Was kann man als Frau (Gast) an einer Hochzeit anziehen!

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kommt darauf an: Ein schicker leichter Hosenanzug mit einem Glitzertop sieht immer schick und festlich aus. Oder aber, Du kannst gut kurz anziehen. Dann nimmt doch "das kleine Schwarze" - eine Handbreit überm Knie mit schlichtem Schnitt in Etuiform oder ein richtiges Cocktailkleid. Damit kannst Du auch nichts verkehrt machen.

Das kleine Schwarze ist -nur- am Abend ok... ansonsten sieht es wie bei einer Beerdigun.. lieber nicht am Hochzeitstag..oder?

0

Wenn nichts näher auf der Einladung beschrieben ist fragst Du am besten andere Gäste. In der Regel ist eine Hochzeit ein Event bei dem man sich ruhig rausputzen kann. Wenn Du nicht viel Geld ausgeben willst für ein Kleid empfehle ich eins zu leihen. So was gibts mittlerweile Online beispielsweise bei www.pretalouer.de oder auch bei Services in jeder Stadt.

Cocktailkleid, denn meistens wirst Du als Schwiegertochter hier und da mit anpacken dürfen bei der Feier... Lass Dir das Kleid deiner Schwiemu zeigen oder beschreiben und bleib, was den Chick betrifft, weit darunter - auf alle Fälle sollte es ín einem unauffälligen Ton gehalten sein. Nicht weiss! Nicht rot!

Was möchtest Du wissen?