Was kann man bei zuviel Sauerstoff im Blut tuen?

3 Antworten

in die Tüte atmen, aber meines Erachtens ist zuviel Sauerstoff im Blut gar nicht möglich. Wie kommst Du darauf dass Du sowas haben könntest? Besser nochmal beim Arzt nachfragen.

Meine Lungenärztin hat es mir gesagt

0
@Blablaa

Die gleiche Frage hast du an anderer Stelle auch schon gefragt. Ich habe den Verdacht, dass du den Arzt nicht verstehst.

Du stellst übrigens ständig Fragen zu deiner Gesundheit. Ist das dein seelisches Problem? Bezeichnet man das vielleicht als Hypochondrie?

http://de.wikipedia.org/wiki/Hypochondrie

0

Wenn du mehr Sauerstoff im Blut hast , ist das eigentlich von VOrteil, da deine Muskeln so sehr viel mehr Arbeit leisten können.

Urlaub in großer Höhe da gibts weniger davon, oder doch Medikamente nehmen!

Dissoziativ?

Hey Leute.
Ich habe mich in letzter Zeit sehr viel mit dem Thema 'Identitätsstörungen' auseinandergesetzt. Da bin ich auf eine Frage gestoßen. Im Krankheitsbild der dissoziativen identitätsstörung geht es (wie bekannt) um die verschiedenen Persönlichkeiten, die sich eine Person aufgrund eines Traumas zurechtlegt, um das Leid, das ihm widerfahren ist, zu teilen, beziehungsweise zu verarbeiten. Man sagt, dass jede Persönlichkeit ihre eigenen Verhaltensweisen zeigen, verschieden denken, verschieden fühlen und sogar unabhängig voneinander intelligent sind oder eine andere Schreibweise haben. Das alles kann ich wirklich nachvollziehen. Was ich aber gar nicht nachvollziehen kann ist, wie der eine (von vier zB) eine Allergie aufweist, aber die anderen diese nicht haben? Oder wieso der eine Bluthochdruck hat, aber der andere nicht? Noch bessere Frage, wie kann der eine Insulin gespritzt bekommen, aber die anderen nicht? Irgendwie erklärt sich das auf keiner Internetseite, deshalb probiere ich es hier. Es wäre wirklich nett, wenn jetzt keiner von euch das ganze Krankheitsbild vorstellt, weil ich das alles bereits weiß:D. Nur eben die eine Frage lässt sich nicht beantworten...
Danke also im Voraus für die Antworten!

Mit freundlichem Gruß.

...zur Frage

Macht zuviel Salz krank?

ICh hab mal mich so ein bissel im Netz durchgelesen und lauter widersprüchliche Informationen enthalten? Nun da ich sehr gerne gewürzte Produkte ess und auch ab und zu Kräutersalz so esse (ich weiß das hört sich erstmal total bescheuert angg) frag ich mich inwiefern ich mir da schade. Ich mein akute Auswirkungen [man sagt Salz ja nach, es würde den Blutdruck erhöhen] hat es ja nicht^^ mein Blutdruck is völlig ok.

Ist da irgendwie wissenschaftlich mal was erwiesen wurden?

Wäre schön ein paar ordentliche Antworten zu bekommen:)

PS: Und wenn Salz wirklich krank macht, was kann man bekommen (neben Bluthochdruck [falls das überhaupt stimmt]), und warum?

...zur Frage

krankenschwester-ausbildung in irland?

hey leute. ich bin 16 und geh nach den sommerferien in die 9.klasse der realschule (nicht wundern, bin aufm gymi in der 7. sitzengeblieben)

mein traum ist es, nach dem realschulabschluss nach irland zu gehen und dort meine krankenschwester-ausbildung zu machen. ich wäre dann 18, dürfte also nach dem gesetz alleine leben etc. nun meine frage, denn ich finde nix im internet, wo kann ich informationen über ausbildungen im ausland bekommen? ich danke euch :)

resii

...zur Frage

Beta-Blocker mit 15 wegen zu hohen Blutdruck gefährlich?

Hallo liebe Gute Frage.net Community.

Vor ca. 1 Monat hat mein Arzt bei mir einen erhöhten Blutdruck festgestellt, was wohl von meinem Übergewicht kommt. Mein Arzt meinte dann, dass es in diesem Alter sehr gefährlich sein kann, einen zu hohen Blutdruck zu haben. Daraufhin sagte mein Arzt, dass ich nun viel Sport machen soll und mich gesünder ernähren soll. Jedoch war ich so dumm und habe es nicht ernstgenommen. Gut, gesünder ernährt nur Teilweise und Sport gemacht ebenfalls nur Teilweise. Als ich dann am Montag starke Kopfschmerzen hatte, von ich daraufhin zu einem Arzt. Dieser hat dann erneut meinen Blutdruck gemessen. Wiedermal viel zu hoch. Mein Arzt hat dann auch nicht lange gefackelt und sagte: "Das geht so nicht weiter, dass müssen wir kotrollieren". Daraufhin verschieb sie mir Tabletten gegen mein Bluthochdruck. Sie meinte dann noch, dass ich dies nicht so einfach wieder absetzten kann sondern diese nun Regelmäßig zu mir nehmen muss (Morgens und Abends eine halbe Tablette). Heißt das, dass ich sie nun ein Lebenlang nehmen muss oder kann man diese wieder absetzen.

Eine weitere Frage währe noch: Sind diese Beta-Blocker in meinem Alter schädlich? Kann es irgendwie meine Entwicklung, mEin Wachstum oder sonstiges beeinträchtigen? Habe zum Beispiel gelesen, dass man davon Durchblutungsstörung, sprich erektionsstörungen bekommen kann. Also, kann es nein Wachstum beeinträchtigen?

lg

...zur Frage

Mein Vater hat Diabetes und er nimmt Insulin sein Zuckerspiegel sinkt aber nicht was können wir machen?

...zur Frage

Medikament gegen Benommenheit, Konzentrationsschwäche etc

Hey, suche ein Medikament gegen Konzentrationsschwäche, Benommenheit, Müdigkeit. Was hält ihr von Gingium? Soll anscheinend helfen dem Gehirn mehr Sauerstoff und Blut zu geben und fördert so mehr Leistung von ihm.

Bitte keine Antworten wie geh zum Arzt usw. Möchte nur einen kleinen Ratschlag von euch.

MfG und danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?