was kann kindern schlimmstenfalls bei hohem fieber passieren?

4 Antworten

Dass der Fieberkrampf nicht gefährlich ist, würde ich nicht so einfach behaupten. Wenn man nämlich nicht schnell genug reagiert, d. h. einen Notarzt ruft, dann kann das ganz schnell zum Atemstillstand führen. Also ich würde das nicht so auf die leichte Schulter nehmen. Ich bin auch der Meinung, dass man das Fieber nicht sofort künstlich senken soll, ich versuche es eigentlich immer erst mit Wadenwickeln bzw. mittlerweile mit einem Bauchwickel (also in der Leistengegend), bevor ich ein Zäpfchen gebe. Allerdings auch erst zwischen 38°C und 40°C, alles was über 40,5°C liegt, da fahr ich zum Arzt. Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen:-) Liebe Grüße

Man sollte bei all der Fiebersenkung bedenken, dass das Fieber eine natürliche Abwehr des Körpers gegen eingedrungene Krankheitserreger ist. D.h. normalerweise ist das Fieber etwas Gutes, das durch die erhöhte Temperatur ein übermäßiges Vermehren von Krankheitserregern verhindert, bis die körpereigene Abwehr die Eindringlinge unschädlich gemacht hat. Das Fieber sofort zu senken, erscheint also nicht unbedingt sinnvoll - egal, ob man dabei auf Paracetamol oder Wadenwickel zurückgreift, denn der Effekt ist der gleiche: Die Temperatur sinkt und der Abwehrmechanismus des Körpers ist damit ausgeschaltet. Allerdings ist auch nicht von der Hand zu weisen, dass sehr hohes Fieber den Körper belastet und auch zum Fieberkrampf führen kann und damit gefährlich wird. Also sollte man sein Kind beobachten, die Temperatur kontrollieren und bei wirklich hohem Fieber doch fiebersenkend eingreifen. Auch wenn das Fieber über einen längeren Zeitraum sehr hoch bleibt, braucht der Körper Hilfe. Aber dass man dann sowieso zum Arzt geht (oder ihn kommen lässt) versteht sich ja wohl von selbst.

Fieber bei kleineren Kindern ist harmloser, aber meistens höher als bei uns Erwachsenen. Meist muss man nichts geben, schlafen oder einfach ausruhen hilft oft schon. Eventuell Wadenwickel oder bei ganz kleinen Kindern auch Reduktionsbäder. Wer unsicher ist, kann auch fiebersenkende Mittel geben, dabei aber auf die richtige Dosierung (Alter bzw. Körpergewicht) achten. Wenn das Fieber sehr hoch steigt, das Kind beobachten und, falls es auf die Mittel nach vorgegebener Zeit nicht reagiert lieber den Arzt holen. Lieber einmal zu oft bemüht, als zu spät Hilfe geholt...

Zahnriemenwechsel wirklich notwendig?

Was würde eigentlich schlimmstenfalls passieren, wenn ich den Zahnriemen nicht wechseln lasse? Fahre ca 45.000km jährlich, Volvo V40

...zur Frage

Wie gefährlich sind Schlagringe?

Wie gefährlich sind Schlagringe,was kann schlimmstenfalls passieren Ich möchte mir keinen kaufen also kommt bitte nicht mit wieso die verboten sind,lass es lieber und und und

...zur Frage

Kokoswasser von reifer Kokosnuss trinken?

Wollte fragen was die Gefahren sind. Hab irgendwo was von hohem Kaliumgehalt gelesen, aber sonst nichts gefunden. Ist das wirklich giftig oder nur ungesund? Und was kann schlimmstenfalls passieren?

...zur Frage

wird bei euch noch beim arzt fieber gemessen? wenn ja wo?

ich habe mich nämlich gewundert als ich (25) gestern mit sommergrippe zum arzt gegangen bin und mir dieser aufgrund meiner hohen temperatur rektal fieber gemessen hat (40 °).

er hat mich zwar gefragt ob ich damit einverstanden bin (ich hatte zuvor noch nicht gemessen) weil im ohr etc. ungenau sei und dies bei sehr hohem fieber unter umständen sogar gefährlich sein könne. also habe ich letztendlich (wenn auch nicht gerne) zugestimmt.

...zur Frage

ist es wirklich immer gut das Fieber bei Kindern zu senken?

laut unserem neuen Kinderarzt, sollte man das Fieber bei Kindern nicht mit Medikamenten senken. Unser alter Kinderarzt ist leider in Rente gegangen, somit ist nun ein neuer Kinderarzt dort vor Ort. Meine Tochter 5 Jahre alt hatte neulich knapp 39 Crad Fieber und unser Fiebersaft den wir sonst immer haben war leer. Also sind wir zum Arzt gefahren, kamen dran, er untersuchte sie und meinte es handelt sich um eine normale Grippe. Auf meine Frage, das ich einen neuen Fiebersaft für sie bräuchte meinte er nur.... Nein man sollte das Fieber von allein gehen lassen also sprich einfach abwarten, da Fieber eine Art Abwehr Reaktion des Körpers sei ! naja aber bei 39Crad finde ich das nicht mehr so harmlos. Was meint ihr dazu ?

...zur Frage

Was kann schlimmstenfalls passieren, wenn ich You Tube Videos von anderen auf meinem Kanal poste?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?