Was kann man gegen "anfangstoleranz" beim Gras konsum machen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

  1. Gibt es das nicht

Den es gibt die Leute die nichts merken, dann gibt's die die Etwas merken und es noch nicht dem Cannabis zuordnen und zu guter letzt gibt es noch die, die einen heftigen ''Horror-Trip'' haben.

Was alle gemeinsam haben, ist ihre Unerfahrenheit und damit ihr Problem eine optimale Dosis zu erwischen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sowas kenne ich nicht wenn es bei wenn nicht wirkt dann unterdrückt diese Person das alles oder verdrängt es. Lasse es lange in der Lunge und dann wirkt es schon außer es ist ein Gras was nicht fährt wie ein Zwitter Gras.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nichts :D Einfach nur kiffen, achte dabei darauf, dass du den Rauch auch richtig inhalierst, am besten in der Lunge behalten und auch auf die Wirkung einlassen. Benutz vielleicht eine Bong und zie den Rauch nach, also wenn du gezogen hast, nocheinmal Luft tief einatmen. Manche haben eine Starttolleranz, manche "blockieren" die Wirkung aber auch einfach nur.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von atze3011
07.12.2015, 18:24

zieh*

und das mit dem nachziehen natürlich immer, auch wenn man nicht mit Bong raucht.

0

Hey, ich denke dagegen lässt sich nichts machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstes mal ist ne Shisha finde ich das beste, außer man hat irgendwo ne Bong. Von Joints habe ich nicht so ein "geiles high" wie von Shisha, Bongs oder Bowls"..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht jeder hat das:)
Am besten rauchst du mit 'ner Shisha und hälst es lange in der Lunge.. So hat es bei mir und Freundinnen geklappt :b Welche die schonmal geraucht haben, spüren es trotzdem schneller 😅

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von atze3011
07.12.2015, 16:16

Gras mit Shisha rauchen ist Verschwendung. Ich würde Bong nehmen.

0
Kommentar von bubbles112
11.12.2015, 00:08

Passt voll:)

0

Google "Rauschzeichen". Dort findest Du Antworten zu Fragen, die Du jetzt noch gar nicht kennst, die sich Dir aber sicher im Zusammenhang mit Cannabis noch stellen werden.
Im Übrigen kommt es nur auf die richtige Inhalationstechnik an und auf die richtige Vorgehensweise beim ersten Mal, damit man/frau "etwas merkt".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?