Was kann ich tun, um wieder erholsamen Schlaf zu erreichen?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 7 Abstimmungen

Ich schlafe immer gut ohne Medikamente. 57%
Ich schlafe immer gut mit Medikamenten. 28%
Ich möchte gerne besser, erholter schlafen. 14%

12 Antworten

Ich schlafe immer gut ohne Medikamente.

was ich der expertin für "motivation" in jedem fall bescheinigen kann : ihre höchst motivierenden fragen an die experten bei gf.net sind höchst anziehend gestellt. zur konkreten und aktuellen frage : ich schlafe nach der lektüre von "positivia" - fragen stets tief und traumlos . ein kompliment der kategorie "schreib mehr" folgt daher zwangsläufig. antidepressiva kenne ich nur vom hören-sagen ... so " gesehen " kann ich leider keine wirklich hilfreiche antwort geben . oder ?

Danke, dann lohnt sich mein "Geschreibsel" ja wenigstens für einen.

0
@Positivia

bitte. und nur keine falsche bescheidenheit. es ist frageprosa in reinkultur , kraftvoll und lebendig .

0

Hallo Positivia,

die Frage ist schwer zu beantworten, ohne irgendwelche Hintergründe oder Krankheitsgeschichten zu kennen.

Was ich tue, wenn ich nicht einschlafen kann: Lesen. Fernsehen ist nicht so gut.

Ich würde auf körperliche Betätigung schwören, raus an der frischen Luft, gehen, laufen, radeln, schwimmen, nur alles tun um körperlich müde zu werden! Aber nicht übertreiben am Anfang.

Gute Besserung. Emmi

Hallo Emmi, danke Dir!

Körperliche Betätigung habe ich neben dem PC genug. Außerdem fahre ich fast jeden Tag 10 bis 30 km, was mir spürbar gut bekommt. Ich bin untere anderem ein Frisch-Luft-Fanatiker. Doch das Tor ins Traumland blieb mir bislang verschlossen. Und das zehrt an den Nerven.

Es muss also mehr geben als körperliches ausgepowert sein.

Liebe Grüße Positivia

0

Liebe Positivia, was erwartest du eigentlich von einer Abstimmung à la : Wie schlaft ihr? 57% der Befragten sagen:gut. Und was heißt das für dich? Auf die Kommentare reagierst du sehr resigniert bis sarkastisch. Das Kompliment an WildeFee ist keines. Wenn du dir Anregungen für konkrete homöopathische Mittel erhoffst, frage doch bitte direkt danach. Die meisten Leute lesen nicht richtig, klar dass du Tips zum Einschlafen bekommst. Aber sie bemühen sich dir zu helfen und Hinweise auf elektrische Störfelder sind durchaus berechtigt. - Es ist offensichtlich, dass es dir schlecht geht. Du bräuchtest eine tiefgreifende homöopathische Konstitutionsbehandlung, die vor allem auf deine Psyche eingeht, denn positiv, wie es dein Alias suggeriert, bist du durchaus nicht. Eine gute homöopathische Therapie könnte das Ändern. Mein Tip: informiere dich über das Mittel Acidum nitricum. Wenn es wirklich zu dir passt, müsste (mindestens)eine C1000=1M oder gar 10M, (drei Globuli, wenn Besserung erfolgt erst wiederholen, wenn sich wieder eine Verschlechterung einstellt)das Wunder bewirken, dass du zufriedener bist, besser schläfst und morgens munter erwachst. Viel Erfolg! http://homoeopathie-liste.de/anwendungs-gebiete

PS: 1,5g - Röhrchen gibt es in der Altstadtapotheke in Amberg.

0
@Philohom

Ich habe mich mit deinen Fragen und Antworten beschäftigt und mit deinem Profil. Es passt alles nicht zu dieser Fragestellung und deinen Kommentaren. Vielleicht hattest du am 5.7. einen besonders schlechten Tag? Jedenfalls bist du eine interessante Persönlichkeit. Motivation, Lachen, positive Sichtweise als Beruf und innerlich klammheimlich unzufrieden, mit dem Gefühl ausgenutzt zu werden, mehr zu geben als du bekommst, dich zu verausgaben?

0
@Philohom

Ich hoffe immer noch auf eine Antwort. Wäre schön, wenn noch etwas käme...

0
Ich schlafe immer gut mit Medikamenten.

Ich nehme auch etwas für die Serotoninförderung. Das heißt bei uns in Österreich Seropram, und dazu noch eine Einschlafhilfe. Das ist keine Schlaftablette, darauf wird man nicht süchtig (wurde schon von vielen Ärzten bestätigt und ich habe auch schon einige Zeit abgesetzt, bis ich es wieder brauchte, hatte keine Probleme ohne)Diese Tablette heißt Dominal forte. Nur weiß ich nicht, ob es diese Medikamente überhaupt in Deutschland gibt, oder ob sie dort anders heißén. Ich konnte früher auch nicht durchschlafen. Und jetzt wache ich in der Früh richtig gut ausgeschlafen auf.

Danke Dir für Deine Offenheit.

Schade, dass ich mich so schlecht ausdrücken kann. Ich wundere mich ja über meinen Aktiveismus und meine Disziplin. Trotz aller Müdigkeit gehorche ich dem Wecker. Ebenso versuche ich meine Müdigkeit zu verdrängen und meinem Schlafbedürfnis bis auf eine kurze Mittagsentspannungspause zu widerstehen.

Dafür bestraft mich dann mein Kopf mit "Schweizer Käse". Wo ich wieder etwas suche ist gerade ein Loch ..

