Was kann man als Mitglied machen, wenn der Ortsverein einer Partei inaktiv ist?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Frag beim nächsthöheren Kreis- oder Bezirksverband nach, ob Du dort mithelfen kannst. Vielleicht kannst Du in einem Nebensatz unkritisch anmerken, daß dein Ortsverein nahezu inaktiv ist, Du aber für Deine Partei etwas bewegen möchtest.

Bekommst Du keine (zufriedenstellende) Antwort, oder nur leere Worthülsen, so würd ich mich persönlich schon fragen, ob mir das von der Partei vor Ort gebotene die Mitgliedsbeiträge weiterhin wert ist.


Was starten. Du kannst ja eine entsprechende Versammlung ansetzen, die entsprechenden Vorsitzenden kontaktieren und dafür sorgen, dass man sich nochmal trifft. Allerdings solltest du dir vorher überlegen, was du machen willst auf so einer Versammlung :)

Aber sicher kann man was machen.

z.B. einen Ortsverein dieser Partei gründen.

Dazu Kontaktaufnahme zur entsprechenden Partei, evt. gibt es ja auch einen Kreisverband in deiner Nähe.

kann man nicht alleine und auch nicht wenn es schon einen ortverband im ort gibt. 

0
@DerWeisseHelm

Dann sollte man sich Freunde, Bekannte, Nachbarn suchen die bereit sind mitzumachen.

Außerdem du schreibst doch, dass der Ortsverein in deinem Ort inaktiv ist.

Dann wende dich an den Kreisverband oder an die Parteizentrale direkt und informiere diese Leute mal.

Nur in die Luft schauen und selbst nichts tun, hilft nicht weiter.

0

Was möchtest Du wissen?