Was kann man bei Schlaganfall als Freund tun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Mein Name ist Sabine Dawabi, ich bin Projektleiterin für die beiden Projekte AKTION KINDER SCHLAGANFALL-HILFE für Schlaganfall-betroffene Kinder und Jugendliche von 0 bis 18 Jahre und „Junger Mensch und Schlaganfall“ für Betroffene im Alter von 18 bis 50 Jahren bei der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe. Die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe kann Ihnen und Ihrer Freundin Unterstützung und Beratung in diesen schweren Zeiten anbieten.

In beiden Projekten werden regelmäßig (1-mal pro Jahr) Veranstaltugnen angeboten, die sich an die Schlaganfall-Betroffenen richtet. An jeweils einem Wochenende können sich die Teilnehmer untereinander austauschen und an einem speziellen Programm rund um das Thema "Schlaganfall" teilnehmen. Für Kinder und Jugendliche mit ihren Eltern wird die Veranstaltung im November 2012 angeboten; die Veranstaltung für schlaganfall-betroffene junge Menschen von 18 bis 50 Jahren findet im Oktober 2012 statt.

Gerne würde ich mich mit Ihnen darüber austauschen, ob für Sie und Ihre Freundin eine der beiden Veranstaltungen interessant sind, die in diesem Jahr noch auf dem Programm stehen.

Gerne können Sie mich kontaktieren, für Fragen stehe ich jederzeit zur Verfügung: sabine.dawabi@schlaganfall-hilfe.de oder Tel.: 05241-977042

Herzliche Grüße, Sabine Dawabi

Besuch sie zu den Besuchszeiten, übernachten im Krankenhaus ist nicht erwünscht und erlaubt und hilft ihr auch nicht. Zeig ihr dass du bei ihr bist, aber lass ihr auch Zeit zur Erholung. Besuch sie mit einem Strauß Blumen den sie ansehen kann wenn du nicht da bist und an dich denken kann. Und bring ihr Zeitungen mit zur Unterhaltung wenn grad keiner zu Besuch ist. Ansonsten solltest du dich mit ihr, ihren Eltern und dem Arzt kurzschließen und absprechen. Frag sie was du ihr Gutes tun kannst. Zu viel Besuch und Stress ist kontraproduktiv für die Genesung, auch wenns schwer fällt! Viel Glück!

Slade1992 30.07.2012, 06:02

Ja danke, war nur so eine idee von mir. Ich hoffe ja das es schnell bei ihr geht und sie bald wieder da ist. Der artzt hat ja nach den ersten untersuchungen ( röhre usw. ) gesagt das es so weit wieder gut ist, keine bleibenden schäden und das sie dem halt nur auf den grund noch gehen wollen und das gerinzel entfernen halt. Hoffe das das halt nicht zu lange dauert sich das nicht so in die länge zieht.

0
MaryTheGreat 30.07.2012, 06:09
@Slade1992

Ich versteh gut dass das schwer für dich ist. Aber es dauert nunmal so lange wie es dauert. Mach dir selber keinen Stress, das überträgt sich auch auf sie. Besser sie liegt noch ein bisschen länger im Krankenhaus, wenn dann dafür alles gut ist. Die Ärzte werden schon wissen was das beste für sie ist, ist doch gut wenn sich im Krankenhaus gut um sie gekümmert wird. Gute Besserung für sie!

0
Slade1992 30.07.2012, 06:12
@MaryTheGreat

Ja trotzdem hoffe ich das es so schnell wie möglich vorbei ist und es ihr wieder gut geht. Hab schon zu ihr gesagt das chinesisch essen ghen , was wir heute machen wollten. Holen wir dann eh nach. Ich werde auf jedenfall versuchen jeden tag zu ihr zu kommen. Das ist das mindeste was ich, meiner meinung nach tun kann.

0

Ich hoffe, dir ist bewusst, was das für dich heißt. Das wird nicht einfach!

Du solltest für sie da sein. Gut möglich, dass sie dich nicht erkennt. Aber das meint sie nicht böse. Auch Sprechen wird sie, wahrscheinlich, noch nicht wieder können geschweige den Laufen. Du kannst leider nicht viel machen. Sei für sie, und die Familie da. Begleite sie zu Therapien.