0
Ich schlafe immer gut ohne Medikamente.

Melissentee mit Honig süßen und 5-max 20 Tropfen Passioflora Tinktur ca 15-30 Minuten vor dem Schlafen trinken

Homöopathisch kann ich Dir Coffea oder Ambra empfehlen. Google mal nach den Mitteln und schau, welches besser zu Dir passt...schlaf schön...;-)

Versuche es mal mit Neurexan. Ist auf homöopathischer Basis. Infos dazu findest Du im Netz.

Ich möchte gerne besser, erholter schlafen.

Prinzipiell schlafe ich gut und ganz ohne Medikamente.

Habe ich Sorgen und Ängste, dann schlafe ich schlecht.

Habe ich am Abend (nach 18.00 Uhr) noch gegessen, vor allem etwas, das für mich schwerverdaulich oder einfach nur zu eiweißreiche ist, dann schlafe ich schlecht.

Doch kann ich mir selber helfen mit den von mir seit Jahren geübten und bestens erprobten Entspannungstechniken.

Nicht nur bei Schlafproblemen, sondern auch bei ganz schlimmen Eriegnissen und auch bei den ganz normalen Problemchen des Alltags.

Damit kann ich es schaffen, auch bei ganz wenig Schlaf mich zu regenerieren und zu erholen.

Das könnte auch Dir in jedem Fall helfen, vorausgesetzt, dass Du Entspannungsübungen magst. Doch solltest Du Dir für den Beginn einen erfahrenen Lehrer suchen und nicht auf eigene Faust "experimentieren".

Aber ... dafür brauchst Du Geduld (von heute auf morgen geht gar nichts) und Konsequenz. Willst Du etwas mit diesen Übungen erreichen, dann heißt es regelmäßig (= täglich üben), doch wenn Du die Grundregeln einmal weißt und kannst, ist es kein Problem diese Übungen jederzeit anwenden ... im Menschengewühl, vor und bei Prüfungen ... und in nahezu jeder Situation Deines Lebens ohne dass es jemand bemerkt.

Danke für Deine gut gemeinten Anregungen.

Ja, die gute deutsche Sprache, wenn die das ausdrücken könnte, was gemeint ist, würde es weniger Missverständnisse geben.

Ich könnte immer und jederzeit schlafen und ich schlafe sofort ein. Auch beherrsche ich mehr als eine der vielen Entspannungsmethoden, die mir sehr leicht fallen.

Bei meiner bleiernen Müdigkeit bin ich so oder so sehr schnell in der Alfa Phase.

Nur mein Wunsch nach erholsamem Tiefschlaf ist einfach offen. Dass er mir fehlt, weiß ich ja nun durch diese Nächte im Schlaflabor.

0

@Entdeckung: Wie heßt denn deine Methode? Etwa autogenes Training? Ja, das hilft bei Einschlafproblemen - um die es hier aber nicht geht.

0

kann ich so nicht beantworten(Multiple choicefragen)- aber folgender"ganz einfacher trick"- Trinke den Tag über vermehrt koffeinhaltige sachen(cola,Tee etc.) bis ca. 16 Uhr der körper braucht dann seine Auszeit in der nacht!!! ( alte Naturheilregel!!)

Hast Du die Störfaktoren ausgeschlossen wie Mobiltelefon, Strom am Bett, evtl eine Wasserader etc.? Vielleicht würde Dir ein Wünschelrutengänger helfen können.

Manchen hilft auch, das Bett umzustellen.

Ansonsten such doch mal einen klassischen Homöopathen auf. ;)

Alles Gute!

Ja klar - zu Deiner ersten Frage. So bewusst wie ich mich früher mit meinen Kindern mit homöopathischer Unterstützung und jetzt für mich eingerichtet habe, da werden gerade diese Faktoren bei aller Bescheidenheit doch mit hohem Anspruch bedacht. Danke, Du bist wohl Profi im Mitdenken...

0
@Positivia

Ich weiß nicht, ob ich das bin (danke fürs Kompliment!), aber ich habe so meine eigenen Erfahrungen mit Schlafstörungen und nicht erholsamem Schlaf und was es so an Möglichkeiten gibt, der Lösung dieses Problems auf die Spur zu kommen... :)

Ich wünsche Dir, dass Du die Lösung für Dich findest!

0
Ich schlafe immer gut mit Medikamenten.

wenn es ein Depressiv nähmst, musst Du sehr viel Geduld haben, bis die Müdigkeit weg geht. Darf man Fragen, wie die Medikamente heißen? Wenn ja, magst es mir bitte aufschreiben.

Klar, der Begriff "Geduld" klebt schon an meinem PC. Gilt auch ohne Antidepressiva.

Natürlich darfst Du fragen. Doch es ging mir darum, wieder erholsamen Schlaf auf möglichst natürlichem Wege also ohne Medikamente zu erreichen.

Vielleicht brauche ich nach drei Jahren des Ausgebrannt und Ausgenutzt sein nun genau drei Jahre um wieder genug Wasser unter mein Lebensboot zu bekommen.

Dann habe ich jetzt kaum eine Handbreit Wasser unterm Kiel und lass mich geduldig treiben. Wow

Mal sehen, welche netten Überraschungen das Leben noch für mich hat ...

0
Ich schlafe immer gut ohne Medikamente.

Wenn ich vor dem Schlafen ein spatziergang mache oder kurz dusche kann ich den ganzen, nächsten tag durchschlafen :-)

Was möchtest Du wissen?