Was kann man gegen Bodenversalzung tun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ursache und folge von Bodenversalzung:

unter einer versalzung des bodens versteht man eine überhöte Anreicherung von Salzen in der Bodenlösung. zu einer Salzanreicherung kommt es im gartenbau vorallem durch eine zu starke mineralische Düpngung und die Verwendung salzhaltigen gießwassers. Durch die Erhöhung der Salzkonzentration in der Bodenlösung wird die Wasseraufnahme gehemmt. Symptome sind Wachstumsstockungen, Chlorosen und Verbrennungen an den Blättern, Welken der Pflanze und ein vorzeitiger Blattfall. Qualitätsverlust und ertragsminderung sind Folgen dieser Salzschäden.

gleichzeitig "verdrängen" die salz teilchen die anderen nährstoffe aus dem Boden und zerstören die Krümelstrucktur des Bodens, somit wird auch das Bodenleben eingeschränkt!

hoff dir hilft das weiter:) lg

entsalzung entweder... wasser durch torf filtern, schwefelsäure hinzufügen, ammoniumoxalat ins wasser je nach dem wie viele °dH du mindern willst...

davor sollte man aber ne bodenprobe machen damit man weis wie viel °dH im Boden sind und wie viel man dagegen tun muss.... normal sind 7,5-15°dH (°dH= grad deutscher Härte)

0

ein großteil des wassers verdunstet beim sprengen der felder, die im wasser gelösten salze bleiben liegen.

Was möchtest Du wissen?