Was kann ich tun wenn ich mich in der Schule sowie zu Hause extremst unwohl fühle?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r PumaGirl15,

zu deinem eigenen Schutz hab ich das Foto aus deiner Frage entfernt. Im Netz kann es immer wieder zu Datenmißbrauch kommen, deswegen solltest du in Zukunft sehr sensibel mit eigenen Fotos umgehen.

Herzliche Grüsse

Ted vom gutefrage.net-Support

18 Antworten

Okay, let's talk a bit about that: When the sun isn't shining.

Ab heute machst du einen Schlussstrich. Du verhältst dich zu anderen Menschen respektvoll und im Gegenzug willst du auch Respektvoll behandelt werden. Das gilt ab jetzt für alle Menschen,die du im weiteren Leben kennen lernen wirst. Hält sich jemand nicht an diese Regel, egal drauf. Diese Person ist es nicht wert dich mit dir abzugeben, Kontakt abbrechen wenn dies öfter geschieht. Denke dir eins "Du bist der Preis!". Richtig gelesen, du bist ein interessanter Mensch und andere müssen es sich auch verdienen dich kennen zu lernen.

Natürlich kommt es öfter vor, dass man sich mit Menschen auseinandersetzen muss z.B. durch die Schule. Hier sehe ich bei dir zwei Möglichkeiten für deine Zukunft :

Erstens die Schule wechseln. Hört sich einfacher an, als es wirklich durch zu setzen klar, aber: Menschen stecken andere gern in Schubladen. Du bist in der "Die wehrt sich nicht, also kann ich zu ihr sagen/ihr antun, was ich will". Sogar wenn sich die betroffene Person verändert(darüber kommt später etwas), entsteht ein Konflikt. Man kommt nicht so einfach in eine andere Schublade. Es sind zu viele Erlebnisse beim Gegenüber vorhanden - auf das wie du früher reagiert hast. Der einfachere Weg ist ein Neuanfang.

Ich weiß es ist ein großer Schritt, aber frage dich selber:

Dir schadet die jetzige Situation, also warum nicht was dagegen machen ? Willst du wirklich, dass dein Leben noch ein paar Jahre so weiter geht ?

Nein, natürlich nicht und der einfache Weg ist ein Neuanfang.

Falls du dich wirklich dafür entscheiden solltest und er dir zum Beispiel aus Schüchternheit schwer fällt -> Kommentieren. Nich selbst zu sein und sich nicht trauen seine Meinung in der Öffentlichkeit zu sagen, ist nichts gutes und wird leider viel zu oft schön geredet. Es gibt Wege dagegen, die wirklich funktionieren.


Zweitens: Sich durchzubeißen. Ein Schüler mit einem 0,7 Abitur Schnitt sagte mal so was ähnliches wie "Die Schule war für mich wie ein Job, ich ging rein, erledigte meine Arbeit und fertig".

Die Schule zwingt einen nicht soziale Kontakte zu knüpfen, außerhalb kann man dies genügend tun. Du gehst rein und tust alles dafür um gute Noten zu bekommen. That's it. Alles andere drinnen ist unwichtig. (Direktor, Lehrer oder sogar Polizei sollten informiert werden - falls es nicht aushaltbar wird)


Jetzt mal direkt zu dir als Individuum:

Du bist stark auf die Schule fixiert, ist auch verständlich. Das muss sich ändern. Ich vertrete die Theorie, dass eine Lebenskrise entsteht, wenn soziale Umfelder in denen wir aktiv sind,als negativ wahrgenommen werden. Bsp.:

Nehmen wir an man ist ein 0815 Junge und die sozialen Umfelder sind: Familie, Schule(als Institution,das einen gern beurteilt), Freunde und der Box-Club in dem man am Montag, Mittwoch und Freitag ist.

