Was kann man gegen Appetitlosigkeit bei Demenz machen?

3 Antworten

Also die meisten Dinge zu der Ernährung bei dementen Personen wurden ja schon vorhergehend beantwortet. Da ich das tagtäglich in der Praxis erlebe, möchte ich nochmals darauf hinweisen, das es meist - zumindestes beginnend - Schluckstörungen gibt, aber auch die Zahnprothesen nicht mehr optimal passen und dadurch keine sehr feste Nahrung mehr zu sich genommen werden kann. Daher ganz wichtig: Nahrungsmitteln die weich sind auswählen, Fleisch in kleine Stücke schneiden. Ich bin bei einer Klientin dazu übergegangen, ihr ein oder zwei Scheibchen eines Pefferonis in die Suppe zu schneiden, die Schärfe die dabei entsteht, hilft ihr doch noch ein wenig zu schmecken, und sie ißt ihre Suppe immer auf. (Suppe=läßt sich durch die flüssige Form leicht schlucken und kann zur Flüssigkeitsbilanz gerechnet werden). Beim Salat (zerkleinert oder gekocht, wie Karotten) gebe ich würziges Dressing darüber und auch das schmeckt ihr sehr gut. Getränke süßt sie von sich aus. Ein Zeichen das sie den Geschmacksinn immer mehr verliert. Puddings und Obstmus (auch in Kombination) lassen sich sehr gut schlucken, bitten sich als kleine Nachspeise, als Snack und zur Verdauungsregulierung an. Bei einem Klienten habe ich auch schon Gläser mit Babynahrung verwendet, damit er genug Nährstoffe bekommt, und es auch gut schlucken kann. Diese aber bitte vorher probieren und nachwürzen! Ich hoffe die Antwort hilft ein wenig!

Einige Dinge sind wichtig zu beachten: Demenz erkrankte leiden unter den Verlust des Geschmacksinn. Es ist also wichtig, das Speisen nach etwas Schmecken. Ein weit verbreiteter Irrglaube ist es das Speisen nicht mehr stark gewürzt werden sollen, dies stimmt jedoch nicht. Im gegenteil, würze die Speisen stärker. Schau dass, das Essen appetitlich aussieht, schöne Farben hat. Versuche alle Sinne deiner Mutter anzusprechen. Führe ein Ritual ein, hat deine Mutter früher vor dem Essen gebetet?,besonderes Geschirr verwendet, decke mit Ihr den Tisch ein usw. Biete viele kleine Mahlzeiten an, evtl. wenn Sie einen gesteigerten Bewegungsdrang hat, geb ihr Essen auf die Hand, z.B. einen Apfel, Butterbrote, Pommes usw. Falls deine Mutter einen erhöhten Bewegungsdrang hat erhöht sich der Kalorienbedarf, mann kann hochkolorische Speisen anbieten. Oder die Mahlzeiten anreichern, Sahne Pudding mit Sahnehaube, Zerlassende Butter über Kartoffeln oder das Gemüse geben, Eis zum nachricht anbieten, usw. Über die Apotheke kann man hochkolorische Drinks kaufen.

Nach allem, was ich bisher mitbekommen habe, hilft nur, dass sich eine vertraute Person dazusetzt und ihr zuredet zu essen bzw. sie füttert.

Bekommt sie Essen auf Rädern, Essen in einer Pflegeeinrichtung oder wird noch zuhause für sie gekocht? Im letzteren Fall muss man ihre Vorlieben ganz besonders berücksichtigen.

Die Mutter eines Bekannten bekommt öfters Babynahrung, die kann sie müheloser essen und es ist immerhin besser, als wenn sie gar nicht äße.

Was tun bei Appetitlosigkeit? Wie bekommt man mehr hunger und Appetit?

Gibt es alte Hausmittel? Wie bekommt man mehr Freude am Essen? Hungergefühl vorhanden aber kein Appetit. Ich will was essen, kann aber nicht.

...zur Frage

hallo hab hier mal ne frage zur schwangerschaft

Hallo kann so ein schwangerschaftsbauch im fortgeschrittenem stadium also 30 woche aufwärts aussehen??

...zur Frage

Appetitlosigkeit nach Krankheit - was tun?

Ich war jetzt fast zwei Wochen krank. Erst ein Magen- und Darminfekt, der dann zu allem Übel noch durch eine dicke Erkältung ergänzt wurde. Ich hatte überhaupt keinen Appetit in der Zeit und hab auch ein paar Kilo abgenommen. Jetzt bin ich langsam wieder fit, aber mein Appetit will trotzdem nicht wieder kommen. Ich will aber auch nicht noch dünner werden. Habt ihr Erfahrung mit sowas? Oder kennt ihr vielleicht ein Nahrungsergänzungsmittel, dass da Abhilfe schaffen kann?

...zur Frage

Warum rülpst sie so viel?

Die Ehefrau meines Vaters, 88, nicht meine Mutter, hat seit ca. 6 Monaten ein Problem, dass sie aber gar nicht selbst merkt. Sie hat Demenz im 2. Stadium. Sie rülpst sehr laut. Und das fast jede Minute. Obwohl sie nicht viel mit Kohlensäure trinkt. Eher Tee und Kaffee. Wenn man sie darauf anspricht, sagt sie, dass sie das nicht mitbekommt. Das Problem mit dem häufigen und lauten rülpsen hat sie nur Zuhause. Etwa 30 mal in der Stunde. Sobald sie im Speisesaal der Seniorenresidenz oder im Fahrstuhl ist, ist sie still. Aufgrund dessen kann ich weder eine schlechte Angewohnheit, also auch ein Problem mit dem Magen nicht ausschließen.

Habt Ihr Tipps oder eine Lösung, warum sie so oft laut rülpsen muss?

...zur Frage

Appetitlosigkeit was machen?

Ich habe nie Hunger.. ich esse nur weil ich weiß das ich essen muss. Z. B. Hab ich due letztwn 24 h nichts gegessen da ich keinen hunger hatte. Vor paar jahren hatte ich noch dieses hunger/appetit gefühl.... was kann ich machen damicht mehr appetit habe?

...zur Frage

Nur noch Appetit auf Obst?

Hallo :) ich habe seit gestern Abend überhaupt kein Appetit mehr. Hatte versucht gestern Schokolade zu essen, aber es ging nicht weil ich einfach kein Appetit hatte und mir sogar bißchen Übel war. Heute morgen hab ich nur ein halbes Brot gegessen (eigentlich esse ich immer ein ganzes Brot aber da hat mich wieder die Appetitlosigkeit überrollt) ich wollt mich dazu zwingen das Brot zu essen, aber dann wurde mir übel. Ich hab nur noch Appetit auf total einfältige Sachen. Wie Obst (am meisten auf Apfel) auch auf Sonnenblumenkörner hab ich total Lust, aber auf mehr nicht. Also auf nix Herzhaftes. Woran kann das liegen? Und wie besieg ich die Appetitlosigkeit damit ich auch anderes essen, essen kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?