Was kann man als Mann tun, damit beim samenerguss mehr sperma kommt und auch spritzt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Servus Tobias889966,

Erstmal: Das ist völlig normal, dass das bei dir rausläuft / weniger ist :)

Sowohl die Menge des Spermas als auch die Tatsache, ob überhaupt Sperma kommt, kann durchaus von Samenerguss zu Samenerguss unterschiedlich sein - und selbstverständlich auch mit dem ALter / der Entwicklung schwanken :o

Dass das Ganze schwankt, ist in der Pubertät völlig natürlich - deine Hoden und deine inneren Drüsen arbeiten ja noch nicht mit 100% Leistung, sondern "fahren" gerade erst hoch bzw. werden in Betrieb genommen  :)

Prinzipiell ist es so, dass mehr rauskommen würde / es eher spritzt, wenn du erregter bist :3

Wenn du bpsw. bei der Selbstbefriedigung einfach weniger stark erregt bist (vllt. wegen ner anderen "Vorlage" oder so) oder die Selbstbefriedigung nicht sehr lange dauert, kann es schon sein, dass weniger oder gar nichts herauskommt :o

Um das zu ändern, kannst du deinen Orgasmus entweder hinauszögern damit du langsamer kommst (bspw. durch eine Art "Stop and Go"-Technik oder so) oder du kannst Selbstbefriedigung intensivieren indem du bspw. irgendwas "Neues" ausprobierst oder vllt. irgendwie ein erregenderes Bild im Kopf suchst oder so :)

Manchmal liegt es dran, weil man Selbstbefriedigung zu schnell macht - und meistens schaut, dass man in ein paar Minuten fertig ist, und dann kann
sich natürlich dieser "Druck" gar nicht aufbauen - vllt. kommst du deswegen nicht :o

Versuchs mal mit der Rauszögertechnik (einfach immer aufhören, wenn
du kurz davor bist und dann weitermasturbieren) und schau, ob du dann
kommen kannst :)

Eine andere Methode wäre es natürlich, einfach ein paar Tage sich nicht selbstzubefriedigen - dann schießt du irgendwann Löcher in die Decke :D

Viel Erfolg!

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Tobias889955,

man muss im wahrsten Sinne des Wortes mehr Druck aufbauen. Klingt im ersten Moment vielleicht komisch, ist aber so.

Das heißt, den Orgasmus so lange heraus zögern, wie es eben geht. Dadurch wird man immer erregter, und entsprechend stärker/intensiver wird dann auch der Orgasmus und eben auch der Samenerguss.

Viel Spaß beim Üben. ;)

LG Sascha

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin.

Du kannst Dir einen Plug in den Hintern stecken und damit die Prostata, welche den größten Teil der "Trägerflüssigkeit" für den Samen bereitstellt, gezielt stimulieren.

- -
ASRvw de André

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?