Was kann man gegen dünnes Haar tun? (Tipps?)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Haarausfall ist ein schwieriges Thema, weil viele Ursachen in Frage kommen. Aber 2 Tipps für dünnes Haar: 1. Kieselsäuregel einnehmen (gibts in der Apotheke) - keine Kieselerde-TABLETTEN, die können Nierensteine verursachen. Das Gel ist besser, stärkt die Haarstruktur. 2. Haare ab und zu mit farblosem Henna / Cassia behandeln, das macht sie griffiger und voluminöser.

Benutz richtige Shampoos{ z.B. Schauma} und föhn dir die die Haare nach dem waschen mit einem Reisetrockner

Ich habe zz ein Shampoo welches ich einfach nur noch leer haben will...danach werde ich auf jeden Fall wieder auf Schauma umstellen, da diese Shampoos wirklich gut sind. (Habe sie vorher nur benutzt, dann umgestiegen...)

0

vielleicht hilft Dir diese Spülung:

Hafertee ist für die Haarpflege besonders wertvoll: Er kräftigt Haare und Kopfhaut, normalisiert die Schuppenbildung, reguliert die Talgproduktion der Kopfhaut, was bei fettigem Haar von Vorteil ist. Er sorgt für Glanz, Geschmeidigkeit und gute Kämmbarkeit und kräftigen Haarwuchs.

Man sollte bei fettigem Haar ein eher mildes Shampoo verwenden und die Talgproduktion durch eine Haferteespülung regulieren.

Was möchtest Du wissen?