Was kann man gegen Asthma tun,um es zu verringern?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Asthma ist sehr oft auch ein psychologisches Problem. Es gibt leider wenige Ärzte, die da Durchblick haben. Wenn Sie vielleicht einen guten Psychologen kennen? Vielleicht könnte man zur Selbsthilfe auch mal hier nachschauen (Seite 157 -Atmung): http://astore.amazon.de/herb33-21/detail/3442114721/303-0053585-6590678

es gibt verschiedene Formen von Asthma. Bei Belastungsasthma auf ruhige, dynamische Bewegungen achten. Beim allergischen Asthma versuchen den Allergenen aus dem Weg zu gehen usw... Du müsstest deine Frage eben etwas genauer stellen... (Spray ist aber dennoch für den Notfall wichtig dabei zu haben)

Hallo Renguees,

da die Schulmedizin ausschließlich Medikamente bei Asthma empfiehlt, und diese so viel Nebenwirkungen, verursachen, wäre an eine reflexbewusste Behandlung wohl naheliegend, weil Reflexwirkungen ohne die üblichen Nebenwirkungen von Sprays auskommen.  Also zum Beispiel führt druck an einer  Lippe zu einer Entspannung der der Bronchien. Von daher führt lautes (kräftiges) Luftholen durch die Nase zu Lippendruck und ist der Gegenspieler zu Asthma.  Siehe ein Video über die Heilatmung nach Frau A.Strelnikova mit Ballen der Fäuste zur Öffnung der Atemwege durch Reflex zusammen mit der kräftigen Einatmung durch die Nase.

Yoga Atemübungen haben sich in mehreren Studien als sehr hilfreich bei Asthma erwiesen.

Yoga Atemübungen kannst du bei einem kompetenten Yogalehrer lernen. Du solltest da insbesondere Kapalabhati, Wechselatmung und Bhramari lernen.

http://www.yogalehrer-verzeichnis.de

natürlich ist aber eigentlich ein Arzt erster Ansprechpartner.

Man kann in eine bessere Luftgegend ziehen. Man kann raucher meiden... Man kann in den Urlaub mal in die Türkei fliegen... Dort, in antalya gibt es Höhlen, wo Asthmatikern deutlich Besserung wiederfährt... Alles Gute !

viele ausflüge in dünner Luft(Berge)damit trainierst du deine Lunge.

Was möchtest Du wissen?