Was kann man als Fleischersatz für ein vegetarisches Chili con carne verwenden?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

a.biolek brät karottenwürfel und zwiebeln in öl an und kippt dann je eine große dose(850ml) geschälte tomaten und kidneybohnen drauf. der doseninhalt muß KOMPLETT rein, auch wenn die "bohnensoße" etwas schleimig aussieht. ich würze immer noch mit tabasco nach.

der "hobby-fernsehkoch" alfred biolek lieferte ein rezept für "chili SIN carne", also chili OHNE FLEISCH wie folgt: gehört zu MEINEN standard-menüs: je nach mengenbedarf, karotten in mehr oder weniger große würfel schneiden, in olivenöl anbraten und DANN jeweils eine dose a 850ml geschälte tomaten, sowie rote bohnen (kidneybohnen) MIT der in den jeweiligen dosen enthaltenen flüssigkeit zugeben. die flüssigkeit der bohnendose sieht zwar ziemlich schmleimig und unappetitlich aus, das schadet aber dem geschmack NICHT: gewürzt wird das ganze je nach lust und laune mit paprikapulver, pfeffer, chilischoten (zerkleinert) oder und tabasco.

Hallo, lass dich net ärgern von den Fleischessern hier. Bei REAL (weist schon, einmal hin, alles drin) gibts in den Kühlregalen, wo sie das Bio-Fleisch anbieten, vegetarische Artikel von VEGETARIA, die gut als Fleischersatz durchgehen. Für das besagte Gericht, was sinnigerweise dann besser chili sin carne heissen sollte ;-)empfehle ich dir, das Granule zu kaufen. Das sieht aus wie angebratenes Hack. Gibts auch als frische Hack-Variation. Aber Granule ist schon gut. Das verarbeitest du wie gewohnt. Etwas Gemüsebrühe mehr dazu tun zum würzen. Meine family hat das schon öfter geniessen dürfen, und erst sehr spät gemerkt, dass es ohne Fleisch war.

mein Tipp wäre neben der Brühe noch ein wenig mehr Zwiebel rein...

0

grob gewürfelte karotten in olivenöl anbraten, dann alles andere zugeben.

bei uns im kl gibt es sojagulasch. ist trocken, du mußt es einweichen und zubereiten wie fleisch. aber du mußt ein wenig stärker würzen, dann merkt man nichts.kannst die stücke in der küchenmaschine verkleinern, das klappt gut. bon appetit!

kannst machen dann heisst es chili con queso, anstatt fleisch gibst gehobelten käse zum schluß dazu....sehr lecker

Im Bioladen gibt es Soja-Hack, wenn du das nach Vorschrift zubereitest, schmeckt es genauso gut wie Hackfleisch und gesund ist es außerdem.

Sojaraspel - ja die schmecken, gut gewürzt merkt das keiner ....

selber schon oft getestet!

hier gibts sogar Rezepte dafür:

http://www.kochmix.de/rezept-chili-con-carne--vegetarisch--4433-2.html

richtig, das merkt keiner; ich habs immer erst hinterher gesagt :-)

0

es gibt kleingeschnetzelten tofu, den kann man fast wie hack verarbeiten. aber ein gemüse-chili kann auch ohne fleisch schmecken, chili sin carne heisst es dann allerdings ;)

Das ist was, daß ich nie verstehen werde. Warum wollen die Vegetarier immer ihren Fleischersatz? Entweder koche ich ohne Fleisch oder mit. Was soll dieser Krampf mit dem Ersatzfleisch?

Ich würd sogar die Bohnen und den Mais mit Hackfleisch ersetzen :-P

Chilli ohne Hackfleisch - sorry, das ist kein vernünftiges Chilli (con Carne)

Sojageschnezeltes

Die Hauptzutat beim Chili ist nun mal gehacktes Rindfleisch, und Chili, alles andere ist eine scharfe Gemüsesuppe... und somit eine Zumutung für alle anderen Gäste...

DH, aber Pilze gingen vielleicht??

0
@Floeckli

Sorry, geht nicht. Ich habe Chili kochen in Texas gelernt, da würde man für Pilze oder Gemüse ziemlich schnell ... werden.

0
@Floeckli

stimmt nicht Arwen45, wenn es gut gemacht ist, merken das die "anderen" Gäste nicht einmal

0

Was möchtest Du wissen?