Was kann man gegen Angstschweiß machen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

also zunächst würd ich sagen " lernen, lernen und nochmals lernen! " ;-) aber: wenn es nicht hilft. ( hatte ich auch) dann versuch mal einen ammonium alum stick. gibt es in der drogerie und kostet ca. 6 euro. hält ca. 3 jahre und meine frau meint seither ich würde eigentlich gar nicht mehr riechen. (jetzt muß ich dafür die hemden länger tragen;-(

Vielleicht hilft auch folgendes:

Kleidung aus Baumwolle bevorzugen, denn sie nimmt bis zu 20 Prozent Feuchtigkeit auf, ohne sich feucht anzufühlen. Synthetikkleidung hingegen kann den Schweiß nicht aufsaugen, er bleibt auf der Haut – beste Chancen für Bakterien, ihn als Nahrung zu verwerten;

Reichlich trinken; wer wenig trinkt, scheidet einen stark konzentrierten Schweiß aus, der je nach dem, was gegessen wurde, bereits säuerlich oder nach Gewürzen wie Knoblauch oder Zwiebeln riechen kann;

Eine schweißhemmende Teemischung bieten Apotheken an. Sie besteht aus 70 Gramm Salbei- und 30 Gramm Melissenblättern. Zwei Teelöffel davon mit siedendem Wasser übergießen und bedeckt etwa zehn Minuten ziehen lassen. Danach abseihen. Drei- bis viermal pro Tag eine Tasse des frisch bereiteten Tees trinken.

(Quelle: Neue Apotheken Jllustrierte, 15.8.2006)

Das sind prinzipiell "Urinstinkte". Wenn man in eine unangenehme Situation kommt, dann schaltet der Körper auf "Fluchtreflex". Und der Fluchtreflex erzeugt unter anderem wahrscheinlich diese verstärkte Schweißausschüttung. Aus diesem Grund ist es eigentlich nicht möglich, etwas dagegen zu tun ... außer "Ruhig bleiben" ... Das ist halt nicht immer möglich ...

frischer Schweiß ist eigentlich geruchlos! Wenn sowohl die Kleidung als auch der Schweiß frisch sind kann nichts riechen. Erst die Zersetzung des Schweißes durch Bakterien führt zu Geruch.

Ist aber leider so! Also ich rieche es nur, wenn ich mir selber unter den Armen rieche, aber das reicht ja schon, um sich unwohl zu fühlen. Und mit sauberen Klamotten laufe ich immer rum, die Dusche sieht mich auch täglich. Nicht, daß da Mißverständnisse entstehen.

0

Achselhaare regelmässig "kürzen". Es gibt Deo-Creme - ohne Parfüm und hautverträglich. Gibt es auch in der Apotheke. Wirkt tatsächlich !!!

Warum ist die Angst da? Dreimal tief durchatmen und lernen alles etwas gelassener zu sehen.In dem Gegenüber eine liebenswerte Person sehen , egal was man sonst denkt, und es wird sich keine Angst aufbauen. Bei Aufgaben immer erst einen Schritt nach dem anderen machen und die Aufgabe in einzelne Teilaufgaben teilen. Das alles braucht zwar etwas Zeit und Übung , aber baut den "Berg "ab , vor dem man sonst steht.

Was möchtest Du wissen?