Was kann ich tun wenn mein Nachbar mich belästigt?

9 Antworten

Die Polizei war schon da. Es gibt also mehrere Vorgänge, die aktenkundig sind. Eigentlich solltest Du damit zu einem Rechtsanwalt gehen, der den Vermieter anschreibt.

Der Vermieter ist auch dafür zuständig, dass alle Mieter im Haus in Frieden miteinander aus kommen. Er kann sich zwar nicht um jeden Kleinkram kümmern, aber wenn es mal so weit geht, wie jetzt, dass er sogar von seiner anderen Mieterin herbei zitiert wird, um Euch die Leviten zu lesen, ist er wirklich gefordert.

Der Rechtsanwalt sollte einerseits eine Unterlassungserklärung von der Mieterin verlangen, was das Fotografieren anbelangt und andererseits ebenso darauf hinweisen, dass künftige Beleidigungen auch nicht mehr hin genommen werden. Unterschreibt die Mieterin die Unterlassungserklärung nicht, kann sie gerichtlich per einstweiliger Anordnung dazu verdonnert werden. Jeder nachweisliche Verstoß (SMS) kostet dann unmittelbar viel Geld.

Der Vermieter hat bezüglich ganz konkreter Verstöße seiner Mieterin gegen den häuslichen Frieden (Belästigungen, unbegründete Beschwerden wegen Lärmbelästigung, Fotografieren in die Wohnung u. a.) dieser eine Abmahnung zu zu stellen, in der sie aufgefordert wird, dies künftig zu unterlassen.

Ergeht keine Abmahnung oder ändert sich erkennbar nichts an der Situation, bist Du berechtigt, die Miete zu mindern. Um wieviel, wird Dir Dein Anwalt erklären. Wichtig ist, dass es dann dem Vermieter ans Geld geht und das mag keiner so wirklich gern.

Aber glaube es: Ohne einen guten Rechtsanwalt wirst Du nicht viel bis gar nichts erreichen.

Rechtslage hin und her, ich würde ausziehen. Die Situation wird sich wahrscheinlioch nicht verberssern und Deine Nerven leiden.
Hau dort ab und zwar so schnell wie möglich.

Mach Dich nicht verrückt darüber wer hier im Recht ist, wer was darf und was nicht. Und auch das die jubeln werden wenn Du ausziehst weil sie ihr Ziel erreicht haben. Denk an Dich und Deine Gesundheit.

Wieso behauptet der Mieter, das sei sein Haus? Das war das einzige was ich nicht verstanden habe.

Das man in einem Mietshaus rücksicht aufeinander nehmen sollte ist klar, aber so wie ich das sehe seid ihr keinesfalls die "bösen" sondern verhaltet euch ganz normal. Keiner darf euch das nachmittägliche Staubsaugen verbieten. dein Sohn darf auch Freunde emfpfangen.

Wer hier spinnt sind die "neuen" Mieter. Nur weil sie ein großes Ruhebedürfnis und ein Baby haben muss man nicht nur nach deren Pfeife tanzen. Die scheinen es deutlich zu übertreiben.

Ich würde mal, auf Grund der fotos, eine Anzeige wengen verletzung der Privatsphäre machen

10

Da steht Vermieter

0
2

weil er denkt, er ist im Recht. Sein Haus u somit auch seine Wohnung.. Es ist nicht mal mehr möglich Musik zu hören, es kommen immer wieder SMS in denen Beleidigungen usw stehen...

0
54
@colle17982

Anzeigen, wegen schwerer Beleidigung und Stalking, da wird die ganz schnell ruhiger werden.

0

Warum werden Laubbläser nicht verboten?

Kann mir das mal bitte jemand erklären ? Ich empfinde es als eine absolute Frechheit, wenn Anwohner wegen diesen verd......Geräten mehere Wochen ( meist sogar Monate ) im Jahr belästigt und sogar um den Schlaf gebracht werden. Wie kann man sich dagegen wehren ? Damals, als es diese sinnlose Erfindung noch nicht gab, waren die Strassen und Parks ja auch sauber.

