Was kann man alles mit einem Mopedführrerschein?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo,
mit 14 kann man keinen Führerschein machen.
Mit 14 1/2 darf man mit der Prüfbescheinigung für Mofas beginnen, die theoretische Prüfung darf frühestens 1 Monat vor dem 15. Geburstag gemacht werden.
Die Prüfbescheinigung ist KEIN Führerschein und sagt nur aus, dass man für das führen von einem Mofa geprüft und für fähig befunden wurde.
Die Prüfbescheinigung gilt nur in Deutschland.

Damit darfst Du Mofas und gedrosselte Mopeds mit maximal 50 ccm Hubraum und einer baulich bedingten Höchstgeschwindigkeit von 25 km /h fahren.

Die Kosten belaufen sich auf ca. 150 €.

In den Bundesländern Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt läuft bis 2018 das Pilotprojekt "Moped ab 15".
Dort darf man bereits mit 15 Führerscheinklasse AM machen, mit der man Mopeds mit maximal 50 ccm Hubraum und einer baulich bedingten Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h fahren darf.

Der Führerschein gilt nur in diesen 3 Bundesländern.
Wohnst Du in einem anderen Bundesland, so darfst Du diesen Führerschein erst mit 16 machen.
Dieser kostet ca. 600 € und ist später in der Führerscheinklasse B(F17) enthalten.

Ebenfalls mit 16 kann man die Führerscheinklasse A1 machen.
Mit Klasse A1 dürfen Kleinkrafträder mit einem Hubraum von 125 ccm und einer Leistung von maximal 11 kw gefahren werden.
Eine Geschwindigkeitsbegrenzung gibt es nicht.

Dieser kostet ca. 1200 €.

Falls Du nicht in den oben genannten Bundesländern wohnst, würde ich empfehlen, dass Du dich geduldest und auf die Prüfbescheinigung verzichtest.
Du könntest während der Zeit nebenbei arbeiten und auf den Führerschein der Klasse A1 sparen.

Hier die Vorteile von Führerscheinklasse A1 mit denen Du auch bei Deinen Eltern argumentieren kannst:

Kleinkrafträder mit 125 ccm haben ein großes Nummernschild.
Zweiräder mit kleinen Nummernschildern werden oft gefährlich überholt, abgedrängt und geschnitten.

Die Probezeit beginnt bei Erhalt des Führerscheins.

Man erlernt Fahrpraxis und hat es später mit größeren Motorrädern leichter.

2 Jahre nach Erhalt des Führerscheins kann man mit der praktischen Prüfung auf die Führerscheinklasse A2 upgraden.

Alles wird teurer, auch Fahrschulen.
Es ist im Endeffekt günstiger, Klasse A1 zu machen und später upzugraden, anstatt von Führerscheinklasse AM auf A1 umzusteigen.
Dann muss wieder Anmeldegebühr, Fahrstunden, Lernmaterial, theoretische und praktische Prüfung bezahlt werden.

Eine 125er fährt ca. 90 bis 110 km/h.

Wenn man 2 Jahre die Führerscheinklasse A2 hatte, kann Klasse A erworben werden.
Hat man Klasse A2 nicht, so ist der Direkteinstieg in Klasse A erst mit 24 Jahren möglich.
http://www.tuev-sued.de/fuehrerschein_pruefung/fuehrerscheinklassen

Grundsätzlich gilt:

Man darf mit Führerscheinen 6 Monate vor dem gesetzlichen Alter beginnen.
Die theoretische Prüfung darf frühestens 3 und die praktische Prüfung 1 Monat vorher abgelegt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheGrow
19.10.2016, 04:31

Ein sehr guter und ausführlicher Beitrag.

Dennoch eine kleine Einschränkung:

Die Probezeit beginnt bei Erhalt des Führerscheins

Es gibt keine Probezeit bei den Fahrerlaubnisklassen

  • AM
  • T
  • L

Ansonsten aber wie gesagt ein sehr guter Beitrag. Gibt dafür von mir einen Pfeil nach oben und ein Danke

0
Kommentar von RuedigerKaarst
19.10.2016, 04:45

Danke ☺ Mit der Probezeit gehört zu den Vorteilen von A1 😉

1

Hallo,

das motorisierte Leben beginnt mit 15 - allerdings erst einmal mit dem Mofa mit 25 km/h und der dazugehörigen Prüfbescheinigung (kein Führerschein).

Die kostet um die 150 Euro.

Weiter geht es dann mit 16 und dem ersten echten Führerschein.

Alles Weitere steht ausführlich in der Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV):

https://www.gesetze-im-internet.de/fev\_2010/\_\_6.html
https://www.gesetze-im-internet.de/fev\_2010/\_\_10.html

Mit der Ausbildung kannst du grundsätzlich ein halbes Jahr vor Erreichen des Mindestaltes beginnen.

Viele Grüße

Michael


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

14 und Moped passen nicht, es sei - du wohnst in den 3 Ländern Sachsen, Sachsen Anhalt oder Thüringen 50 ccm u. 45 km/h AM oder eben die S51 siehe Wiki

dort kannst mit 14,5 anfangen und ab 15 fahren rechne ca. 1000€

bei dem Mofa-Schein bist etwa mit 150-160€ dabei, aber nur 25 km/h

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rex475574
19.10.2016, 00:26

Also ich hab in 3 Monaten Geburtstag und lebe in Bremen heißt das das ich nur höchstens 25 km/h fahren darf wenn ich den Führerschein bekomme?

0
Kommentar von Rex475574
19.10.2016, 00:29

Ok danke für deine hilfe 👍🏻

0
Kommentar von RuedigerKaarst
19.10.2016, 01:58

so ist es! Arbeite nebenbeu, spare und mache A1. 😉

1

Mopeds sind 125er mit bis zu 15 PS. Diese darfst du erst ab 16 Jahren fahren. Der Erwerb des Führerscheins wird dich um die 1000€ kosten, allerdings ist das auch dann besser als (Zitat meines Fahrlehrers:) "50er-AM-Schwuchtelroller", mit dem du nur 50, bzw. 45km/h fahren darfst... und du brauchst für den Motorradführerschein mit 18 Jahren (A2 bis 48PS) nur noch eine Aufstiegsprüfung theoretisch und praktisch, was dir viel Geld spart.

Das, was DU ab 15 Jahren fahren darfst, ist Mofa. Der Preis liegt bei ca. 100-300€ oder auch weniger. Mit dem Mofa darfst du 25km/h fahren, wobei auch bei 30km/h kein Polizist meckern kann oder sogar darf. Für den Erwerb dieser Fahrerlaubnis (kein Führerschein) brauchst du 6 Theoriestunden und 1-2 Fahrstunden, abhängig, wie fit du im Fahren bist. Es muss am Ende nur eine Theorieprüfung abgelegt werden, welche aus gesamt 20 Fragen besteht und mit höchstens 7 Fehlerpunkten (jede falsch beantwortete Frage bringt jeweils eine bestimmte Zahl davon) bestanden werden muss.

Ich hoffe, du kannst mit diesen vielen Infos etwas anfangen :P

MfG MMighty

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur mofas, diese kleinen Dinger die jeden aufregen und nur 20-30 km/h fahren und erneuern musst du ihn für Roller glaube ich 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 14 kannst du es eigentlich auch gleich noch ganz lassen. Lieber bisschen älter und dafür nen anständigen Motorradführerschein :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst dann höchsten 25km/h. Bei mir kostet der 190€. Ich mache den bei KDL.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wildpark3
19.10.2016, 01:31

KDL=Kirchlicher Dienst Legoland..

0

Was möchtest Du wissen?