Zeige ihr, dass du sie nicht alleine lässt. http://www.schlaganfall-info.de/index1.htm

Slade1992 30.07.2012, 07:24

Danke, aber gott sei dank hat sie nichts davon, die ärtzte meinten Gestern schon das es ihr wieder gut geht. Es war nur schwach und gott sei dank von kurzer dauer. Sie wird halt nur noch Untersucht woher das kommt und muss ein blutgerinzel entfernt bekommen. Mehr hat sie Gott sei dank nicht. Also bei sinnen ist sie noch und bewegen kann sie sich auch und sprechen auch. Trotzdem Danke :)

0

Informiere dich über die Krankheit. Das eine so junge Person einen Schlaganfall bekommt ist nicht "normal". Je mehr du darüber weißt, desto besser kannst du ihr die Angst nehmen.

Sei da für sie aber denke daran, dass sie auch Ruhe benötigt. Vielleicht kannst du dich auch mit der Familie zusammensetzen und mit denen reden, wie ihr zusammen in der Zukunft für deine Freundin dasein und etwas an der Lebenssituation ändern könnt.

Viel Erfolg!

Slade1992 30.07.2012, 07:04

Ja das mit dem Zusammensetzen haben wir Gestern schon getan, aber trotzdem danke :)

0

Nichts, im Moment ! Besuch sie und dann musst du sehen was der Arzt sagt ! Wenn es ihr wieder besser geht dann mit ihr gemeinsam das Leben so umstellen damit die risikofaktoren ausgeschlossen sind ! Mehr geht nicht

Slade1992 30.07.2012, 05:52

Ja da fühl ich mich, etwas schuldig, weil hab gehört sowas kann durch stress kommen ( so ein blutgerinzel im kopf) und wir hatten die nacht zu vor richtig übelst streit, das nagt etwas noch an mir und was leben umstellen an geht , das dürfte ziemlich schwierig werden, trotzdem danke :)

0
Alexuwe 30.07.2012, 05:56
@Slade1992

Nein , an dir liegt das sicher nicht ! Ei. streit am Vorabend ist nich zwingend Ursächlich ! Zu fettes Essen , Rauchen und zu wenig Sport sind viel eher Faktoren welche so etwas begünstigen !

0
Slade1992 30.07.2012, 05:58
@Alexuwe

Dann eher falsches essen und zu wenig sport, obwohl sie da schon etwas abhilfe schaft ( sie ist mitlerweile im karate tätig )

0
Alexuwe 30.07.2012, 06:11
@Slade1992

Dan geh mit ihr joggen und schenk ihr einen Kochkurs Lg

0
Slade1992 30.07.2012, 06:42
@Alexuwe

Ja werd ich vielleicht auch tun , das problem ist. Sie ist ziemlich Speziell ( ihr verhalten un so. ).

0

Geh zu ihr und frag sie genau das, was du uns grad fragst. Genau so ;)

MfG und viel Glück

Slade1992 30.07.2012, 05:49

Ja danke, nur bezieht sich meine Frage auch mehr darauf, was man allgemein tun könnte. Kann ich z.b. bei ihr bleiben ( im Krankenhaus übernachten oder so ). Das meinte ich eher, sry für das kleine missverständniss. Bin halt nur so aufgeregt ( angst / panik usw.) trotzdem danke :)

0
Kinderbuecher 30.07.2012, 05:51
@Slade1992

Vor allen Dingen musst Du ruhig bleiben, wenn Du bei ihr bist. Wenn man krank ist, kann man nicht noch jemanden am Bett gebrauchen der selber Panik hat.

0
PatrickB93 30.07.2012, 05:54
@Kinderbuecher

Übernachten kannst du nicht. Wenn sie nicht auf der Intensivstation liegt, dann gelten recht humane Besuchszeiten. Du solltest ihr das, was du oben geschrieben hast, trotzdem sagen ;)

MfG

0
Slade1992 30.07.2012, 05:54
@Kinderbuecher

Ja also bei ihr werde ich ruhig sein, das weiß, weil ich mich in so sachen besonders gut verstellen kann, so das man es mir nur schwer ansieht, aber wie gesagt ( könnte ich z.b. Bei ihr bleiben oder so ( würde von meiner warte aus nichts ausmachen, hab immoment frei mehrere wochen) )

0

Was möchtest Du wissen?