Was kann ich tun wenn der Vermieter mir übergabeprotokoll wohnung auszug verweigen zu geben?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Habe da noch ein paar Fragen:

Hattet Ihr einen gemeinsamen Mietvertrag?

Mit wem hast Du einen Mietvertrag gemacht?

An wen hast Du Miete gezahlt?

Wer Hat den Vertrag mit dem Versorger gemacht?

Den einzigen Fehler, den ich gemacht habe , dass ich nicht bei Auszug gekündigt habe .

Dann besteht also Dein Vertrag gegenüber, wer immer es auch ist.

und was zurzeit Brauche WOHNUNGSÜBERGABE die ist Bestätigt dass ich nur für 3 monaten gewohnt habe

Wofür brauchst Du die?

Rayan000 06.07.2017, 21:30

der Mietvertrag dabei nur für 2 personen  und es steht auch die Datum von Jan 2015 bis März 2015 

ich habe die  miete an der Vermieter bezhahlt 

ich brauche die für Vattenfall weil die Strom Rechnung bis 2016 und in diese Zeit was ich schon der WG verlassen 

0
johnnymcmuff 06.07.2017, 22:00
@Rayan000

Bei gemeinsamen Mietverträgen muss gemeinsam gekündigt werden.

Wer hat den Stromvertrag abgeschlossen ? Wenn Du es warst, dann bist Du Vertragspartner. 

Wenn Du den Stromvertrag nicht abgeschlossen hast. kommt es darauf an, ob der andere Mieter seinen Vertrag gekündigt hat und z.B. vor Dir ausgezogen ist. 

In dem Fall bestand kein Stromvertrag und Du wärst in der teuren Grundversorgung; da wäre es besser die Forderung zu bezahlen.

Ich denke Du solltest einen Anwalt um Rat fragen.

0

Ein befristeter Mietvertrag kann nur schriftlich wirksam sein, weil der Grund der Befristung zu benennen wäre. Der befristete Mietvertrag endet, ohne dass eine Kündigung erforderlich wäre.

Ich vermute, dass der Mietvertrag ein Inklusivvertrag war, der auch auch den Stromverbrauch mit einschloss. Als Vertragspartner für Vattenfall könnte demnach der Vermieter fungiert  und an Vattenfall dich als Nutzer genannt haben, ohne Berücksichtigung der anderen Mieter, deren Namen mietvertraglich auch bekannt sein müssten.

Sollte es auf einen mündlichen Mietvertrag hinauslaufen, dann wird es sehr kompliziert.

Das Übergabeprotokoll wäre in beiden Fällen, falls vorhanden, zunächst unwichtig. Die 2. Ausfertigung des P. müsste sich ohnehin bei dir befinden.

Es gibt doch mit Sicherheit einen Mietvertrag. Weiterhin gibt es einen Vertrag mit dem Stromlieferanten. Es wird doch bei Ein- und Auszug der Zählerstand festgehalten und dem Lieferanten mitgeteilt. Jetzt kommt der Part mit der vertraglichen Aufteilung der Kosten wie Strom, Gas, Heizung, Wasser und Miete. Es wird wohl nicht ohne anwaltliche Hilfe zu klären sein. Viel Glück...

Der Mietvertrag ist hier i.d.R. unerheblich - interessant wäre zu wissen, wer den Vertrag mit dem Stromanbieter abgeschlossen hat.

Wer soll denn bezahlen wenn nicht Du? Die anderen sind doch verschwunden. Du kannst dann halt das Geld bei den anderen 4 jungen Männern holen.

Normalerweise meldet man sich um wenn man auszieht. das müßte dch Beweis genug sein.

Rayan000 06.07.2017, 21:34

Den einzigen Fehler, den ich  gemacht hat habe , dass er nicht bei Auszug gekündigt habe . Doch es geht doch nicht an, dass Vattenfall jetzt von einer Person den gesamten Betrag verlangt, obwohl 5 Personen für die gesamte Summe zuständig wären

0
johnnymcmuff 06.07.2017, 22:05
@maja0403

Für Vattenfall bist du der Vertragspartner.

Das können wir gar nicht beurteilen.

0
maja0403 06.07.2017, 22:08
@johnnymcmuff

Ich kann ja nur von dem ausgehen was hier geschrieben steht. Wenn  der Vertrag nicht gekündigt wurde ist das so.

0

Was möchtest Du wissen?