Was kann man gegen einen inkompetenten Lehrer tun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der Weg zum Schulleiter war schon mal nicht schlecht. Die Gemeinschaft kann hier am meisten erreichen. Geht doch mal gemeinsam auf ihn zu und sagt, ihr wünscht euch den unterricht so wie in der Stunde als der Direktor anwesend war. Sollte das nicht funktionieren noch mal zum Direktor. Sollte das nicht funktionieren würde ich persönlich dazu tendieren die Mitarbeit zu verweigern und ihm GEMEINSAM keine Beachtung mehr zu schenken oder nicht zum Unterricht zu erscheinen. Aber Vorsicht!! Das ist nicht erlaubt. Schüler dürfen nicht streiken. 

In Allerletzter Konsequenz solltet ihr alle Eltern zusammen trommeln und gemeinsam etwas überlegen, denn am Ende haben die Eltern (solange hier vernünftig diskutiert wird) eine riesige Macht auf Schulen.

Hoffe ich konnte helfen

Schüler dürfen nicht streiken. 

Doch, dürfen sie,wenn der Streik im Klassenzimmer stattfindet. Sie dürfen nur nicht unerlaubt der Schule fern bleiben. Wenn sie aber im Klassenzimmer sitzen und das Mitmachen verweigern, ist das erlaubt.

1

Tja, leider hat der vorherige Lehrer versäumt, euch das Lernen zu lehren. Nun müsst ihr ohne diese Kompetenz einen Lehrer ertragen, der das voraussetzt. Sprecht mit ihm,klagt ihn nicht an, dass er es falsch macht, sondern bittet um mehr Erklärungen. Ihr könnt euch ja auf die Stunde beziehen, die er dem Rektor gezeigt hat.

Am Gymnasium in der 10. Klasse glaube ich kann man schon das Lernen erlernt haben... Dieser Lehrer ist auch der Meinung ständig jemanden an der Tafel zu schickanieren während er erwartet dass dieser schüler etwas macht was wir noch nie zuvor gemacht haben (z.B. Herleitung von irgendeiner bis dato unbekannten Formel für einen Körper, über den wir noch nie gesprochen haben)

0
@Albinoaeffchen

Wenn er Dinge voraussetzt, die ihr nicht gehabt habt, bittet den Schulleiter anhand der Klassenbücher zu überprüfen, was als bekannt vorausgesetzt werden kann und was nicht. Das muss euer Mathelehrer wissen, denn er geht davon aus, dass der Lehrplan bis zur zehnten Klasse erfüllt worden ist.

0

Wenn die gesamte Klasse gleicher Meinung ist und viele schlechte Noten haben, solltet Ihr einen Antrag an die Schulleitung stellen, daß Ihr Unterstützung bekommt zur Veränderung des Matheunterrichts evtl. mit Unterschriften der gesamten Klasse, sicher habt Ihr doch auch einen Klassensprecher, der diese Aufgabe in der Klasse übernimmt..

Noch einmal einen Brief mit den Unterschriften von allen Schülern der Klasse , an den Schulleiter schicken .

es werden doch wohl 25 Schüler einen einzigen Lehrer erziehen können,so wie sie ihn sich wünschen?

Ich war in Mathe vorher immer gut, hatte fast nur einsen ohne zu lernen und so

Das spricht dafür, dass die Anforderungen vorher nicht sehr hoch waren und nun endlich mal was verlangt wird.

Die Erwartungen waren hoch, ich gehörte zu den 3 Klassenbesten... ich habe beim vorherigen Lehrer immer alles sofort verstanden, weil ich vielleicht ein gutes mathematisches Verständnis habe oder so

0
@Albinoaeffchen

weil ich vielleicht ein gutes mathematisches Verständnis habe oder so

An dieser Stelle reißt deine Argumentationskette. Du müsstest ja dann in der Lage sein, den Stoff mit geringer Mühe zu Hause nachzubereiten.

0
@Hideaway

Ich versteh trotzdem nicht wirklich was dieser Lehrer verlangt... Wenn ich meine etwas verstanden zu haben ist es scheinbar doch falsch und er erklärt mir nicht mal wie es richtig geht und ich weiß nicht wo ich finden kann, wie man es richtig macht...

0

Was möchtest Du wissen?