'Was kann man gegen fettige Haare tun?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Gut für den Übergang ist ein Trockenshampoo. Das gibt es auch von Syoss bei DM, Müller, Rossmann... ca 3-4€, es muss also nicht das teure für 20-30€ sein.

Bin ich mal im Krankenhaus drauf gekommen, als ich mir 2 Wochen nicht die Haare waschen konnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hört sich eklig an aber funktioniert: Lass deine Haare mal eine Woche ungwaschen und richtig fettig. Danach werden sie viel langsamer fetten und es reicht völlig sie jeden zweiten oder dritten Tag zu waschen!
Kannst das immer wieder mal machen dass du sie ein paar tage länger nicht wäschst (am besten wenn du nicht so viel raus musst:D )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wasch Dir nicht so oft die Haare, dadurch trocknet die Kopfhaut aus und das regt die Talgdrüsen an zum nachfetten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest versuchen, dir nicht so gut die Haare zu waschen. Dadurch fetten die Haare schneller nach. Für den Übergang bis zur nächsten Haarwäsche kannst du Trockenshampoo benutzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wechselst du, nachdem du mit fettigen Haaren auf dem Kopfkissen lagst, umgehenst den Kopfkissenbezug?? 

Mit nem fettigen Lappen kriegt man auch nichts sauber was man zu reinigen versucht.. 😁 

Alternativ könnte ich mir vorstellen, du verwendest das falsche Shampoo. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Haare morgens waschen. Musst halt früher aufstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht so oft waschen! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeden 2 Tag duschen wird nach 1-2woche besser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?