Was kann ich über den Graphen von f sagen, wenn der Graph von f' gegeben ist.VZW.. Nullstellen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Erstmal kannst du natürlich sagen, in welchen Bereichen F(x) steigt - nämlich da, wo f'(x) positiv ist - und in welchen F(x) fällt.

Dann hast du eine Nullstelle bei ca. x = -1,25 mit VZW von + nach - -> Hochpunkt in F(x), eine mit VZW von - nach + bei x = 0,25 -> Tiefpunkt und nochmal eine bei ca. x = 1,7 mit VZW von + nach - -> Hochpunkt.

Etwa an den Stellen x = -0,8 und x = 1,25 hat f'(x) einen Extrempunkt, d.h., F(x) hat an den Stellen einen Wendepunkt.

Außerdem ist F(x) da linksgekrümmt, wo f'(x) steigt, f''(x) > 0 ist, und rechtsgekrümmt, wo f'(x) fällt, f''(x) also < 0 ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau dir einfach den Verlauf der Ableitungsfunktion an. Du hast ja schon erkannt, dass bei ~1,5 ein Extremum ist. Du siehst auch, dass vor dem Extremum die Steigung positiv und hinterher die Steigung negativ ist. D.h. vor dem Extremum steigt der Graph von f und hinterher fällt er. Naja, was ist das dann für ein Extremum?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Prezicriz 09.06.2016, 20:06

Also ist beim graph f(x) bei x=1,5 ein Hochpunkt, bei x=-1,25 ein Tiefpunkt und bei x=-0,25 ein ?? Da ist nämlich kein Vorzeichenwechsel... bzw schon einer, nur von + nach +

0
varlog 09.06.2016, 20:21
@Prezicriz

Haben wir die gleiche Abbildung? Bei deinem Link oben sehe ich für x=-1,25 + zu -

bei x=-0,25 - zu +

bei x=1,5 + zu -

1

Was möchtest Du wissen?