Was kann man gegen die Rückkopplung machen, wenn man ein Motherboard mit einem Verstärker der Stereoanlage verbindet?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du den Netzbrumm meinst, dann schalte ein Massetrennfilter in die Cinch Leitung. zBsp Monacor FGA-40.

kannst Du mir auch sagen, ob das dann nur die Symptome lindert, oder ob da immernoch irgendwas an Signalen da ist, was dem Motherboard schadet?    Ich frage mich, ob das wirklich auf Dauer für ein Motherboard gut ist, es direkt ohne Mischer an einen starken Verstärker anzuschließen. Kannst Du dazu was sagen?

0
@Ellpeg

Dem Motherboard passiert mit oder ohne Massetrennfilter eh nichts.

Das Filter verhindert einfach eine Brummschleife. Diese entsteht, wenn kleine Ströme über die Abschirmung fliessen.

0

Rückkopplung gibts nur, wenn ein Mikrofon bei der ganzen Geschichte  beteiligt ist.

Mainboards kann man direkt an HiFi Verstärker anschließen. Wenn man s richtig macht (der Kopfhörerverstärker des Mainboard Ausgangs muss deaktiviert sein).

An welchen Eingang der Stereoanlage hast du es denn angeschlossen? Es muß schon der richtige sein.

hallo,

weiß ich jetzt nicht mehr.. hab verschiedene probiert, aber das Problem trat immer auf.

Ich hab bereits die Lösung gefunden, hier nachzulesen ;)

http://www.winfuture-forum.de/index.php?showtopic=62071

0
@Ellpeg

ich würde mich aber trotzdem noch über Beiträge freuen viell. gibt es da ja noch etwas wichtiges zu sagen. Geht das so gut mit dem (Filter- bzw. Entstörungs-) Kabel?

0

Wie kann man an eine Stereoanlage, wo man eigentlich nur 2 Boxen anschließen kann, mehr Boxen anschl

Hallo,

bei meiner stereoanlage gibt es solche klipanschlüsse,zwei stück für ein schwarzes und zwei für ein rotes kabel,also dann für die boxen.

Kann man jedoch noch andere boxen da anschließen,sodass zwei kabel in einem klip sind,sodass ich alle 4 boxen nutzen kann?

hab gelesen,irgendwas mit impedance.

die originalen boxen haben jeweils 6 OHm und die die ich anschließen möchte,haben jeweils 8 Ohm. Woher weiß ich dann,ob der verstärker das schafft? Was passiert eigentlich wenn es nicht klappt?

Danke schonmal im Voraus

...zur Frage

Warum brummt mein DJ Mixer (Behringer DDM 4000) inklusive allen Kanälen laut, egal was man anschließt?

Hallo!Ich habe mir vor ein paar Tagen einen Behringer DDM4000 gebraucht gekauft, doch als ich ihn in Betrieb nehmen, und erst einen Kanal bestücken wollte, fiel mir schon auf, dass der Kanal ein konsequentes Signal zu haben schien, ohne dass irgendetwas auf meinem Player lief. Dann schloss ich meine Anlage an, und es kam ein lautes Brummen aus den Boxen, sogar auch, wenn nicht mal etwas angeschlossen war. Nun ist die Frage, hat mich der Verkäufer betrogen oder habe ich irgendeinen Fehler gemacht der das Brummen herbeiführt? Was nämlich auch wirklich komisch ist, ist dass das Brummen unabhängig vom Pegel der Boxen ist, auch wenn der Regler in den Boxen ganz unten ist, ist es da...Im Stromkreis hängen letztendlich nur 2 aktivboxen, der Mixer, und 2 Reloop rmp3 alpha...Wäre für eine Antwort sehr dankbar, habe schließlich mein komplettes erspartes für das setup ausgegeben....

kleiner Nachtrag: mit 2 XLR kabeln funktioniert es mittlerweile, doch über chinch - keine chance....

Weiterer Nachtrag: Problem gelöst -> 2 Steckdosen verwendet

...zur Frage

Handy mit alter Stereo Anlage/Verstärker verbinden?

Ich habe kürzlich 2 große alte Boxen mit Verstärker und einer Stereoanlage geschenkt bekommen. Da ich keine CDs habe auf der ich Musik brennen könnte dachte ich mir ich könnte mein Handy einfach mit der Anlage verbinden. Habe mir dann einfach im Baumarkt um die Ecke ein Klinken Kabel und Adapter geholt und wollte das Smartphone dann so anschließen wie es auch immer mein Vater mit seiner alten Anlage gemacht hat, 3,5mm Klinke ins Handy und über den Adapter in den "Phones" eingang der Anlage, es kommt nur kein Ton raus. An der Anlage steht nur Insert Disc und ich wüsste nicht wie ich das Handy auswählen kann. Habs auch am Verstärker versucht, da passiert auch nix. Mach ich was falsch? Ich weiß ganz genau das mein Vater das immer mit genau so einem Kabel gemacht hat. Im Internet steht nur was von Cinch Kabeln. Ich weiß aber das es auch anders geht, nur wie?

