Was kann man als Trauzeugin sagen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Für euch, liebes Brautpaar, wird es nicht nur feierliche Tage geben. Das kann euch sicher jedes verheiratete Ehepaar bestätigen. Deshalb nutzt die Gelegenheit und feiert gemeinsam, so wie wir euch heute feiern werden. Die Entscheidung, gemeinsam durch das Leben zu gehen, wird immer seltener getroffen, trotzdem habt Ihr euch dieser Aufgabe gestellt. Denn eine Ehe ist sicher mehr als nur die Liebe. Stellt es euch also bitte nicht zu einfach vor, wenn Ihr euch in den „Alltag“ begebt.

Für eure gemeinsame Zukunft, werden Ihr viele Entscheidungen treffen. Dass müsst Ihr ganz alleine tun. Wir können euch hier und heute nur eines anbieten: mit euch, diesen „schönsten Tag im Leben“ zu feiern, damit eure Ehe besonders fröhlich beginnt. Ich denke ich spreche für alle, wenn ich sage, dass wir das auch sicher ausgiebig tun werden! Schon Heinz Rühmann sagte: „Eine glückliche Ehe ist, wenn man lieber nach Hause kommt als weggeht.“

Das wünsche ich euch für euer zukünftiges Zusammenleben. Das ist unser aller Wunsch für eure Zukunft. Heute wünsche ich euch eine fröhliche Feier an eurem ersten Tag als Mann und Frau.

http://www.diehochzeitsrede.de/redefuer/hochzeitsredetrauzeuge/hochzeitsreden.html

Hehe dankeschööön ♥

0

Du musst keine Rede halten. Meine Trauzeugen hielten auch keine, weder im Standesamt, noch in der Kirch oder später bei der Feier. Wenn du gebeten wurdest, ist das natürlich eine andere Sache. Schreib was über die beiden. Wie sie sich kennen gelernt haben, was für Macken dir an Ihnen aufällt, komische Angewohnheiten, warum sie so gut zusammen passen, wer regelt den Alltag (kochen, aufräumen...etc) Ist eventuell einer der beiden Umgezogen? Schreib was darüber.....etc...

Hmm .. ja Marco's schwester meint ich soll eine rede halten da würde sich der Marco freunen .. Ja Das ist schon klar aber das ist voll schwer , weil ich kenn die freundin von ihm ja nicht so gut :/ Das ist das problem .. Aber Marco ja den kenn ich seit meiner Kindheit :)

0

Hmm .. ja Marco's schwester meint ich soll eine rede halten da würde sich der Marco freunen .. Ja Das ist schon klar aber das ist voll schwer , weil ich kenn die freundin von ihm ja nicht so gut :/ Das ist das problem .. Aber Marco ja den kenn ich seit meiner Kindheit :)

0
@McMuFFiiN

Dann schreib was über ihn. War er als Kind ängstlich?, wie hat er sich entwickelt, hättest du jemals gedacht das er heiratet, was wollte er früher von Beruf werden? Vergleiche damals mit dem Heute....

0
@TheHeckler

Hmmm .. Jaa ok :) Werd ich versuchen mit einzubauen , danke für den rat ;)

0

Erstmal stellst du dich allen vor (es wird sicherlich Leute geben, die dich noch nicht kennen). Du erzählst von Marco und wie er damals war und wie sehr er sich in der Partnerschaft mit (Namen einfügen) verändert und gereift ist. Dann erzählst du noch eine lustige Anekdote, wodurch du die Stimmung lockerst und schließlich gibst du das Wort an einen anderen ab.

Ayyy.. :) Das ist guuut :) So werd ich's machen .. Dankeschööön ♥

0

Bei einer standesamtlichen oder kirchlichen Trauung ist keine Rede von einem Trauzeuge vorgesehen.

Richtig- ist es auch nicht. Du musst lediglich die Urkunde unterschreiben.

0
@Gerdamaria

Eine Rede für die Feier? Da kann ja hier keiner einen Rat geben- das sollte schon etwas ganz persönliches sein!

0
@Gerdamaria

Ja schon ich mein die sollen mir ja nich alles vortexten oder so , ich mein nur so ein Tipp .. Und jaa.. :)

0

eine peinliche story erzählen aus seiner jugend udn dass du dachtest so ein vogel bekommt nie ne frau ab, aber dann hat er doch eine gefunden die braut halt, wünscht den beiden alles gute udn fertig ;)) so machen die das jedenfalls in filmen ,))

hahahaha .. ja ist echt gut , aber wäre das nicht gemein , wen ich sagen würde ein Vogel wie du usw :D:D

0

Was möchtest Du wissen?