Let's go: In der Schule kriegt er eine schlechte Note d.h. Umfeld: Schule ist negativ. Aber dies wird nicht stark wahrgenommen, wenn die anderen Felder neutral bzw. eins muss noch mindestens als positiv gelten. Jetzt kommt noch hinzu, der Junge verliert noch am Wochenende einen Amateurkampf. "Verdammt, das ganze Training umsonst", denkt er sich. Jetzt kommt noch "In der Schule läuft's gerade auch schlecht". Daraus folgen solche Gedanken wie: "Intellektuell bringe ich es nicht und im Sport bin ich auch eine Niete. Was kann ich überhaupt ?".Welcome, Lebenskrise.

Was heißt das ganze für dich?

So viele soziale Umfelder wie möglich haben. Ich kann aus Erfahrung sagen, wie positive Felder einen unglaublich absichern können.

Die Felder sollten sein, was dir Spaß macht z.B. du tanzst gerne ? Hip-Hop Club oder ähnliches.Lenkt einen komplett ab und ist anders, als die anderen Bereiche. Was ich dir aber als Hobby empfehlen würde ist: Selbstverteidigung(Was ich eigentlich jedem Menschen empfehle). Es geht sicher nicht darum, wenn einer den Bleistift klaut, ihn sofort zu verprügeln, sondern auf ernsthafte Situationen bereit sein, vor allem wenn du dich in der jetzigen Schule durchbeißen willst. So was wie Tasche klauen etc. kann schnell eskalieren und zu einer gefährlichen Situation kommen.


Und jetzt will ich den Kreis noch mit dem "Schlussstrich" schließen. Einer hat mal zu mir gesagt:"Alex, Leute werden gemobbt, falsch von den Eltern erzogen oder sind übergewichtig. Und oft nehmen diese Menschen entweder die Vergangenheit als Rechtfertigung nichts zu tun oder der jetzige Zustand wird als absolut angesehen.Verdammt, es gibt so wenig Leute, die wirklich etwas ändern wollen, falls ihnen was nicht passt." Er hat Recht. Mache einen Schlussstrich und handle.

Und beweise ihm bitte das Gegenteil.

Life is not all guns and roses.

Mfg Alex

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kopf hoch. Man merk, das dein Selbstbewusstsein nicht sehr groß ist. Lass dir nicht alles gefallen ! Deine Assiklasse scheint schlimm zu sein, daher schau mal in den parallelklassen ! Schau den Leuten in die Augen, auch wenn du nicht mit ihnen Redest. Schultern zurück, aufrechte Haltung. Über dein Aussehen und deinen Style kann ich nichts sagen, aber wenn du z.B. mit Leuten redest dann rede laut und selbsbewusst ! Den Beitrag von itachi04 fand ich richtig super, seine Einstellung ist die Richtige ! Viel Glück, Gwenny :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du müsstest dir eine Interessengruppe suchen, in der die Leute dir nicht mit Vorurteilen begegnen. Hast du Talente, die du in einer Gruppe ausleben könntest?

Sport/Musik/Umweltschutz/Sammeln bestimmter Gegenstände?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das, was du in der Schule erlebst, nennt sich Mobbing. Und dagegen musst du unbedingt was machen. Rede mit einem Lehrer/in darüber, der/dem du vertraust und bitte sie/ihn um Unterstützung, dass er dir hilft.

Sollte der/die Lehrer/in abstreiten, dass es so etwas gibt, dann wende dich direkt an den Rektor und zeige die Sachbeschädigung (so nennt man das, wenn einem die Schulsachen kaputt gemacht werden) bei der Polizei an.

Bezüglich deiner Mutter sprich mal mit jemanden, auf den auch deine Mutter hört. Das kann eine Tante sein, deine Großmutter oder eine gute Freundin von deiner Mutter. Bitte sie mal ein ernstes Gespräch mit deiner Mutter zu führen, da deine Versuche alle scheitern.

Die Leute im Ort blaff einmal lautstark an, wenn sie dich wieder mit irgendwelchen Schimpfwörter überhäufen. Frage sie so laut, dass es jeder mitbekommt, ob es nicht unter ihrer Würde ist fremde Leute einfach so zu beschimpfen.

Ich wünsche dir für die Zukunft alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Paguangare
15.07.2013, 19:34

Das Gespräch mit der Vertrauenslehrerin hat schon stattgefunden und anscheinend auch nichts gebracht (siehe Kommentar zur Antwort von tanteemmi).

