Was kann man gegen Besenreiser machen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

"Besenreiser" stehen nicht raus wie Krampfadern, sondern sind ganz feine Äderchen, die sich violett verfärbt haben. Man kann sie vom Arzt wegspritzen lassen, im Internet gibt es genügend Adressen von Ärzten, die das machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Hautarzt kann die veröden oder lasern. Muss man allerdings selbst bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nennt sich Besenreißer; Google gibt Tips

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eigentlich sagt man besenreißer und ich bilde mir ein das sport dagegen helfen soll

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Herb3472
02.01.2016, 17:34

Man sagt auch nicht "Besenreißer", sondern "Besenreiser": Der Name kommt davon, weil die Äderchen aussehen wie das verästelte Reisig von Reisig-Besen.

1

Was möchtest Du wissen?