Was kann man gegen Depressionen machen? Angstzustände ect.

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

So schnell wie möglich zum Arzt, mit Depressionen ist nicht zu spaßen! Nur ein Profi kann dir da helfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das klingt nach einer Psychose, eine Akutphase hab ich ich hinter mir. Verfolgungswahn, stimmen hören, sämtliche Geräusche auf sich beziehen sind eindeutige anzeichen, ein Neurologe kann helfen. Dort bekommt man Medikamente, aber wenn ein Arzt von der Rasierklinge hört, gehts sofort ab in die Psychiatrie. Ärzte folgen zeigen alternative Heilmethoden nicht auf und sehen die wahre Lösung in den Medikamenten, wobei deren Ausbildung von der Pharmaindustrie geprägt ist. Ich nehme keine Medikamente und so geht es mir besser. Die Nebenwirkungen sind echt mist, wahnvorstellungen, alpträume. Zuvor solltest du dir dieses Video ansehen. http://www.alpenparlament.tv/playlist/331-menschenrechtsverletzungen-in-der-psychiatrie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

depressionen müssen mit einem antidepressivum behandelt werden , ausserdem ist psychologische unterstützung notwendig, du solltest dich unbedingt beim arzt vorstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da ich aus erfahrung sprechen kann gehe bitte umgehend zum arzt, deines vertrauens denn alles was wir dir sagen hilft dir nur bedingt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest evtl. einen Psychologen aufsuchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chopnix
19.06.2011, 19:10

warum denn evtl.

0

zum arzt gehen - eine therapie machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geh zu einem psychologen, hört sich immer doof an aber so was hilft echt gut! (is in usa sogar INN ;) )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?