0

das ist echt unfair!!! ich habe das auch mal durchgemacht, beziehungsweise so ähnlich. das mit den namen, da würde ich sagen da verbreitet jemand ganz fies gerüchte über dich. warum soltten die leute dich sonst auslachen, du bist nämlich bildhübsch und es gäbe sonst keinen anderen grund. versuch dem auf den grund zu gehen und lass dir das bloss nicht gefallen!!!! denn wenn du das tust bist du ein leichtes opfer. mit deiner familie das tut mir leid aber vllt hast du ja noch geschwister oder deinen vater mit dem du darüber reden könntest.... und mit schule... gibt es nicht in parallelklassen leute mit denen du dich anfreunden könntest??? du brauchst einfach eine person die dich versteht... zum beispiel dein boy-friend ... vllt redeste auch mal mit ihm darüber ??? viel glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PumaGirl15
14.07.2013, 21:42

nein die in meiner para klasse sind genauso drauf. die sind sogar noch schlimmer, da sie mich iummer darauf hinweisen dass wir nicht soo viel geld haben

0

Ich kenne das es ging mir genau so am besten redest du mit deinen Eltern dem Rektor oder den betroffenen Personen darüber wieso sie so abweisend sind , ich kenne das Gefühl so alleine zu sein :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist echt voll hübsch ! Ich finde du siehst richtig süß aus :) es ist schrecklich in so einer Situation fest zu sitzen und nicht zu wissen wie man je da wieder raus kommt! Es gibt doch bestimmt jemanden aus deiner klasse oder aus einer parallel klasse , die auch nicht so viele Freunde hat und vielleicht fernen mit dir befreundet wäre ? Hast du Geschwister ? Machst du Sport ? Vielleicht solltest du mal in einen Verein gehen! Direkt das erste mal siehst du ja , ob da nette Leute sind mit denen du befreundet sein könntest ! Hast du irgendwie einen außergewöhnlichen kleidungstyl ? Ich weiß nicht was die alle haben.. Echt schlimm was die mit dir machen. Aber Denk immer daran , man sieht sich immer 2 mal im leben und dann kannst du ihnene mal zeigen wie sie dich verletzt haben ! Vlt zeigst du deiner Mutter zu wenig liebe ? Umarme sie öfters und Sage ihr das du sie liebst! Es wird alles gut werden , das schaffst du ich bin stolz auf dich ! :** :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von spreaker09
14.07.2013, 21:37

Echt, tolle Antwort :-)

0

Hallo, dein Problem kenne ich gut, mir ging es früher genauso.

Was deine Mutter angeht na ja ich vermute mal sie ist überfordert und kann deswegen dir nicht die Beachtung schenken die du brauchst u ist auch deswegen schnell auf der Palme, aber glaub mir du bist ihr nicht egal.

Was deine dämliche Klasse angeht, naja denk immer daran die sind erbärmlich. Willst du wissen wieso? Sie lassen ihren Frust an anderen aus! Sie sind der meinung sich selbst aufzuwerten in dem sie dich wie etwas mindrwertiges behandeln! Versuch dich nicht mehr anzubiedern, mach dein eigenes ding. Such dir ein Hobby bei dem du neue Menschen kennen lernst (Sport, Musik, Umweltschutz etc)

Denk immer daran dich nicht unterkriegen zu lassen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zuerst einmal: Was hast du denn für eine Asi-Klasse? Schon einmal mit der Lehrerin darüber geredet? Anscheinend habt ihr keinen wirklichen Klassen-Zusammenhalt. Dafür ist eigentlich die Klassenlehrerin zuständig. Zu den Leuten außerhalb der Schule: Einfach ignorieren. Auch wenn es schwer ist... Wenn es zu schlimm wird, von außerhalb Hilfe suchen.

Wenn man mit seinen Eltern nicht richtig reden kann, ist natürlich RICHTIG ... blöd, um es mal gelinde auszudrücken. Vielleicht einfach mal ganz ruhig und gelassen, mit netten Worten, ein ernsthaftes Gespräch beginnen und versuchen, eine Lösung zu finden. Wäre das was?

