Was kann ich tun, wenn mein Mitbewohner nichts im Haushalt macht?

4 Antworten

Es gab früher immer ein Schild in den Wohnhäusern, wer für die Treppenreinigung zuständig ist. Das wurde dann immer umgehängt nach getaner Arbeit zum anderen hin. Mach auch so ein Schild und setzt zusammen fest, innerhalb welcher Frist das erledigt werden muss: z.B. Küchenreinigung, Badreinigung, jeder abwechselnd 1 Woche oder so. Dann wird es deutlicher, dass er wieder dran ist.

Das beste ist immer, wenn auch jemand anderes aml sagt, daß es schlimm aussieht. Das zieht mehr, als wenn es immer von Dir kommt. MAch ihm klar, daß Du ein gewissen MAß an Reinheit brauchst und daß das auch für die gesundheit wichtig ist. Rede mal in einer ruhigen Minute ganz ernsthaft mit ihm und macht euch vielleicht noch mal gemeinsam Gedanken zu eurem Putzplan. Vielleicht kann man da ja auf seinen dichten Zeitplan mehr Rücksicht nehmen.

du kannst ihm damit drohen einen reinigungsservice zu beauftragen und ihm die rechnung zukommen zu lassen...

Wird ihn bestimmt sehr beeindrucken..:-)

0

wie kann ich meine mitbewohnerinen erziehen?

ich bin nun fast 40 jahre alt, und lebe mit 2 sehr jungen mädels ( 21, 22 ) zusammen. eine kommt aus new york, eine aus island. beide sind super lieb und nett, aber irgendwie haben sie überhaupt noch gar nicht verstanden wie eine wg funktioniert...

ich erwische mich jeden 3ten tag dabei leere klopapier rollen im bad zu entfernen, die einfach auf dem boden oder der waschmaschine liegen... oder haare von der badewanne ... oder ich leere den mülleimer im bad aus der nur so überquillt vor mädchensachen ...

auch in der küche haben die beiden einfach nicht gelernt wie das funktioniert mit dreckigem geschirr. sie nutzen einfach immer meine geile designerspühle um alle ihre gemüse und müslireste dort reinzukippen und nach spätestens 4 tagen naja ... quillt alles über. entweder ich räume es weg - oder es bleibt wochen so stehen ...

versuche putzpläne aufzustellen haben gar nix gebracht - es wurde sich nicht dran gehalten ... selten bin ich auch mal ne sau - und lass was über 2 tage stehen - das geht total klar ... aber irendwie passiert nix von alleine - nur sehr sehr selten.

in der realität dieser mädels ist es aber wenn ich sie frage irgendwie genau andersrum - das ich ja viel zu wenig tun würde ... was wirklich absurd ist . ich meine die beiden wohnen jetzt ein jahr bei mir - aber haben noch nicht einmal spühlmittel oder geschirrspühltabs oder sowas gekauft ... es ist KEINE böse absicht, davon bin ich überzeugt - die beiden sind halt einfach irgendwie noch nicht erwachsen und haben auch eine ganz andere mentalität als wie "deutsche" ...

ich ärgere mich öfter drüber das da so wenig kommt - auf der anderen seite nehme ich es mit humor - immerhin wohne ich mit 2 sehr lustigen, lieben, attraktiven mädels zusammen und wir haben eine menge spaß und ich lerne des öfteren andere nette leute kennen ... auf keinen fall möchte ich andere mitbewohner ....

die beiden wissen auch das ich das nicht so toll finde mit der spühle - von vielen anderen sachen wissen sie nicht das sie mich stören - weil ich auch einfach kein korintenkacker sein will...

wie könnte ich denn ganz behutsam dafür sorgen, das die mädels sich ihren eigenen mülls bewusst werden - und dafür mehr sorge tragen - ohne selber in eine spießer rolle gerückt zu werden ...

wie gesagt - putzplan hat gar nicht funktioniert - wenn ich sage putzt das bad stehen die mädels dann mit einem zahnputzbecher mit wasser drin und toilettenpapier im bad und rubbeln willkürlich an irgend einer ecke rum .... 4 stunden später klebt das ganze bad mehr als davor ...

putzfrau habe ich auch vorgeschlagen, dafür haben sie aber kein geld ...

mit welchen strategien würdet ihr solche härtefälle behandeln ?

...zur Frage

Mitbewohner nimmt Drogen und verkehrt mit minderjährigen Mädchen. Was soll ich tun?

Hallo,

ich habe Sorgen wegen folgender Situation:

Ich lebe in einer WG mit zur Zeit nur einem Mitbewohner. Mein Mitbewohner nimmt Drogen (Gras) und schleppt ständig irgendwelche Mädchen mit in die WG. Er hat mir erzählt, dass er mit denen auch Sex hat. Mir ist das alles vollkommen egal, da es mich nichts angeht. Ich will mich da auch nicht einmischen, da ich keinen Stress haben möchte.

