Was kann man gegen die Angst durch Horror Filme machen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Nicht zuviel darüber nachdenken und das Genre deiner Filme durchwechseln. Oder den Film solange anschauen, bis er dir langweilig wird und du selbst merkst, dass es alles nur in einem Filmstudio gedreht wurde. Dazu das making of oder bloopers noch reinziehen, dann wird dir der Film schon nicht mehr so fremd und ängstigend vorkommen. Ansonsten gilt ja wirklich das Prinzip: Wenn du Angst vor solchen Dingen hast, dann lass es!

Mir geht es bei guten Horrorfilmen ähnlich. Nicht so extrem aber mich beschäftigen solche Filme dann und in gewissen Situationen (nur einige Stunden nach dem Film) kommt es mir auch so vor als würde gleich etwas passieren, weil die Situation dem Film ähnelt :) Ich genieße das, denn es zeigt mir, dass der Film wirklich gut war!

Du kannst das scheinbar nicht so gut...d.h. für dich entweder den entstandenen Ängsten stellen, das gucken trainieren oder eben etwas anderes sehen

Dann guck doch einfach keine Horrorfilme mehr...

Offenbar bist du sensibel und kannst solche Filme nicht gut vertragen. Lasse es. Das Gehirn kann Realität und einen Film nicht auseinanderhalten.

Sorry aber ich kann dein Problem nicht verstehen ... Es sind Filme und nicht real es ist alles nur gestellt ich meine es ist ehr lustig statt Horror Haft 😂 Ich meine sag dir selber einfach es ist nur ein Film und nicht real Horror ist eigentlich auch ehr mit Monstern und so also so richtig unrealistische Dinge davor brauch man keine Angst haben ich hab ne gegen Frage wie alt bist du ???

Dann solltest du das lassen! Ich kann das auch nicht ab und deswegen schaue ich sowas nicht.

Das braucht einfach nur Zeit

Keine horrorfilme mehr schauen. Simples ursache -> Wirkung Prinzip.

Keine Horrorfilme anschauen

Was möchtest Du wissen?