Und was ist mit deinem 'Boyfriend'? Unterstützt der dich nicht? Vielleicht sollte er sich mal dazu aufraffen, dich zu beschützen, zu trösten und dich zu unterstützen! Er liebt dich doch schließlich, oder? Wieso sollst du so wenig mit ihm machen? In einer Beziehung will man doch viel zusammen machen und das ist auch wichtig! Ich verstehe nicht, was deine Mutter hat.

Zu deinem Bild: Ich persönlich finde dich hübsch. Ganz abgesehen davon sollte man solche 'Du bist hässlich'-Aussagen ignorieren, die sind sowieso nur dazu da, um jemanden herunter zu ziehen. Nicht ernst nehmen. Menschen sind Geschmackssache, aber man sollte sich immer vor Augen halten 'Ich bin hübsch!' und 'Ich bin wertvoll!'. Eine Voraussetzung, andere richtig lieben zu können, ist sich selbst zu lieben.

Aber ich schweife vom Thema ab.

Ich wünsche dir viel Glück in deiner Lage! Du bekommst das hin! :)

LG Ed

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du.bist ein hübsches Mädchen und ich verstehe nicht, warum du keine Freunde hast! Bist du schüchtern (soll jetzt kein Vorwurf sein), vielleicht wird ja auch etwas über dich in der Schule rumerzählt, was gar nicht stimmt. Vielleicht wirst du ja als eingebildet eingeschätzt, dabei bist du einfach nur schüchtern!? Ich kenne das aus meiner Schulzeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dich an Orten jenseits von Schule und zu Hause aufhalten, an denen du dich wohlfühlst. Z. B. im Park, im Wald, im Schwimmbad, im Kino oder jedem anderen Platz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kenne diese Situationen seit der 7. Klasse nur zu gut glaub mir :) Hab auch so meine Zeit hinter mir und ich kann dir eins versichern und das garantiere ich dir zu 100 %.

Die Zeit wird vorbei gehen und es kommen definitiv bessere Tage!Lass dich nicht ärgern oder verunsichern, bleib wie du bist.In so einer Klasse ist es wohl besser keine Freunde zu haben, wenn sie alle so falsch sind.Versuch einfach nicht mehr ihre Aufmerksamkeit zu erzwingen, das sind falsche Menschen, mit denen brauchst du nicht zu reden.

Naja, was soll ein Rollstuhlfahrer sagen?Der würde sich wünschen in deiner Situation zu sein, wenn er dafür wieder gehen könnte.

Ich zitiere hier mal was:

"Be yourself man, be proud of who you are Even if it sounds corny Don't ever let anyone tell you you ain't beautiful"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich hatte auch nie den mittelpunkt status in der schule....

aber so dumm angemacht zu werden is natürlich schlimm. würde die versuchen zu ignorieren.

gibt es nicht ein paar streber, mit denen man sich mal unterhalten kann?

man muss sich ja nicht gerade an diese grüppchen klammern und da was versuchen.

ich hab mal mit dem geredet mal mit dem, keine engen beziehungen, aber irgendwer half mir immer oder ich auch.

oder man unterhielt sich einfach, wenn es ne arbeit zurückgab über die noten oder so.

aber das meist mit leuten, die nicht so in grüppchen waren, sondern so einzelne.

sind ja nicht alle die obercoolsten.

dein bild habe ich nicht gesehen, aber auch nicht nötig, denn selbst, wenn du nicht in den rahmen der jugendlichen passen solltest, gäbe es für die nicht das recht, dich wegen dem aussehen anzumachen, schliesslich sucht sich das niemand aus.

mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du siehst nett aus und tust mir wirklich leid. Ohne Unterstützung kommst du aus diesem Teufelskreis nicht raus. Hast du ältere Geschwister oder was ist mit deinem Vater? Hast du schon mal an einen Klassen- oder Schulwechsel nachgedacht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PumaGirl15
14.07.2013, 21:30

Mein Vater ist schwer drogen und alkohol abhängig und wil keinen unterhalt zahlen. er bezieht frührente aufgrund eines herzinfakts der auf seine abhängigkeit zurück zu führen ist. ältere geschwister habe ich keine. klassen und schulwechsel? Naja die von anderen schulem, klassen kennen mich ja leider auch irgendwoher....

