Was kann ich tun,damit mir meine Mutter weiterhin vertraut und das wir uns nicht mehr so oft streiten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

So ansich denke ich das es dein Alter ist was ihr anlass zur sorge gibt, ist nur eine vermutung aber sie denkt halt das du nun in die reife kommst wo sie sich sorgen machen muss wegen den Jungs.

Versuch ihr klar zu machen das du mit ihr über soetwas reden würdest bevor etwas passiert oder sonst was dirch bedrückt.

Meistens überreagieren Eltern wenn sie das gefühl haben das ihre Kinder etwas geheim halten das Ihnen sorgen bereitet.

Bei dem streiten mit deiner Mutter ist es wichtig das ihr euch wieder versöhnt und euch aussprecht sonst kommt der selbe streit immer wieder.

Frage sie doch mal wieso sie so einen stunk macht weger dem Taschengeld oder den neuen Klamotten sowie dem Händy.

Ich weiß ich rede mich da auch zimlich leicht mit darüber reden mit den Eltern oder versuchen sie zu verstehen, ich bin mittlerweile 25 Jahre alt und hab als ich jünger war bei weiten vieles nicht verstanden was ich jetzt verstehe wieso sie es getan haben.

Ich hoffe du und deine Mutter sprecht euch mal richtig aus und wenn sie nicht zuhören will oder du ihr nicht zühören kannst versucht es mit briefen den da kann keiner dazwischen reden^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du ihr irgendeinen Anlass dazu gegeben? Frag sie doch einfach mal wieso sie das alles macht und rede mit ihr drüber, dass du dir mehr Freiheiten wünschst. In deinem Alter hatte ich mit meiner Mutter auch eun mieses Verhältnis, aber inzwischen hat sich das wieder eingependelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1.

Brauchst du denn immer neue Klamotten? 

2.

Hast du z.B.Sachen, die teurer sind, als das Taschengeld, was du bekommst?  Natürlich kannst du es dir ja auch zusammengespart haben.  

Aber wenn du es nicht getan hast , und deine Mutter weiß, dass du nicht sehr sparsam bist.

Dann kann man verstehen, dass sie sich Sorgen macht. 

Und sollte dies der Fall sein, dann spielt die Fantasie deiner Mutter verrückt.  

Es wäre dann auch kein Wunder, wenn sie dein Handy kontrollieren will und auch wissen möchte,:

"Mit wem du Umgang hast?"

3. 

Hat es bereits ein Ereignis gegeben,  wo deine Mutter hinterher enttäuscht von dir war und ihr Vertrauen missbraucht hast?

Denn du schreibst ja, :

"Meine Mutter vertraut mir nicht mehr! "

4. 

Suche das Gespräch mit deiner Mutter. 

5.

Vielleicht wirst du den Standpunkt deiner Mutter verstehen, wenn du später mal selbst Kinder hast?!"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
nataira 30.03.2016, 21:26

na ganz toll... immer erstmal den Fehler beim Kind suchen. :D

0
knobbibaerchen 30.03.2016, 21:26

Ja vllt solle Ich das gespräch mit meiner Mutter und das problem ist ja ich habe sie noch nie enttäucht

0

Was möchtest Du wissen?