Was kann ich tun wenn die Aok aufgrund von Schulden mit Einzugsmaßnahmen droht ?

1 Antwort

Versuch doch mal mit der AOK zu sprechen, vielleicht lässt sich da was klären, wenn du denen die Situation genau schilderst.

Nur mal interessehalber: Womit warst zu selbständig?

Woher könnte mein Freund zwecks langer Krankschreibung (Beinverletzung) einen Zuschuss bekommen?

Hey :)

Mein Freund ist bei der AOK versichert, studiert und jobbt nebenbei beim Aldi.

Nun verletzte er sich am Bein und ist seit Mitte Januar krank geschrieben, weshalb er von der Arbeit nur noch ca 100€ im Monat erhält.

Da er schon Ü25 ist, muss er auch seine Versicherungen selbst zahlen, aber dafür reicht das Geld nicht/kaum. Da er studiert zahlt die AOK auch nichts (ansonsten hätte sie nach 6W Krankschreibung ein paar Kosten übernommen).

Nun will er sich deswegen nicht operieren lassen bzw überlegt es nicht zu tun, sondern lieber wieder zu arbeiten um Schulden abzubezahlen (er dachte zuvor noch Geld von der AOK zu erhalten, da es als er noch nicht studierte schon mal so einen Fall gab; ist aufgrund der Versicherungen nun im Minus) und erst nach dem Studium die OP machen zu lassen (Bein geht es nun besser. Ärzte meinten aber er sollte sich mal operieren lassen). Auch ich leide mit ihm, da ich zb seinen Studentenbeitrag usw zahle, da er sonst nicht weiter studieren könnte.

Gäbe es nicht irgendeine Möglichkeit abgesehen von Bafög wie er aufgrund der Krankschreibung Geld bekommen könnte? Wenn nicht, was sollte er nun unternehmen?

...zur Frage

AOK fordert hohe Geldsumme?

Hallo liebe Community,

meine Schwester (23) war im Zeitraum 01.01.2017 bis 06.02.2017 und 25.05.2017 bis 30-11.2018 nicht gesetzlich krankenversichert (Grund Arbeitslos). Nun kam heute ein Brief von der AOK ins Haus geflattert, mit der Bitte, einmal für den Zeitraum 01.01.2017 bis 06.02.2017 einen Betrag von 5.755.63€ zu zahlen und im Zeitraum vom 25..05.2017 bis 30.11.2017 einen Betrag von 4.826.47€ zu zahlen, aufgrund der Beitragsermessungsgrenze von 4.425.00€

Ist es möglich den Betrag zu Minimieren, wenn man die Einkommenserklärung zur Beitragsstufung ausfüllt und demnächst ein duales Studium anfängt?

freue mich auf jegliche Tipps und Hilfe

...zur Frage

Schulden bei der Krankenkasse, muss ich alles alleine zahlen?

Hallo

Ich versuche mich möglichst kurz zu halten, um meine Situation zu erklären.

Ich werde nächsten Monat 25 Jahre alt, und ich dachte immer das man bis zum 25. Lebensjahr (ohne eigenes Einkommen) Familienversichert ist. Dem ist leider nicht so, sondern nur bis zum 23. Lebensjahr.

Januar 2014 endete mein Arbeitsvertrag & ich war arbeitslos (arbeitslos bis November 2015). Allerdings habe ich keine Leistungen vom Staat bezogen, meine Eltern hatten mich unterstützt. In dieser Zeit war ich nicht krankenversichert, hab aber alle Leistungen in Anspruch genommen, Ärzte, Medikamente, Überweisungen,..... Weil ich eben dachte, das ich ohne eigenen Erwerb bis 25 Jahre familienversichert ist. Die AOK meint zwar, sie hätten mir zwei Briefe geschickt, aber hier kam nie etwas an!!!

Vor knapp 2 Wochen hat mir ein AOK Mitarbeiter am Telefon erzählt, das ich einen Antrag auf Beitragsentlastung stellen kann, dann müsste ich nur rückwirkend 40€ für jeden Monat zahlen, den ich nicht versichert war (Januar 2014 - Oktober 2015). Das hatte mich schonmal etwas beruhigt. Also war ich vor ein paar Tagen bei der AOK und die Frau dort sagte mir der Antrag gilt in meinem Fall nicht, ich müsste 165€ + Säumniszuschläge für jeden der Monate zahlen. Das wären dann circa 3500-4000€.

Ich habe unterschrieben, das die Frau mich in die niedrigste Gehalstklasse schreibt & ich deswegen "nur" 165€ für jeden Monat zahlen muss. Jetzt warte ich auf Post und dann muss ich schauen, wie ich es schaffe das ganze abzuzahlen.

Allerdings habe ich A: das Geld nicht & B: glaube ich ihr irgendwie nicht das ich alles selbst zahlen muss.

Also kann mir BITTE jemand helfen, ich weiß nicht was ich von Rechtswegen alles unternehmen kann. Kann ich doch einen Antrag auf Beitragsentlastung stellen? Kann das Jobcenter mir helfen? ....... oder oder oder......

Vielen vielen Dank an jeden der mir in diesem Fall zu Seite steht!

Lg Steve

...zur Frage

Freiwillige Krankenversicherung während der Elternzeit trotz Aufenthalt im Ausland?

Hallo! Wir werden meine 2 monatige vaterzeit im Ausland verbringen. Ich muss der AOK 176 Euro monatlich als familienversicherung zahlen. Die Frage : da ich die Versicherung in Deutschland nicht brauche kann ich die Versicherung für 2 Monate "pausieren"?

...zur Frage

Handyvertrag fristlos kündigen bei Schulden?

Ich habe bei meinem Handyanbieter leider Schulden gemacht und versuche das über Ratenzahlung abzuzahlen. Das Problem allerdings ist, ich bezahl bei meinen Raten mehr als ich kann und muss zusätzlich noch die monatliche Grundgebühr zahlen. Nutze die Nummer auch nicht mehr.

Meine Frage nun ist: Kann ich meinen Vertrag kündigen um nicht noch mehr Schulden anzuhäufen? Lassen die Mobilfunkfirmen da mit sich irgendwie reden?

...zur Frage

Minijob Krankenversicherung Ausbildungssuchend

Hallo, ich bin momentan auf Ausbildungsplatz suche und da ich schon 23 bin muss ich die Krankenversicherung selber zahlen. Aber bei der Aok muss ich 150€ im Monat zahlen, und das ist mir zuviel, da ich ja noch nebenbei Vorstellungsgespräch ect. Habe. Und ich brauche unbedingt einen günstigere Krankenversicherung.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?