Was kann man gegen den Schmuggel von Kindern und Jugendlichen an sexualtäter tuhen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

verhindern kann man dies nie zu 100%, da ja keiner hellsehen kann....aber stärker kontrollieren und endlich aufhören die täter dieser taten als 'normalen' täter zu sehen oder gar als armen kranken...stricke gibt es nicht umsonst

was das kind selbst angeht, so kann man die risiken zumindest verringern (leider nie ganz eleminieren da viele sexualtäter auch aus dem freundes oder verwandtenkreis kommen). erklären wie man sich verhält, dass man lieber den längeren weg nimmt als den kürzeren der unter umständen mehr gefahren birgt (unterführungen, dunkle ecken, einsame gegend etc)

Aronphoenix 30.01.2011, 20:59

"stricke gibt es nicht umsonst"

Zu nächstmal ist die Todesstrafe und die Forderung nach dieser ein Verstoß gegen die Verfassung.

Zum anderen kommen nicht nur "viele" Sexualtäter aus dem Bekanntenkreis der Opfer, sondern 2/3.

0
mac82 30.01.2011, 21:31
@Aronphoenix

ja und? hab ich die Verfassung gemacht oder sie gefordert? nein, also kann ich fordern was ich will.^^ sind 2/3 bei dir etwas nicht 'viele'? man kanns mit der kleinkariertheit auch übertreiben

0
Aronphoenix 01.02.2011, 09:48
@mac82

Ob du die Verfassung gemacht hast ist völlig egal. Das StGB hast du auch nicht gemacht. Darfst du deswegen machen was du willst? Nein. Wenn du in diesem Land leben willst, dann musst du dich schon daran halten. Oder du gehst z.B. in den Iran, nach China usw. Da kannst du dann auch die Todesstrafe fordern ;)

Aberd as war eigentlich nur ne Randbemerktung.

"Viele" hörst sich für mich in dem Zusammenhang so an wie "einige, aber weniger als die Hälfte". Es sind aber fast 70%, das sind "sehr viele", oder "die meisten".

0
mac82 01.02.2011, 19:58
@Aronphoenix

und? meinst du das beeindruckt mich jetzt? dein kommentar mit china und co ist albern, todesstrafe bedeutet nicht gleich ein völlig menschenfeindliches system haben zu wollen oder zu haben. fern von jederlei menschrechte. wenn du es toll findest für die unterbringung von sexualstraftätern zu bezahlen, die zeitlebens eine gefahr für andere sind (und ja, pädophile bleiben pädophile), ist das dir überlassen. was solls das die da ne rund um versorgung bekommen, einschließlich medizinischer, über die sich man kassenpatient nen kopf machen müsste...schei*ß drauf das die leute besser versorgt werden als manche älteren mitbürger...hauptsache man hält sich an die verfassung! welche übrigends, nur weil sie existiert, nicht vollkommen korrekt sein muss...mord verstösst meiner Ansicht nach übrigends auch gegen die Verfassung, fragt sich nur, ob der Mörder sich diese vorher durch gelesen hat. ich bin auch weiterhin für die todesstrafe bei gewissen tätern.

bei dem 'viele' hast du recht, das kann man auch so verstehen. das war wohl ne falsche formulierung von mir.

0
mac82 01.02.2011, 20:31
@mac82

ach und zu dem 'wenn du in einem land leben willst'...tja, wollen kann man nicht sagen. müssen ehr, da man sich nicht mal eben aussuchen kann wo man denn geboren wird...

0
Aronphoenix 01.02.2011, 20:32
@mac82

Also ob dich das beeindruck kann ich dir nicht sagen, das weisst du selbst sicher besser ;)

"todesstrafe bedeutet nicht gleich ein völlig menschenfeindliches system haben zu wollen oder zu haben"

Dann kannst du mir ja sicher zwei Staaten mit Todesstrafe sagen die sich ansonsten an die Menschenrechte halten.

"wenn du es toll findest für die unterbringung von sexualstraftätern zu bezahlen, die zeitlebens eine gefahr für andere sind (und ja, pädophile bleiben pädophile), ist das dir überlassen."

Besser als den Rechtsstaat zu verlieren.

"welche übrigends, nur weil sie existiert, nicht vollkommen korrekt sein muss"

Natürlich muss eine Verfassung nicht richtig sein. Aber wenn es um die Grundlegenden, fundermentalen Menschenrechte geht, dann gibt es nur ein richtig. Natürlich ist ein Mord nicht mit den Menschenrechten zu vereinbaren, deswegen bestrafen wir Mörder ja auch. Im Rahmen der Verhältnismäßigkeit.

"ich bin auch weiterhin für die todesstrafe bei gewissen tätern."

Was sind denn gewisse Täter?