...zur Frage

Hausfriedensbruch durch Vermieter , Wohnung betreten ohne Erlaubnis?

Ich habe eine Frage ... Angeblich war bei mir in der Wohnung ein Wasserschaden ... Da ich aber unterwegs war konnte ich nicht so schnell nach Hause.. Leider ist ist mein Vermieter auf die Idee gekommen und hat einfach Mal die Tür aufgebrochen und das ordentlich. Dazu hat er Fotos von meiner Wohnung gemacht . Jedoch war es kein Wasserschaden wie er behauptet dass ich die Küche noch nicht angeschlossen habe da ich noch nicht fertig bin . Nun verlangt er von mir Geld für die Tür sowie seinen Klempner der hier war .. Dazu hat er alles auf Video aufgenommen was der Klempner hier gemacht hat.

Kann ich gegen sie ne Handhabe vor gehen ?

...zur Frage

Polizei hat tür eingetreten wer muss zahlen?

Halloo also mein mann war im badezimmer eingesperrt weil die tür nicht mehr auf ging und er war alleine zu hause. nach 5 stunden kam dann die polizei weil er nach hilfe gerufen hat und die haben dann die tür eingetreten. wer muss das jetzt zahlen?

...zur Frage

Nachbarn stinken, was tun?

Bitte nicht lachen, das ist eine ernste Frage.

Und zwar sind seit vielleicht einem halben Jahr neue Mieter unter mir eingezogen und schon da hat man gemerkt, dass deren Einrichtung einen recht aufdringlichen Eigengeruch hat. Dieser Geruch erfüllt den kompletten Hausflur, da hilft auch kein Lüften gegen. Sobald bei denen die Wohnungstür aufgeht mieft es im Flur richtig heftig.

Allerdings dringt dieser Geruch nun seit ein paar Monaten durch den Boden zu mir in die Wohnung und anfangs hat dann noch ein Duftspray gereicht. Als ich aber heute von der Arbeit zurück kam und ins Schlafzimmer ging, habe ich mich fast übergeben. Das ist mittlerweile richtig widerlich.

Meine Frage nun, was kann man dagegen tun? Kann man das überhaupt? Reden bringt nichts das habe ich schon versucht und die sagen zwar immer ja und amen, ändern aber nichts.

...zur Frage

Wegen Vermieter Sorgen machen?

Hallo an alle,

vorhin stand mein Vermieter vor der Tür und hat mir indirekt vorgeworfen dass ich Untermieter hätte. Meine Nachbarn hätten ihm das so gesagt. ( Ich hatte vor ca 2 Monaten eine gute Freundin für ca 3 Tage bei mir die zu Besuch kam und sie hatte ein kleines Kind). Danach war nichts mehr in der Richtung. Ja ich habe oft besuch von Freunden, wir zocken mal und hören Musik. Öfters feiern wir auch mal eine kleine Party aber alles in gemessenen Maße, also bisher hat sich bei mir persönlich noch nie ein Nachbar beschwert. Ab und zu wenn ich Freunde hier habe dann bleiben sie über Nacht, mehr aber nicht und in der Woche ist meistens nichts los.

Der Vermieter sagt zu mir er wird die Polizei informieren und die Behörde um zu sehen wer noch außer mir in meiner Wohnung gemeldet ist. Da frage ich mich was die Polizei damit zu tun hat und wenn sich jemand in der Wohnung anmelden möchte dann braucht diese Person ein Schein vom Vermieter, also selbst wenn hier noch jemand gemeldet wäre, der Vermieter würde dies sofort bemerken da ohne diesen Vermieterschein keine Anmeldung erfolgen kann.

Kann mir jemand sagen ob ich was falsches getan habe? Ich bin mir keine Schuld bewusst und Besuch werde ich doch wohl empfangen können und wenn sein muss ist doch eine Übernachtung kein Problem oder notfalls bis zu2-3 Tage wenn die Person von weiter weg kommt.

Danke an alle

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?