...zur Frage

Plattenspieler sehr leise!

Hallo zusammen!

Ich habe meinen Plattenspieler (Sanyo Semi Automatic Turntable TP 366) an meinen Verstärker per Cinch-Kabel angeschlossen, um die Musik über meine am Verstärker angeschlossenen Boxen wiederzugeben. Das Problem ist nun, dass die Musik von dem Plattenspieler nur sehr leise ist, sodass ich den Verstärker voll aufdrehen muss, was wiederum ein Dröhnen in den Boxen mit sich zieht.

Wäre cool, wenn mir da jemand weiterhelfen kann. Vielen Dank schonmal im Voraus!

...zur Frage

Grundig Würfelboxen: Fragen zum Anschluss und Nutzung

Hallo gf-Community!

Ich habe zwei Würfelboxen, einfach deshalb mal gekauft weil sie schön aussehen. Ich hab sie aber noch nie benutzt weil ich mich als Laie nicht so recht rantraue. Aber jetzt will ich sie endlich mal klingen hören, deshalb habe ich ein paar Fragen und hoffe dass ein HiFi Experte mir weiterhelfen kann. Folgendes:

Die Boxen sind noch im Originalzustand, auch noch mit den Original-Kabeln bzw. den Original-Steckern (siehe Bild, links). Die kann ich so an keine meiner Anlagen anschließen. Mein Verstärker hat einfach so "Löcher" wo man die Kabel zu den Lautsprechern einklemmen kann (weiß nicht wie das heisst), und auch meine kleine Stereoanlage hat nur diese "Klemmer" (siehe Bild, rechts). Kann ich die Stecker an den Kabeln einfach abschneiden und stecke dann die Kabel in diese "Klemmer" oder bringt das nichts und ich ruiniere damit nur alles? Muss ich da also ganz andere Kabel anbringen lassen um die an meine Anlagen anzuschließen? Oder sind diese Stecker an den Boxen durchaus noch aktuell und ich brauch eine entsprechende Anlage?

Und dann weiß ich, dass diese Würfelboxen Hochtöner sind. Was das allerdings genau heisst und was ich deshalb beachten muss, weiß ich nicht. Ich hab nur gelesen, dass man die Boxen ruinieren kann, wenn man die zu sehr belastet. Was konkret heißt das? Wofür darf ich die Boxen dann benutzen bzw. wo darf ich sie anschließen? Wie gesagt, ich hab einen alten Verstärker (Yamaha RX-350) und so eine kleine Stereoanlage von Tchibo. Muss ich mir noch Tieftöner (gibts das überhaupt?) bzw. eine Bassbox zulegen um die Würfelboxen "gefahrlos" benutzen zu können?

Wie gesagt, ich hab in Sachen Hi-Fi wenig bis null Ahnung und wäre froh wenn mich jemand, wenigstens jetzt im konkreten Fall der Würfelboxen, etwas aufklären könnte, ich will die kleinen Schmuckstücke ja nicht zerstören.

Vielen Dank schonmal.

...zur Frage

Verkabelung Stereoanlage<->Rechner?

Also, ich habe hier folgende Geräte:

  1. Stereoanlage mit Boxen
  2. Einen Rechner (Realtek HD Onboard Chip 7.1 (Realtek ALC892 8-Channel High Definition Audio CODEC))
  3. Ein Stinknormales Headset

Und jetzt hätte ich gerne, dass der Sound von dem Rechner über die Stereoanlage läuft und dann in die Boxen (Alternativ auch direkt auf die Boxen, ich würde aber gerne um einen Verstärker herumkommen)

Folgende Anschlüsse hat die Stereoanlage: http://i1377.photobucket.com/albums/ah65/M4rv1n/Mobile%20Uploads/P_20160503_202001_zpswrcbgayd.jpg

Die Signale sollen über die Ausgänge hinten am Mainboard an die Stereoanlage weitergegeben werden. Wie schaffe ich es, dass:

  1. Ich alle Kabel immer stecken lassen kann und nur an der Stereoanlage umschalten muss
  2. Ich mein Headset (Normal Klinke) auch die ganze Zeit am Rechner stecken lassen kann
  3. Bei der Stereoanlage ein wirklich guter Sound rauskommt.

Welche Kabel brauche ich, wo sollen die hin, und vor allem, was muss ich an der Software machen, denn da verließen sie mich alle^^

LG, bei Weiteren Fragen einfach fragen :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?