Was kann ich tun wenn ein Fremder mein Grundstück trotz Vebotsschild betritt?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn das Hinterhaus nur durch Deine Einfahrt zu erreichen ist und der Eigentümer ein Weg- und Ueberfahrtsrecht hat gilt dies doch auch für Besucher jedwelcher Art. Es geht ja nicht dass der Eigentümer des Hinterhauses keinen Besuch empfangen kann. Ich verstehe zwar dass es Dich aufregt wenn jemand dann auch noch über Dein Grundstück läuft wenn er die Einfahrt benützt. Wie wäre es mit einem Zaun?

Betreten ohne Erlaubnis kann man mit der Drohung und später auch durchsetzung der Anzeige wegen Hausfriednsbruch entgegentreten. Reden mit den Eigentümer über eventuelle Optionen wäre aber wohl ratsam, der Pensionsgast wird vielleicht nicht immer erkennen das es sich hier nicht zum teil der pension gehört.

Das klingt ein bisschen danach, dass du deinem Nachbarn seinen Pensionsbetrieb aus irgendeinem Grund nicht gönnst und ihm gerne Steine in den Weg legen möchtest....oder was ist das eigentliche Problem daran?

Das Wegerecht bezieht sich ganz sicher nicht nur auf die Person des Eigentümers, sonst dürfte dein Nachbar ja keinerlei Besuch bekommen, und nicht mal der Postbote dürfte zu ihm vordringen.

Was also ist das tatsächliche Problem?

Ich habe hier übrigens die gleiche Konstellation, d.h. eine Doppelhaushälfte nicht neben, sondern HINTER meinem Haus, und die Nachbarn haben ein entsprechendes Wegerecht über mein Grundstück. Ich kann (und will) ihnen doch nicht verbieten, Besuch zu bekommen - was für ein Gedanke...! ;)

OmG: Bist du kompliziert ... oder kompliziert? Aber naja, es gibt auch Leute, die sich das Leben unbedingt mit Gewalt kompliziert und vergiftet machen wollen :-)

Ich würde ein Schild aufstellen:

"Betreten kostet einen Kaffee und ein Stück Torte mit viel Schlagrahm. Wer mit leeren Händen kommt, wird mit Buhrufen begrüsst und mit faulen Tomaten beworfen"

outfader 17.05.2013, 14:16

Wenn die Pensionsgäste dir ständig in die Wohnung schauen und zu dir sagen WORTLAUT( Ich schau dir in die Wohnung um abends deine Frau vielleicht mal oben uhne zu sehen).

Was würdest du dann tun?

0
suessf 17.05.2013, 14:37
@outfader

OK, das ist jetzt aber was anderes als das "Betreten des Grundstücks".

0

Wenn es nur den einen Zugang für das Hinterhaus gibt , kannst Du keinen Gast daran hintern , den Weg zu nutzen!

Zäune am besten dein Grundstück ein oder pflanze Hecken! Dann gibt es eine klare sichtbare Grenze!

Zeig die PErson wegen Hausfriedensbruch an/ droh damit

Eine hecke oder ein zaun könnten helfen -.-

Ihn bitten, daß Grundstück zu verlassen. Stell halt 'n Zaun auf…

Was möchtest Du wissen?