Was kann man ausser Mondamin als Verdickungsmittel verwenden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine klassische Mehlschwitze machen:

Butter oder Margarine oder Öl erhitzen bis sie glasig ist, dann Mehl hinzugeben, verrühren, damit es nicht klumpt, weiter erhitzen, bis es anfängt zu bräunen, dann langsam unter Rühren aufgießen mit der zu dickenden Flüssigkeit. Einmal aufkochen.

Ansonsten geht noch Johanniskernmehl oder - so es keine richtig dicke Sauce werden muss - Sahne.

du kannst etwas Mehl nehmen oder ganz kalte Butter reinrühren

Ja, noch einfacher ist die Reduktion: In einen Topf mit großem Umfang geben und langsam einkochen lassen. So verdampft Flüssigkeit und die Sauce behält sogar ihren unverfälschten Geschmack.

Danke, super Tip! Belabela

0

Was möchtest Du wissen?