diese Erkältungssymtome vermindern.
Mit Propolis-Tinktur (Apotheke) vermischt mit Wasser gurgeln. (Propolis ist das Kittharz der Bienen, mit dem sie ihren Bienenstock keimfrei halten) 3-4 mal tägl. Einen Tl. Honig essen. Honig tötet Erkältungskeime ab, wirkt antibiotisch, kann sogar wirksamer sein, als Antibiotika. Heiße Zitrone, ( nicht über 40°, da sonst die wirksamen Inhaltsstoffe des Honigs außer Kraft gesetzt werden), mit Honig. Das in Rotbusch-Tee enthaltene Flavonoid Asphalatin, stärkt das Immunsystem Gegen Halsschmerzen hilft Wassereis zu lutschen. (Keime werden inaktiv durch die Kälte) Um Schlacken über das Gefäßsystem schneller abtransportieren zu lassen hilft ein Umschlag mit heißen Kartoffeln. Dazu kocht man einige Kartoffeln weich, gibt sie auf ein mit Küchenkrepp geschütztes Tuch, dann werden die Kartoffeln zerdrückt und das Tuch gerollt um den Hals, oder als Platte auf die Brust gelegt, gewickelt. Ist die Kartoffelpackung abgekühlt wird sie wieder entfernt.

Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Brezel14 23.03.2013, 13:28

Danke für die Auszeichnung:"Hilfreichste Antwort"

0
john2806 23.03.2013, 20:20
@Brezel14

Kein ding , für deine Umfangreiche Antwort bekommst du das auf jeden Fall :)

0

Ich persönlich halte nichts von den ganzen Medikamten Aspirin, Grippostad etc. Die unterdrücken nur die Symptome und verschleppen das Ganze. Fieber ist ja nicht immer gleich schlecht, ist der natürliche Schutzmechanismus gegen Krankheitserreger etc. Würde erst ab 39 Grad etwas unternehmen. Ansonsten trinke ich immer heißen Holundersaft mit etwas Honig, das hilft bei mir immer!

Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
john2806 22.03.2013, 00:02

Dankeschön , werde ich mir mal morgen bzw heute machen :)) .

0

Hallo^^ Sehr viel schlafen! Viel Trinken ( Tee und warme Milch mit Honig),viele Vitamine und Nährstoffe zu dir nehmen.Dich warm an ziehen und gut überdecken,damit du alles ausschwitzt.Warm anziehen und dann an die frische Luft! Mach ein Dampfbad oder mach ein Erkältungsbad in der Badewanne.

Gute Besserung und viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
john2806 21.03.2013, 23:56

Danke für deine Umfangreiche Antwort :) , werde ich mal morgen ausprobieren

0

Aspirin complex. Aber nimm es nicht länger als 2 Tage ein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
john2806 21.03.2013, 23:55

Ich habe heute schon 3 Stück genommen wegen meinen Gliederschmerzen :S

0

da hilft im moment nur aspirin und warmhalten und viel trinken! morgen zum arzt!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?