Was kann man bei kaputten Akku machen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vermutlich nicht, scheinbar ist er kaputt und muss ausgetauscht werden. Apple hat Tipps zur Akku-Pflege, dazu lädst Du den Akku voll auf und lässt das Ladegerät mind. 2 weitere Stunden dran. Dann Netzteil ziehen und das Laptop solange nutzen bis es in den Ruhezustand geht, dort mind. 5 Stunden lassen und nicht aufladen. Dann wieder vollständig aufladen. Bei Bedarf kannst Du es wiederholen. Das sollte auch bei anderen Laptops hilfreich sein, bin mir aber nicht sicher.

Aber ich vermute es wird nicht helfen.

raster280 08.07.2011, 19:44

ist völliger blödsinn, bei volladung schaltet die ladeelektronik ab, du kannst das kabel also angesteckt lassen so lange du willst es passiert nichts. genauso ist es blödsinn einen lithium ionen akku bis zur entladeschlussgrenze zu entladen, da dass die alterung sogar verstärkt

0

Du musst dir leider einen neuen akku kaufen wenn du den dann hast würde ich wenn du zuhause bist den immer raus nehmen und das notebook ohne akku anschließen dann wiegt es weniger und der akku geht nicht so schnell kaputt und wenn du ihn dann mal brauchst lädst du ihn schnell und wenn du ihn nicht mehr braucht wieder raus nehmen aber ihn reparieren kannst du nicht das kann niemand mach ihn auf garkeinen fall auf ausser wenn du ins Krankenhaus mit Säure veretzungen willst

Einfach Akku raus und Aufladekabel dran. Dann hängt dein Laptop am Netzbetrieb. Mein Akku ist zwar nicht kaputt aber ich mach das trotzdem immer. Ist so einfach praktischer und du musst nicht ständig auf die Akkurestzeit schauen ;)

für den fall das hier andere noch vorbeigucken einfach immer netzkabel benutzen nur der akku muss dann raus

Was möchtest Du wissen?