Was kann man für einen weicheren Stuhlgang essen

14 Antworten

Was bei mir am besten ohne unangenehme Nebenwirkungen hilft ist Milchzucker. Den kann man wunderbar in warmen Getränken auflösen; er kurbelt die Verdauung spürlos und schonend an. Man kann die Dosierung ganz individuell gestalten, von 1 bis maximal 4 Esslöffel pro Tag. Kauf dir ne Packung und probier's aus! Den bekommt man auch in normalen Geschäften. Von zuviel Obst und Gemüse Rate ich ab, das kann richtig unangenehme Krämpfe und Blähungen verursachen. Ein wenig davon ist aber okay und sollte auch jeder essen. Mit Milchzucker hab ich wirklich die allerbesten Erfahrungen gemacht, ist auch um Welten besser als irgendein dummes Abführmittel. Trotzdem nie vergessen viel Wasser zu trinken!

Du hast sicher Medikamente mitbekommen. Bitte nimm diese, denn Du hast sie nicht umsonst erhalten. Sie sind genau so wichtig wie die extreme Hygiene nach dieser OP.

Leider muss ich dafür bezahlen und das ist nicht grad billig

0

Du musst sehr viel trinken dann wird dein Stuhlgang automatisch weich und breiig.

Blut aus der scheide nach analfissur op?

Hallo, Ich hatte eine Analfissur und wurde am 22.06 operiert. Zur Zeit der OP hatte ich meine Monatsblutung, die ungefähr am 27.06 geendet hat. So und seit heute kommt brauner ausfluss aus meiner Scheide und ich hab leichte unterleibschmerzen, wie als hätte ich meine Periode. Das macht mir um ehrlich zu sein Angst, weil ich seit der OP nach jedem Stuhlgang starke Schmerzen habe und unten rum alles zieht. Und jetzt kommt auch noch der Ausfluss dazu. Meine Mutter sagt, das vlt mein Körper verrückt spielt, wegen der Narkose und den Medikamenten und das Blut nicht komplett ausgeschieden werden konnte. Ich werde morgen zum arzt gehen,nur weiß ich jetzt nicht ob es vlt. ziemlich ernst ist und ich ins Krankenhaus soll. Sehr stark ist der Ausfluss nicht, aber auch nicht wenig.

...zur Frage

blinddarm op schonkost?!?

ich hatte vor ca 10 tagen eine blinddarm op Was darf ich essen - was nicht....

ich weis zwar da ich schonkost noch machen soll eine Woche aber was könnt ihr mir da empfehlen?

wie ist das - ich habe jetzt auch seit der Op jeden Tag stuhlgang ( das hatte ich vor der Op vielleicht ein - zweimal die Woche)

Ist das gut wenn ich täglich stuhlgang habe oder wie ist das ?

Wann darf ich wieder duschen - Baden?

Mir wurde irgend wie nicht wirklich was gesagt ??

könnt ihr mir dabei helfen?? PS: darf ich annanas essen ???

LG und danke für die hoffentlich schnellen Beiträge

...zur Frage

Heilt eine Analfissur wenn sie juckt?

Ich habe jetzt seit fast einer Woche eine Analfissur, ich war auch schonmal beim Arzt damit und der hat mir eine Salbe verschrieben die ich auch mehrmals am tag benutze, seit 2 Tagen juckt die Analfissur immer nachts ganz schrecklich aber nur nachts..Würdet ihr ehr zu einer OP raten oder lieber die Analfissur selbstbehandeln mit Salben usw.
Und wisst ihr was man für die Schmerzen vielleicht für Tabletten nehmen könnte?

...zur Frage

Phasenweise grüner Stuhlgang!?

Ich habe teilweise zwei bis drei Tage lang grünen Stuhlgang, dann wieder mal ne Woche komplett normal und dann wieder grün - auf einmal! Das ganze geht jetzt schon einen Monat so. Ich habe keine Magenbeschwerden oder sonnigstes, esse nichts ungewöhnliches oder grünes und nehme keine Medikamente. Was könnte das sein? Grund zur Sorge?

...zur Frage

Was essen für Anderen Stuhl?

Hallo, ich habe diverse Probleme mit dem Thema Stuhlgang ... :( hatte auch schon op . Wegen eines Mastdarm Vorfalles .. darum geht es aber nicht

kann mir wer sagen was ich essen muss um nicht so schmirigen / Dünnen Stuhl zu haben .. also damit er stabiler ist sozusagen . nicht Zu FEST !!!!!!

...zur Frage

Eventuell Analfissur?

Hallo,

folgendes Problem:

Ich hatte ein paar Wochen lang ab und zu Blut am Klopapier nach hartem Stuhlgang. Harter Stuhlgang, da Reizdarm. In einer Woche war es dann so, dass ich höllische Schmerzen hatte. Dann eine riesen Menge Blut, danach 2 mal Schmerzen beim Stuhlgang und ein paar Stunden danach sowie leichtes Jucken. Und jetzt ist absolut nichts mehr. Kein harter Stuhlgang mehr, kein Blut mehr, keine Schmerzen, kein Brennen, rein gar nichts. Der Arzt ist jetzt leider im Urlaub und die Vertretung nicht zu gebrauchen. Könnte das eine Analfissur sein? Und gibt es Salben in der Apotheke, die dafür frei käuflich sind? Und reichen Salben allein aus bei einer Analfissur? Natürlich graut es mir auch davor zum Arzt zu gehen damit, wenn er wieder da ist.

Danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?