0
mac82 18.02.2011, 21:47
@Aronphoenix

kinderschänder sowie mörder. letztere vorallem wohl dann, wenn es ein Mord ist der nicht mal eben 'so' passierte sondern an dem der mörder auch noch viel spaß hatte. wenn du meinst derartige leute bräuchte die gesellschaft und müsste man zeitlebens bewachen, durchfüttern,umsorgen oder alternativ freilassen und hoffen das nix passiert, schön für dich. deine meinung, deine ansicht. aber deshalb muss ein anderer sie nicht teilen oder? nur wegen deinem posting werde ich meine haltung zur todesstrafe nicht ändern

verhältnismäßigkeit? LOL in welchen land lebst du denn bitte? in deutschland werden täter besser behandelt als die opfer. man nimmt rücksicht auf ihre ach so wichtige privatsphäre und das sie bloss keiner anfeindet...und ob eine mutter es als verhältnismäßig ansieht, wenn der mörder ihres kindes wegen angeblicher 'krankheit' mal eben für ein paar jahre in den knast kommt...das sei doch ehr anzuzweifeln

0
Aronphoenix 18.02.2011, 22:51
@mac82

Also ich bin immer wieder überrascht wie wichtige Dinge einfach übergangen werden. Nenn mir doch mal ein paar Staaten die sich trotz Todesstrafe an die Menschenrechte halten.

"kinderschänder sowie mörder."

Ist ein Erwachsener oder ein Jugendlicher der Mißbraucht wird weniger wert? Warum da den Täter nich hinrichten?

"in welchen land lebst du denn bitte"

In der BRD. Da ist Verhältnismäßigkeit eines der Grundprinziepen der Rechtssprechung.

"in deutschland werden täter besser behandelt als die opfer"

Da muss ich teilweise zustimmen, Opferschutz sollte besser sein.

"und ob eine mutter es als verhältnismäßig ansieht, wenn der mörder ihres kindes wegen angeblicher 'krankheit' mal eben für ein paar jahre in den knast kommt...das sei doch ehr anzuzweifeln"

Das ist für die Rechtssprechung auch egal. Die wird sowas sicher nicht objektiv sehen, deswegen gibt es Richter. Wie die das sehen, das ist wichtig für das Urteil.

Wenn es keine Verhältnisäßigkeit geben soll, dann richten wird doch am besten gleich jeden Falschparker hin. Oder jeden der gefährliche Körperverlzung begeht. Oder mobbing. Oder Beleidigung. Am besten noch ohne Verfahren, das kostet schließlich am meisten. So wird das z.B. in China gemacht, da gibts für fast alles die Todesstrafe.

Und was soll man eigentlich mit einem Hochverräter machen? 82 Millionen mal umbringen? Wer soll überhaupt beurteilen was mit dem Tod bestraft werden soll? Du? Ich? Der Kanzler? Dann will ich nicht dabei sein wenn da mal der faslche an die Macht kommt. Das hatten wir ja schon mal.

0

Schon vieles Richtige ist hieer in den Antworten zu lesen. Ich meine, dass die Menschen in unserem Land die Umwelt bewusster beobachten sollten, ohne jedoch zu überziehen und hinter jeder netten Begegnung zwischen einem Kind und einem Erwachsenen sofort eine sexuelle Straftat zu vermuten. Aber die leider noch vielfach anzutreffende Gleichgültigkeit könnte hier mithelfen. Vor allem aber muss der Staat aktiver werden, z.B. mit Informations- und Beratungsmöglichkeiten.

Die Jungendlichen und Kinder darüber aufklären sich nicht mit FRemden außerhalb der Öffendlichkeit zu treffen. Wenn man so etwas mitbekommt sofort die Polizei verständigen.

Schwierige Frage. Man muss einfach von Anfang an verhindern, dass Kinder/Jugendliche sich wegschnappen lassen. Vielleicht mithilfe von Selbsthilfekursen oder Vorschriften u. Regeln, die ihren Alltag einschränken z.B. bezogen auf die Ausgehzeiten (vor allem in Gebieten, wo die Kriminalitätsrate hoch ist) und und und... man muss einfach von Vorne rein versuchen, dass das nicht mehr so leicht möglich ist

Schwierig. Am ehesten kann man noch bei den Kindern selbst ansetzen, sie immer zu warnen, dass sie nicht mit Fremden mitgehen sollen oder in bestimmte Ecken nicht alleine gehen können.

Auch wenn ich dir gerne was anders sagen würde, aber die Realität sieht leider so aus: Du kannst nichts machen.

Alles was getan wird, wird schon von den verantwortlichen Behörden unternommen.

Du könntest höchstens versuchen die Sache mehr in die Öffentlichkeit zu bringen.

einfach aupassen das keiner ein kind ins auto zärrt?!

Was du tun kannst: Lies weniger Bildzeitung.

Was möchtest Du wissen?