0

Hi,

dein Foto konnte ich leider nicht mehr sehen, es war schon gesperrt. Ich würde an deiner Stelle erstmal einen Vertrauenslehrer über deine Probleme informieren, der kann dann auch mal mit deiner Mutter reden, ob ein Schulwechsel oder Umzug nicht eine Möglichkeit wäre. Denn nicht du bist die die sich ändern sollte, sondern diese armseeligen Kinder, die nichts besseres zu tun haben als auf anderen Leuten rumzuhacken! Überlege dir mal, was der (möglicherweise total harmlose) Grund gewesen sein könnte, oder wann sie damit angefangen haben. Auch kannst du deine Lehrerin mal fragen, ob sie nicht mal eine Stunde opfern könnte, in der du dich mit deiner Klasse zusammensetzt und ihr ehrlich und sachlich miteinander darüber redet, dann erfährst du vielleicht auch den Grund, weswegen sie dich beleidigen. Vielleicht ist das alles auch nur ein großes Missverständniss, oder jemand ist eifersüchtig auf dich und hetzt die anderen gegen dich auf. Sollte das der Fall sein, hilft es nur den anderen zu beweisen, wie nett du eigentlich bist. Sollten sie aber keinen Grund nennen, dich wieder nur beleidigen oder dich nicht ernst nehmen, wird deine Lehrerin einschreiten und ein Schulwechsel wird die einzige Lösung sein. Bist du dann auf der neuen Schule, verbieg dich nicht, sondern gib dich so wie du immer bist, dann wirst du bestimmt bald neue Freunde finden. Auch wenn sie dich schon von vorher kennen, wenn du es wie in deiner vorherigen Schule machst und sie um ein Gespräch bittest, nehmen sie dich vielleich besser auf. Bitte deine Mutter mal, wenn sie gerade nicht viel zu tun hat um ein ehrliches Gespräch in dem du ihr ruhig erklärst, wie du dich fühlst, sie wird es schon verstehen. Auch kannst du es mal mit einem Sportverein, Zeltlager oder AGs versuchen, dort lernt man oft viele neue, nette Leute kennen :)

Viel Glück!

Lea

(Sorry dass ich zweimal geantwortet habe, aber ich konnte die Antwort nichtmehr bearbeiten)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wechsel die Schule und versuch dort Freunde zu finden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von spreaker09
14.07.2013, 21:36

Ja, gute Idee aber gibt es da überhaupt andere Schulen. Ich würde vllt. wechseln aber vielleicht weil das ist Gymnasium :)

0
Kommentar von spreaker09
14.07.2013, 21:36

Ja, gute Idee aber gibt es da überhaupt andere Schulen. Ich würde vllt. wechseln aber vielleicht weil das ist Gymnasium :)

0

Hi,

dein Foto konnte ich leider nicht mehr sehen, es war schon gesperrt. Ich würde an deiner Stelle erstmal einen Vertrauenslehrer über deine Probleme informieren, der kann dann auch mal mit deiner Mutter reden, ob ein Schulwechsel oder Umzug nicht eine Möglichkeit wäre. Denn nicht du bist die die sich ändern sollte, sondern diese armseeligen Kinder, die nichts besseres zu tun haben als auf anderen Leuten rumzuhacken! Bist du dann auf der neuen Schule, verbieg dich nicht, sondern gib dich so wie du immer bist, dann wirst du bestimmt bald neue Freunde finden. Bitte deine Mutter mal, wenn sie gerade nicht viel zu tun hat um ein ehrliches Gespräch in dem du ihr ruhig erklärst, wie du dich fühlst, sie wird es schon verstehen. Auch klannst du es mal mit einem Sportverein, Zeltlager oder AGs versuchen, dort lernt man oft viele neue, nette Leute kennen :)

Viel Glück!

Lea

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oder versuche sie einfach zu ignorieren wenn sie dir dumm kommen denn irgendwann vergeht ihnen dann der Spaß daran

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?