Was kann ich überhaupt noch tun?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn es Dir wichtig ist, mitreden zu können, dann gib darauf acht, worüber geredet wird. Eigne Dir Wissen an über die so wichtigen Themen. Sei es Motorsport oder irgend ein Spiel...

Aber es ist doch ganz normal, dass nicht alle gleich sind. Du solltest auf keinen Fall versuchen, die lauten Schreihälse zu kopieren. Das ist nicht Deine Art und würde Dir auch niemand abkaufen.

Die stillen Zuhörer sind ein - meiner Meinung nach - wichtiger Teil einer Gruppe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schwoaze
24.08.2016, 20:02

Hallo, grüß Dich, herzlichen Dank fürs Sternchen.

0

Das ist voll ok. Mich interessieren auch vielmehr philosophische Dinge, was nunmal nicht so viele so sehr interessiert. Du musst nicht mit allen quatschen um dazu zugehören. Jeder Mensch ist ein Unikat, und das ist super so. Mir half es damals als ich auf den Begriff Indigokind stiess, da konnte ich mich endlich mal gut und speziell finden! Oh und wie sehr ich heute spezielle Menschen mag!!!! (: gute Zeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey :)

So ging es mir letztes Jahr auch. Mir würde dein Alter jetzt ziemlich helfen und hoffe dass meine Annahme stimmt, dass du unter 18 bist (oder vielleicht ein bisschen drüber)

Ich dachte ebenfalls, dass ich nicht wirklich irgendwo dazu passe aber häufig dachte ich das auch, weil ich selbst noch nicht wirklich wusste, wer ich bin.

Mein Tipp: Probier einfach jeden Tag etwas neues aus und nehm dir vor jeden Tag etwas neues zu entdecken. So habe ich z.B. Leute kennen gelernt, die viele meiner Gedanken teilen.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CBA123ABC321
22.08.2016, 20:16

Ich bin 25.

0

Geh unter Menschen Drk oder Feuerwehr da kommst du automatisch ina gespäch auch als neue.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du erinnerst mich an mich selbst, wenn ich irgendwo neu dazukomme geht es mir aber immer noch ähnlich, ich brauche zeit, um mich zu trauen, normal zu sein und so wie ich wirklich bin, aber du musst dich selbst fragen, was das schlimmste ist, was passieren kann, wenn du jemanden beiläufig ansprichst. Es gibt einen jungen in meiner klasse, ich hab mich mit dem immer ganz gut verstanden, aber natürlich kein vergleich zu meinen freundINNEN 😂 dann hat die relilehrerin mich neben ihn gesetzt und ich kann diese angespannte stille überhaupt nicht ertragen und hab ihn dann nach allen möglichen filmen gefragt, ob er die kennt, serien usw. Irgendwann kamen wir au  auf politikzeugs und so weil wenn man erstmal ins gespräch kommt, gehts halt weiter, und wenn das thea durch ist, leitet sich das einfach zu einem anderen thema über. Weil wir irgendwann so viel geredet haben haben, habe  wir schon mehere strafarbeiten bekommen und ich eine 3-4 in reli, was auch nicht grad vorbildlich ist😂 mittlerweile sind wir gut befreundet und können auch länger allein sein, ohne diese nervige stille. Rede einfach über dinge, die du magst, filme, bücher, musik, sänger , promis, flüchtlinge, justin bieber... nach dem motto "kennst du eigentlich fast& furious?" Geht mit allem und hat mir immer geholfen!

Wünsche dir noch viel glück!

Annie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht dein bester Freund oder ne andere Person , die dir nahe steht. Asonsten gibts ja den psychiater als notlösung- die hören immer aktiv zu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CBA123ABC321
22.08.2016, 20:18

Mein Psychiater hat mir leider nicht aktiv zugehört. Ich war das erste mal im Juni bei ihm. Angeblich soll er laut einen Bekannten auch sehr gut sein. Leider fühle ich mich eher total unverstanden und das man mir nicht helfen will.

0

So kann man schlecht abschätzen, was du hören möchtest. Ich kann nur sagen, dass es mir genauso oder zumindest so ähnlich geht. Weshalb es sein könnte, dass ich dich verstehen würde,wenn du etwas schreiben würdest.(Wie du sagst mein Text enthält nur das Nötigste) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann Dir sagen, wann das besser wird.

Wenn Du Dich selbst so akzepierst und liebst, wie Du eben bist.

Mach Dir keinen Druck. Du bist introvertiert, und es gibt mehr von uns als Du glaubst. In dem Moment, wo Du begreifst, daß Du Dir nur unnötigen Druck machst, setzt eine unglaubliche Befreiung ein.

Nimm Dich an!

Warum solltest Du krampfhaft etwas sein wollen, was nicht in Dir angelegt ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?