Was kann man gegen Aggression der Kinder tun?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo Sabrina!

Aggressive Kinder sind zumeist frustrierte Kinder, die sich unsicher, mißachtet und / oder unterfordert fühlen.

Was liegt denn im Argen bei Euch beiden? Was hast Du verbockt, daß Deine
10jährige nicht auf Dich hört? Wo ist das Vertrauensverhältnis zwischen
Mutter und Tochter bei Euch?

Du kannst nicht mit Verboten agieren, die Deine 10jährige nicht einsieht. Da wird jedes Kind bockbeinig.

Ich habe zwei Mädchen allein großgezogen und sehr ungern mit Verboten
hantiert. Wenn ich ein Nein aussprechen mußte, dann haben die beiden
eine Begründung mitgeliefert bekommen, die sich zumeist an der
Sicherheit für Leib und Leben oder an Gesetzen orientierte. Deshalb
haben die beiden ein Verbot oder Nein auch ohne Murren akzeptiert

Ansonsten gab es bei uns keine Verbote - nur Regeln, an die sich jede von uns
hielt. So wäre ich niemals in das Zimmer meiner Töchter eingetreten ohne
vorher anzuklopfen. Nie wäre ich an ihre Schulranzen, Schränke oder
Schubladen gegangen; die waren für mich als Mutter tabu. Ich vermied es,
sie zu stören, wenn sie in ihrem Zimmer waren und die Tür geschlossen
hatten. Wenn sie Hilfe, Ansprache oder Kommunikation brauchten, wußte ich, daß die beiden zu mir kommen würden. Meine Töchter hätten mich gar nicht aus
dem Zimmer schubsen müssen, weil ich es ohne ihr Einverständnis gar
nicht betreten hätte (natürlich waren die beiden auch für die Ordnung
und Sauberkeit in ihrem Zimmer selbst verantwortlich).

Es war taktisch unklug von Dir, in ihrem Zimmer eine Aussprache zu suchen. Ihr
Zimmer ist ihr Refugium. ihr Rückzugsgebiet, daß Du nicht verletzen
darfst. Klüger wäre es gewesen, eine Ausprache auf neutralem Boden wie
Küche oder Wohnzimmer herbeizuführen.

Sie beleidigt Dich? Dann hast Du keine Achtung vor Deiner Tochter und schützt auch nicht ihre Würde. So etwas geht immer in beide Richtungen.

Wenn Du nicht willst, daß Deine Tochter Dir entgleitet, dann wirst Du Dein Verhalten drastisch ändern müssen..

Die Frage ist ja jetzt, wie Du wieder ein gegenseitiges Vertrauensverhältnis mit Deiner Tochter aufbauen kannst?

Aber so etwas läßt sich nicht in ein paar Zeilen besprechen ohne detail-genaue Kenntnisse zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, ich glaube, wenn du aktiv versuchst sie davon abzubringen, wird sie es erst recht versuchen weiter zu machen. Glaube auch nicht, das du es schaffen wirst, sie davon abzubringen, weil dies ja sehr viele Kinder heutzutage machen. Kommt halt drauf an, was sie da für Themen nimmt, würde mit ihr drüber reden welche Themen sie nehmen sollte und welche nicht. Abringen von ihren Hobby würde ich sie nicht, da bekommst du nur Gegenangriff und es verschlechtert diese Situation. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SabrinaSch18
22.05.2016, 13:56

Sie macht Videos über ihren Alltag und das sind dann so 6-8 Videos. Mich stört das langsam, da ich ja in manchen Videos zu sehen bin. Sie nimmt ihr Handy sogar mit zum Essen und filmt dann wie sie isst.

0

hat sie mich nur aus ihrem Zimmer geschubst

Das lässt Du Dir gefallen?

Dein Kind ist ZEHN Jahre alt. Da musst Dich bzw. Ihr als Eltern durchsetzen können.

PC weg, Router ausschalten, alle verfügbaren Stecker ziehen.

Und dann geht Ihr mit Eurem Kind raus an die frische Luft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wäre es mit: Einfach den Stecker aus dem Router ziehen? Und dann, wenn die eigenen Erklärungen, warum sie das nicht tun sollte, nichts fruchten, einen Lehrer/Sozialarbeiter/Kinderpsychologen hinzuziehen, der ihr das erklärt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wende dich an das Jugendamt.

Die haben Hilfsangebote für überforderte Eltern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wlan ausschalten. Dann soll sie mal versuchen mit Mobilen Daten was hochzuladen.  Das dauert wahrscheinlich Tage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Antwort ist ganz einfach: entweder setzt du dich durch oder deine Tochter tanzt dir für den Rest des Lebens auf der Nase rum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Sabrina tut mir echt leid für dich
Du solltest etwas strenger sein damit sie weiß wo die Grenzen sind
Habe auch ein Sohn der ist sehr sehr frech
Aber wenn ich dann mal lauter werde weiß er dass ich böse bin und es mir nicht gefällt dann lässt er es auch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hart durchgreifen und der Göre alle Medien wegnehmen, Internet WLAN ausschalten und Hausarrest erteilen. Geht ja gar nicht, du bist der Chef, nicht sie.
Ggf. alle elektronischen Geräte aus dem Zimmer entfernen. Kuschelkram hilft hier nichts...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich bin gegen so was Kickboxen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?