Was kann ich tun,wenn mein Chef mich um Stunden betrügen will?

1 Antwort

  1. Falls Du Mitglied einer Gewerkschaft oder einer Arbeitnehmervertretung bist, dort nachfragen.
  2. Eine genaue Buchhaltung Deiner Stunden führen. Sobald die 150 Stunden erreicht sind, darfst Du nach Hause gehen. Wenn der Chef darauf besteht, dass Du länger arbeitest, eine schriftliche Anordnung für Überstunden verlangen, unter Hinweis auf die Episode mit dem zerrissenen Stundenzettel.
    Auf diese Anordnung muss auch vermeldet werden, wie die Vergütung stattfindet (Ausgleich oder Bezahlung)
  3. Dich schlau machen, ab wieviele Stunden pro Woche einen Zuschlag von 25% fällig ist.
  4. Dich schlau machen, wie es sich verhält, wenn der Monat 31 Tage hat (oder mehr als 20 Arbeitstage) Dann sind die beiden Zahlen (37,5 h/Wo und 150 h/Monat) nicht vereinbar.
  5. Sämtliche von Dir eingereichten Formulare, Zettel usw. kopieren und die Kopien datieren und aufbewahren. Kann im Konfliktfälle zur Beweisführung nötig sein.
  6. Versuche eine andere Stelle zu bekommen. Solche Chefs scheuen sich nicht, sich auf andere Weise an ihren Untergebenen zu rächen.

Viel Erfolg!

Was möchtest Du wissen?