Was kann man gegen einen roten Kopf machen?

3 Antworten

*Oh, dieses Problem begleitet mich schon mein ganzes Leben und obwohl ich heute bereits 48 Jahre auf diesen Planeten wohne, habe ich diese höchst unangenehme Emotion nie wirklich ablegen können. Noch vor Jahren hat es ausgereicht, wenn irgend jemand unter Freunden oder Kollegen etwas verbockt hat, es aber nicht zugeben wollte. Wenn dann der fragende Blick in die Runde ging (wer war das?), bekam ich gleich eine rote Birne, bloß weil andere mich vielleicht verdächtigen könnten. Oder man braucht mir manchmal bloß eine für mich unangenehme Frage zu stellen und alle warten gespannt auf die Antwort ; oh man, dann merke ich schon wie ich Hitzewallungen bekomme. Lange Rede, kurzer Sinn - im Endeffekt habe ich diese recht fragwürdige und deutliche Emotionsbekundung nie wirklich ablegen können und ich ärgere mich auch heute noch entsetzlich über das Rotwerden. Doch es sagt nichts über den wahren Charakter des Betroffenen aus. Er (oder sie) ist weder schwach, feige oder ängstlich, es ist einfach nur eine körperliche Reaktion auf Stresssituationen verschiedenster Art, die sich in unserem Fall im Rotwerden manifestiert und bei anderen in Form von Blässe, wieder bei anderen schlottern die Knie. Man muss - und kann - damit leben und mit dem Alter kommt es ja auch weniger oft und weniger ausgeprägt vor!

Ich hab da mal eine Frage.mein Freund schläft meistes so schnell ein.oder kriegt so schnell einen roten Kopf an was kann es liegen.warum es so ist.Ich hoffe es kann mir jemand weiter helfen.was es ist und an was es liegen kann.

Sag ihm, dass er stolz darauf sein kann, dass er nocht rot werden kann und dass das nur noch wenige Menschen können. Dadurch ist er etwas ganz besonderes.

Rote Augen nach Sport/unangenehme Situationen

Hallo,

Manchmal bekomme ich immer so rote Augen, so dass es aussieht als würde ich weinen oder hätte ich geweint (meine Augen tränen dabei nicht). Ich selber spür dass dann auch meistens, mein Kopf fühlt sich dann immer so warm an. Ich würde gerne wissen warum ich dass bekomme und wie ich es abstellen kann.

Eigentlich bekommt man ja in unangenehmen Situationen oftmals einen roten Kopf, was bei mir auch früher oder immer noch ab und zu so ist, allerdings hab ich das Gefühl, dass ich manchmal statt einen roten Kopf, rote Augen bekomme. Eigentlich kann man dass keine unangenehmen Situationen nennen, da es mir nicht mal peinlich ist. Kennt ihr dass, wenn ihr vor Zuschauern evtl. was machen müsst und dann es vielleicht nicht so geklappt hat wie ihr wolltet und ihr über euch selbst ein bisschen genervt seit? So ist es bei mir öfters und bei solchen Situationen bekomme ich öfters rote Augen, aber wie gesagt eigentlich ist mir dabei nichts peinlich, manchmal vielleicht etwas unangenehm, aber auch nur ein bisschen und dass auch nicht wirklich. Da solche Situationen mit Sport verbunden sind und ich da schwitz könnte es vielleicht auch daran liegen? Manchmal bekomm ich aber auch völlig grundlos rote Augen. Z.b wenn ich mich mit Bekannten aus der Schule unterhalte.

Nur komischerweise nie wenn ich alleine bin, also immer nur wenn ich unter Menschen bin. Könnten dass wirklich an unangenehmen Situationen liegen oder doch irgendein Augenproblem oder sind meine Augen so empfindlich? Vor allem wie bekomm ich dass weg oder vermeid ich dass?

Sorry für die vielen Schreibfehler (viel zu schnell getippt) und den langen und etwas unverständlichen Text...

...zur Frage

Baby mit seltsamen roten Fleck am Kopf!?

Hallo,

eine gute Freundin hat ein Kind bekommen und sie hatte es das erste Mal mit zu Besuch. das Kind hatte einen seltsamen roten Fleck am Kopf, fast so wie eine Bäule, aber total rot und etwas ausgewölbt, wie so ein kleines Geschwulst. Meine Freundin meinte, dass das bei Kleinkindern schon mal vorkommen kann. Was ist denn sowas und wie kommt sowas?

...zur Frage

Ursachen für Schamesröte?

Moin,

Schon immer bekomme ich in unangenehmen Situationen einen Tomatenfarbigen Kopf. Teilweise merke ich das garnicht selbst, sondern werde später darauf angesprochen, warum ich denn rot geworden bin.

Als ich jung war, war es heftig in Momenten, in denen meine Arbeit oder ich selbst kritisiert wurden. Mittlerweile bin ich alt genug, dass ich selbst abschätzen kann, ob mein Verhalten wirklichen Schaden verursacht hat, oder ob mein Gegenüber sich nur sein Ego kitzeln will. Dementsprechend geb ich in den meisten Situationen entweder einen feuchten F*** drauf, oder stehe halt zu dem Fehler, den ich gemacht habe und gelobe Besserung.

Das Problem mit der Schüchternheit finde ich, habe ich exzellent in den Griff bekommen. Ab und an erwische ich mich selbst dabei, wenn ich jemanden schimpfe, wie ich ihm absichtlich so penetrant in die Augen schaue, dass die Person den Blickkontakt abbricht und wo anders hinschaut oder sich beim reden verhaspelt.

Trotzdem werde ich unbewusst rot dabei und würde diesen farbwechsel gern unterbinden. Ich kämpfe nicht dagegen an oder schäme mich dafür. Im Gegenteil. Wenn jemand versucht, mich deswegen lächerlich zu machen nenne ich ihm die einzigen optionen die er hat. Er akzeptierts oder er schaut weg wenns ihn stört

Hat jemand evtl. ein paar gute Tipps für mich?

Mfg und schönes WE

Patrick

...zur Frage

Reden im schlaf unterdrücken?!

Ich habe das problem das ich sehr oft im schlaf rede. Das führt oft zu sehr peinlichen Situationen. Kann man das irgendwie kontrolieren oder unterdrücken.?

...zur Frage

Blonde Haare Rot färben - Erfahrung?

Heyy liebe Community? Ich liebe rote Haare, und habe selbst mittelblonde Haare. Ich würde sie gerne rot färben aber weiß nicht welche Farbe sich eignet. Habt ihr Erfahrung/Tipps? Das optimale Ergebnis ist bei den Bildern zu sehen, von denen ich das Gesicht wegretuschiert habe (Urheberrecht und so.. außerdem ist das auf dem Bild noch ein Kind!). Es soll schon so ein rot werden…. Danke im voraus!!!! <33

...zur Frage

werde mega schnell rot (durch peinliche situationen) sauna vermeiden?

wenn ich öfter in die sauna gehe, wird die durchblutung angeregt und man kann schneller (bei untersch. situationen) erröten, oder stimmt dies nicht? glaube sauna fördert dieses prozess noch. zumindest habe ich den eindruck, vor 2 monaten war ich noch kein sauna gänger und hatte nie probleme mit dem erröten (in unangenehmen situationen). erst seitdem ich regelmässßg die sauna besuche, steigt mir das blut so schnell in den kopf, dass ich in so vielen situtaionen rot werde.. wobei ich im unterbewusstsein auch oft entspannt bin (zumindest denke ich das)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?