Was kann man gegen Aphten machen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hol Dir aus der Apotheke ein kleines Fläschen Methyl-Violett, 2 %ig. Das wird angerührt, färbt wie die Hölle, hilft aber bei Aphten super. Mit dem Wattestäbchen auftragen, daas sind Herpes-Viren, wie diese Mundbläschen. Achte nur darauf, daß Kleidung und Möbel nicht mit dem Zeug in Berührung kommen. Meistens sind die Dinger dann einen Tag später weg.

Kommentar von festus24943
07.11.2015, 13:27

Aphten haben absolut nichts mit Herpesviren zu tun. Die Ursache für das Entstehen von Aphten ist medizinisch ungeklärt.

0

Danke Leute für eure Tollen Antworten! :) Meine Apthe ist nach 1 Woche und 2 Tagen wieder weg gewesen. Ich habe sie ausversehen beim Zähne putzen "aufgeputzt"

Kamillosan aus der Apotheke hilft! Eine Creme, die das ganze etwas betäubt und den Schmerz lindert.

Bei Aphthen Wasser mit paar Tropfen Teebaumöl versetzen und den Mund damit spülen/gurgeln. Das Wasser dabei eine Minute im Mund behalten. Mehrmals täglich wiederholen, bis es weg ist.

Der Zahnarzt ist da nicht der richtige Ansprechpartner.

Kommentar von xJan45x
06.11.2015, 14:26

welcher dann?

0
Kommentar von festus24943
07.11.2015, 13:30

Das möchte ich nicht unwidersprochen so stehen lassen. Der Zahnarzt ist auch für Probleme mit den Mundschleimhäuten zuständig.

0

Was möchtest Du wissen?