Was kann man bei Hustenanfälle, besonders wenn es dunkel wird oder schlafen möchte tun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Schlucke direkt vor dem zu Bett gehen einen Tropfen japanisches Minzöl pur runter. Das brennt ganz schön, betäubt aber auch den Hustenreiz. Wenn es nicht reicht, lutsch im Bett noch ein EM EUKAL Kräuterbonbon ohne Zucker (Sorte Klassisch). Die sind zwar etwas teuer, aber es sind die einzigen, die bei mir wirken. Aber nicht hinlegen und nicht das Licht ausmachen, solange du das Bonbon im Mund hast, damit du nicht ein schläfst und es in die Luftröhre kriegst. Im Bett Oberkörper mit zusätzlichen Kissen hochlagern, um besser Luft zu bekommen.

Eine Schüssel heißes Wasser aufstellen, eventuell ein paar Tropfen Öl (Babix, Japanische Minze oder Eukalyptus) da rein.

Oder ein nasses Handtuch bei der Heizung aufhängen.

Tagsüber Tee trinken (Husten und bronchial oder Reizhusten-Tee)

Mit Erkältungsbalsam einreiben (z.B. Transpulmin, Bronchoforton, Tigerbalsam o.ä).

Nasen- und Rachenspülungen mit Salzwassere machen

Nase frei halten, bei Bedarf mit Nasentropfen.

Hustenbonbons oder Halspastillen lutschen (z.B. mit Salbei, Emser pastillen oder Islamoos).

Kopfteil etwas hoch stellen oder festes Kissen unter die Matratze legen.

Abends Hühnersuppe mit Ingwer essen.

Und falls alles nichts nützt einen Hustenblocker nehmen (z.B. Freiverkäuflich Silomat, oder mit Rezept Paracodin).

LG und alles Gute!

Hourriyah

PS.: und natürlich nicht aktiv oder passiv rauchen.


Was möchtest Du wissen?