Was kann man gegen Abtreibungsverbot in Polen unternehmen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Was die polnische Regierung macht, ist nicht mehr zu rechtfertigen. Aber scheinbar finden viele Polen es so gut und haben diese rechten Spinner gewählt.
Grundsätzlich sollten Abtreibungen nicht leichtfertig gemacht werden aber auch sollte der Weg dorthin nicht komplett versperrt werden. Die rechte polnische Regierung ist auf einen Holzweg.

Die rechten Spinner wurden mit absoluter Mehrheit gewählt. Ich lebe in Polen und Unterstütze auch die Regierung, was nicht heißt, dass ich dieses Gesetz gut finde. Befasst euch erstmal richtig mit dem Gesetz bevor ihr hier nur scheise schreibt.

Aber Merkel ist auf dem richtigen? Kümmert euch erstmal um eure Frauen von Silvester bevor ihr meint euch unserer annehmen zu müssen.

2
@Mrpat1605

Ach ja mrpat? Warum bist du gegen europäische Grundwerte, wenn du die Vorteile der EU ohne Ende ausnutzt? Die Rechten sind eine Gefahr für Frieden, fürs zusammenleben und Kultur.

Deine Regierung ist auf einem Holzweg, wie Ifosil geschrieben hat.

0
@Narrenfreiheit2

Narrenfreiheit weisst du was ne bedrohung fuer die menschheit ist? DU.

Ich glaube dass du ein troll bist ..

1
@Narrenfreiheit2

Die "Rechten".. warst du mal in Auschwitz? Dann siehst du was die echten Rechten, deine Opis, gemacht haben. Juden, Polen, Russen, alle haben sie ins Gas gejagt. Konservatismus kann man nicht mit "Rechts" gleichsetzten.

Dann schmeißt Polen doch raus aus der EU wenn ihr kein Bock habt dann müsst ihr auch nix zahlen an uns, so einfach.

Meine Regierung beschützt ihr eigenes Volk, deine hat dich verraten..

2
@Mrpat1605

echten Rechten, deine Opis, gemacht haben. Juden, Polen, Russen, alle haben sie ins Gas gejagt. 
wenn das so ist warum gibt es noch polen,Juden,Russen wenn alle ins gas gekommen sind.

0

Die armen Polen haben nicht die Weltbeste Regierung wie die Deutschen, die ob in Abtreibungsfragen oder in sonst was die weltbesten Gesetze erlässt.

0

OK ich beantworte dir deine Frage ein wenig anders und zwar mit einer Gegenfrage und auch unabhängig davon wie das mit dem Gesetz in Polen noch ausgehen wird. Was glaubst Du, kann man gegen die Praxis der Rechtsprechung in einigen arabischen Staaten wie zum Beispiel in Saudi Arabien tun, wo vergewaltigte Frauen für schuldig befunden werden? Damit so denke ich wurde auch indirekt deine Frage zu Polen beantwortet. EU und Europäische Grundwerte hin oder her, jeder Staat in Europa ist auch ein eigenständiges politisches Gebilde und zwar mit allem was dazu gehört und das kann einem gefallen oder nicht, es ist so und mehr gibt es dazu nicht zu sagen.

Was dagegen machen? In Polen dagegen klagen.

Polen muss europäische Grundwerte akzeptieren sonst droht eine fette Strafe!

Ach ja? Was denn für eine? Ohne Abendessen ins Bett?

Man sieht was die Rechten heutzutage machen wenn sie an die Macht kommen.

Die sind schon rechts, klar, und einen anner Waffel scheinen die Heinis der PiS sicherlich zu haben, bei hellem Licht betrachtet, aber damit hat das nun wirklich nichts zu tun. Die sind zudem ultrareligiös drauf, damit hat das was zu tun. Deinen Satz müsste man also umformulieren in: "Man sieht was die Religiösen heutzutage machen wenn sie an die Macht kommen".

In diesem Sinne hört sich das gleich anders an, oder? Denn nun kann Dir jeder Piesepampel mangelnden Respekt und mangelnde Toleranz gegenüber Religionen vorwerfen und die, die Dir das vorwerfen, kommen aus dem linken Lager, sind die erklärten Gegener dieser aber tuten ins gleiche Horn plötzlich udn Du stehst schwuppdiwup alleine da.

Ich wäre deshalb bei Pauschalaussagen vorsichtig, zumindest dahingehend, dass man sie versucht, so exakt als möglich zu definieren, nur so als Tip.


Du hast schon recht, ich finds auch blöd, was die da treiben, jedoch treiben die das bei denen, von hier aus echt schwer zu bekämpfen.

Jedes Volk hat genau die Regierung, die es verdient (und toleriert).


Polen muss europäische Grundwerte akzeptieren sonst droht eine fette Strafe!

Wen willst du denn noch alles bestrafen, wenn nicht gemacht wird, was "WIR" Europäer wollen?
Gewöhne dich daran, dass "WIR" Europäer, wen immer du damit meinst, keinem anderen Europäer vorzuschreiben haben, was der zu tun oder zu lassen hat. Kein!!! Land in Europa ist verpflichtet, sich dem Willen eines bestimmten Landes bedingungslos unterzuordnen.
Dir scheint wohl vollkommen zu entgehen, was derzeit in Europa los ist!!!

Zu deiner eigentlichen Frage:
Das Abtreibungsverbot ist ein Schritt zurück, was die Selbstbestimmung der Frau betrifft und deshalb abzulehnen, aber noch immer Sache der Polen, auch wenn's weht tut.

Polen ist Mitglieder der EU. Deswegen haben sie wie Rechte auch Pflichten. Von europäischen Grundwerte darf man nicht weg steuern. Glaubt nicht, dass wir die Entmachtung der Justiz vergessen haben. Seit froh, dass ihr für NATO wichtig seid, sonst wäre Polen heute ohne EU ein Drittstaat.

0
@Narrenfreiheit2

Wer bestimmt innerhalb der EU Rechte und Pflichten? Deutschland? Noch hat jedes europäische Land das Recht, seine Gesetze für sein Volk selbst zu beschließen. Noch!!!

1
@Narrenfreiheit2

Welche Entmachtung der Justiz du Clown? Die jetztige Regierung macht das selbe wie Platforma Obywatelska vor 8 Jahren an die Macht kam: Sie setzten überall ihre Leute hin. Vor 8 Jahren hat es keinen interessiert weil es pro-europäisch war, heute ist es gegen Europa und alle weinen. Polen ist ein souveräner Staat und die Regierung wurde demokratisch mit absoluter Mehrheit gewählt. Bitte erstmal in Deutschland Probleme lösen, dann bei anderen suchen.

0

Was möchtest Du wissen?