Es gibt nun aber folgendes Problem: Gestern abend um 21 Uhr klingelte es mehrfach an der Tür. Da ich wusste, dass niemand zu mir wollte, machte ich nicht auf. Ich dachte, es ist irgendeiner der Freunde vom Italiener (mein Mitbewohner). Plötzlich hörte ich draußen vor der Haustür jemanden mit einer Nachbarin reden. Er bat sie darum, ihn reinzulassen. Er kam dann hoch und klopfte und klingelte wie wild an der Wohnungstür, sodass ich Angst bekam. Ich traute mich nicht, aufzumachen, da derjenige anscheinend sehr sauer war. Irgendwann ging er nach unten und dort hörte ich ihn dann mit einer Dame reden. Er sagte, dass hier oben keiner aufmacht, obwohl Licht brennt. Allerdings war nur ich zuhause und der Italiniener war nicht da. Er sagte, dass er weiß, dass in der Wohnung Drogen genommen werden und er sagte, dass er sah, dass jemand mit einem 14-jährigen Mädchen in unsere Wohnung ging. Er klang sehr sauer und sagte, das sei Verführung Minderjähriger. Er sagte, dass er die Polizei rufen will. Irgendwann nach 10 Minuten ging er anscheinend, da ich nichts mehr hörte.

Mein Problem ist, dass mein Mitbewohner Sachen macht, die andere aufregen. Ich habe Angst, dass der Mann, der sich gestern so aufregte, nicht weiß, wer in der WG diese Sachen macht. Ich hoffe, dass er weiß, dass der Italiener Drogen nimmt und Sex mit irgendwelchen Mädchen hat und nicht ich. Was wäre aber, wenn er nicht genau weiß, wer diese Sachen macht? Was wäre, wenn er nur weiß, dass diese Sachen in der WG passieren? Ich hätte dann große Angst, dass ich auch zu Unrecht verdächtigt werde. Was ist, wenn er sich beim Vermieter beschwert und der Vermieter uns dann beide kündigt, weil er nicht weiß, wer der Schuldige ist? Davor habe ich große Angst. Ich habe noch nie Drogen genommen und hab auch keinen Sex mit irgendwelchen minderjährigen Mädchen und deshalb wäre es unfair, wenn einfach jeder verdächtigt werden würde in der WG. Ich hoffe einfach, dass der wütende Mann von gestern weiß, dass der Italiener die Sachen macht.

Meine wichtige Frage ist nun: Was soll ich tun, wenn der Typ irgendwann wiederkommt oder wenn der Vermieter sich bei uns beiden beschwert, obwohl ich nichts gemacht habe? Was kann ich tun, um meine Unschuld zu beweisen? Bitte helft mir. Diese Situation macht mir Angst.

...zur Frage

Wie kann ich meinen Mitbewohner zum Putzen und etwas mehr Ordentlichkeit motivieren?

Wie in gefühlt 90% aller WGs ist unser Streitpunkt, dass mein einer Mitbewohner nicht sehr ordentlich ist. Er ist gerade vor 4 Wochen eingezogen, allerdings zeichnet es sich etwas ab, dass er den Putzplan nicht einhält und seine Sachen nicht abspült oder es vergisst. Ich habe mit seinem Vorgänger leider auch schon Probleme gehabt, da war ich echt zu gutmütig, daher möchte ich nun gleich die Sache im Keime ersticken. Könnt ihr mir Tipps geben, wie wir beiden Mädels ihn auch dazu bringen können, auf etwas mehr Sauberkeit in den Gemeinschaftsräumen zu achten?

...zur Frage

AWV-Meldepflicht bei 17€ von Österreich nach Deutschland? WTF?

Hey Leute,

mir platzt gleich der Kragen bei dieser verfluchten Finanzwelt heutzutage. Es geht um folgendes: Ich (aus Österreich) habe von jemandem (aus Deutschland) über die Plattform Shpock etwas gekauft (von privat zu privat). Alles soweit ok, wir haben vereinbart, dies per Überweisung zu erledigen. Ich ging also her, und habe eine stinknormale Auslandsüberweisung von 17€ in Auftrag gegeben. So wie ich es sonst auch machen würde. Und jetzt, nach über 2 Wochen, behauptet mein Gegenüber, keine Überweisung erhalten zu haben. Ich logg mich also in mein Konto ein und siehe da: Hab 17€ zurückgebucht bekommen (von seiner IBAN) mit dem Text:

AWV-MELDEPFLICHT BEACHTE Giro Individual (18-24)

NHOTLINE BUNDESBANK.(0800) 1234-111

Hab also gegoogelt und ich werd aus diesem Dreck nicht schlau. Anscheinend ab 12.500€ und soweit ich das gelesen habe, müssen wir Österreicher gar nichts melden oder so. Also wenn jemand eine Erklärung für diese (in meinen Augen totale Verarschung) Situation hat, bitte antworten.

MfG egoshootersucht

...zur Frage

Soll ich es besser sein lassen?

Die Schwester von meinem Mitbewohner ist sehr hübsch und mir auch sehr sympathisch. Ich würde sie gern näher kennenlernen und auch mehr. Allerdings schätzt sie mich wahrscheinlich als Freak ein, weil ich Gamer bin und ansonsten liegen die Interessen auch teilweise weit auseinander. Ich kann mit Mangas und Animes nichts anfangen. Außerdem ist sie ja immer noch die Schwester meines Mitbewohners und da sollte man das ja eigentlich nicht machen. Wir werden uns ja vielleicht noch häufiger sehen. Was soll ich tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?