Was kann man bei rassistischen Lehrer machen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten


Nur warum? Durch den nicht vorgenommenen Punktabzug, ist das doch im Hinblick auf eine Abinote nur von Vorteil.


Nach einem Gespräch mit dem Klassenlehrer, würde ich das Gespräch mit der Schulleitung suchen.


Üblicherweise gibt es auch noch eine Klassenelternvertretung. Auch dort kannst Du versuchen Unterstützung zu bekommen. Darüber steht noch die Schulelternvertretung. Vielleicht kann Dir so jemand helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Direktor und schilder deine Situation. Das geht meiner Meinung nach gar nicht.. Naja über das "Problem", dass sie dir keine Punkte abzieht würde ich mich ja nicht beschweren, solange es nicht irgendwelche negativen Auswirkungen hat :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gabrieldkc
19.05.2016, 21:25

Es ist eher die Begründung, die mich nervt, aber genau deshalb will ich diesen Vorteil nicht!!

0

Hi 

Den einzige weg den du einschlagen kanst ist es zu deinem Schulrektor zu gehen nimm am besten noch einen zuverlässigen Klassenkameraden mit um deine Situation glaubhaft zu schildern 

ihr verhalten ist eben nicht hinnehmbar und mit Nötigung gleichzustellen darin solltest du dir im klaren sein.

LG DrKolja

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?