Was kann man alles mit einem Mischpult machen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ein mischpult braucht man meiner meinung nach nur für live aufnahmen, da an nem mischpult eq's und sowas zur klangbeeinflussung gleich drin sind.

wenn du aber aufnahmen machen willst, die du danach noch am pc bearbeiten willst, brauchst du ein audio interface bzw. is dieses dann besser geeignet. ein audio interface ist eine schnittstelle zwischen mikro und pc.

jetz stellt sich noch die frage wieviele kanäle du brauchst. das hängt wiederum vom schlagzeug ab, willst du es mit 1, 2, 4, oder gar 8 mikros (denk mal mehr kommt erstma nich in frage) abnehmen? bei der Entscheidung hilft dir evtl. ein workshop,

Mit einem Mischpult kann man Musik durcheinanderbringen, oder so, stell ich mir vor. Wenn mehrere Geräte angeschlossen sind, kannst du als DJ ein- oder ausblenden, verfremden, übereinander legen und sonste was!

Beispiel: Du möchtest mit einer Band Live auftreten, das ganze soll von den Instrumenten/Verstärkern abgenommen werden und über eine PA-Anlage soll dann das Publikum beschallt werden. In diesem Fall brauchst du ein Mischpult, um den Klang und die Lautstärke von jedem Instrument richtig anzupassen und das alles in einen Kanal zusammenzuführen (nämlich das, was nachher aus den großen Boxen kommt g). Natürlich kann man noch viel mehr damit machen, kommt aber auf das Gerät an.

Was möchtest Du wissen?