Was kann ich tun, wenn der Vater meiner Freundin gegen mich ist obwohl sie 18 ist?

18 Antworten

Ich denke du solltest dich etwas in den Vater hinein versetzen. Natürlich ist eure Beziehung legal und wenn ihr euch wirklich liebt sollte nichts dagegen sprechen, dass ihr zusammen seid. Niemand kann sich aussuchen, wen er lieben möchte und da spielt das Alter auch keine Rolle. Aber ich denke der Vater möchte einfach das Beste für seine Tochter und ist dann skeptisch, wenn ihr Freund so alt ist, dass er ihr Vater sein könnte. 16 Jahre sind dann halt schon nochmal ein ganzes Stück.
Der Vater muss dich nicht mögen, er muss dich nur akzeptieren. Er kann dir verbieten zu ihr zu gehen, weil es neunmal sein Haus ist. Dennoch könnt ihr euch bei dir treffen, draußen treffen oder eben in ihrer eigenen Wohnung sehen sobald sie eine besitzt. Es sei denn sie zählt ihren Eltern Miete um bei Ihnen wohnen zu dürfen. Dann darf sie im Normalfall genauso Besuch empfangen wie andere Menschen in einem Mietverhältnis auch. Aber davon gehe ich jetzt mal nicht aus. Das bedeutet. Er muss es nicht für gut heißen, es aber akzeptieren weil er es nicht verbieten kann. Ihr könnt nur hoffen, dass es über die Jahre besser wird und er einsieht dass seine Tochter dich wirklich liebt.
Vielleicht können sich du, deine Freundin und ihr Vater mal zusammensetzen und ihm schildern, was ihr für einander empfindet, sodass er euch besser verstehen kann und ihm sagen, dass es euch glücklich machen würde seinen Segen zu bekommen.

Alles Liebe, Secretly

oh sehr schöner Rat danke , aber bei mir können wir uns nicht treffen dafür ist es zu weit 400 km

0

Kann ich verstehen, wenn es meine Tochter wäre. Mit 18 bist du noch fast ein Kind. Und du bist mit 34 nicht mehr jugendlich. Da drängt sich automatisch der Verdacht auf, das ihr beide nur, oder primär, aus sexuellen Gründen zusammen seit. Du willst das junge Fleisch, sie die Erfahrung.

Ich an deiner Stelle würde einfach so weiter machen wie bisher und dich dem Vater oder der Familie soweit es geht fern halten. Wenn ihr mal ein oder zwei Jahre zusammen seit^^, kann man das langsam ändern und dich in die Familie anführen. 

Bei Kurzzeit Beziehungen muss man nicht unbedingt den netten Schwiegersohn spielen.

In drei Jahren wird es soweit sein sollten wir noch zusammen sein dann fahre ich nochmal runter zu ihr dann werde ich sehen wie es weiter geht, aber eins steht fest ich will mit ihr eine Familie

0
@martin1506

Was ist das? Eine Fernbeziehung? Oder Internet Beziehung? Wie oft seht ich euch...ohne Kamera ;)

Na gut kein Problem. Is ja kein Verbrechen und du bist noch keine 60. Aber bedenke immer, das Frauen in dem Alter manchmal noch sehr unentschieden sind und immer noch die Pubertät in den "Knochen" sitzen haben.

Viel Glück.

0

ich bin 34 ich habe nur per whatsapp Kontakt zurzeit, aber Live haben wir uns schon gesehen Video Telefonie machen wir auch

0

sie wurde genauso oft belogen und betrogen wie ich und bei ihr habe ich den Eindruck das Gott uns zusammen geführt hat

0
@martin1506

Hört sich traumhaft schön an, aber obs der Realität entspricht. Ich weiß nicht. Aber trotzdem viel Glück. 

0

danke kann dir ja berichten wie es in drei Jahren ist. Ich hoffe nur das sie den willen und die Stärke hat drei Jahre durch zu halten. Also von meiner Seite ich habe den willen und die Stärke

0
@martin1506

Das kannst du gerne tun. Aber troztdem als Tipp: Leg micht zuuu viel Erwartungen da rein. Lass es fließen. Sonst fällst du am Ende noch sehr tief.

0

Du kannst nur so bleiben wie du bist und ihr habt alle Rechte der Welt zusammen zu sein.

Was du nicht tun kannst, ihn durch Worte zu überzeugen, das greift nicht, aber du kannst beharrlich bleiben, nicht aggresiv werden, keine Spannungen aufbauen und es mit dieser Frau wirklich ernst meinen,

dann wird der Vater eines Tages über seinen Schatten springen und wenn nicht, dann ist es dennoch eher das Problem zwischen Tochter und Vater und nicht zwischen dir und ihm.

Natürlich ist jeder Vater bei seiner Tochter erstmal vorsichtig, besonders wenn der Freund nicht deutlich älter ist als man selbst (ich denke mal, der Vater wird um die 45 rum sein, das musst du auch bedenken).


Alles Gute.


ja klar, immerhin könnte sie ja auch meine Tochter sein aber das ist mir egal

0
@martin1506

Jo, kann es dir auch. Sie ist schließlich aus freien Stücken bei dir und mal ehrlich, hätte ich ne Tochter, dann lieber mit einem älteren Mann, als mit einem aus ihrem Alter.

Erinnere ich mich an mein Alter von 18, dann würde ich jedem Vater einer Tochter von mir abraten ;)

Heute mit um die 30 ist das sicher etwas anderes.

Ich gehe davon aus, dass du sie nicht nur im Bett haben willst, sondern sie liebst und dir eine Zukunft mit ihr vorstellen kannst, so ist alles gut und was sind schon 34 Jahre, das ist das 20 von Früher.

Hätte man sich in den 80er Jahren vorstellen können, dass ein 38 Jähriger Wimbledon gewinnt oder noch Profifußballer ist, sicher nicht, heute ist das schlicht keine Sensation mehr.

Bekommen denn nicht reihenweise 40 Jährige Frauen Kinder, da hätte man vor 30 Jahren mit Steinen nach ihnen geworfen.

Man sind wir ein komisches Volk geworden, hier tun einige so, als ob man mit 30 schon Rentner wäre.

0

Was möchtest Du wissen?