Was kann ich tun, um von anderen Künstlern nicht mehr verunsichert zu werden?

3 Antworten

Wenn du dich in Anwesenheit anderer Künstler so fühlst, als wären sie besser als du, dann versuch von ihnen zu lernen. Die Sicherheit im eigenen Stil kommt einfach erst mit der Zeit. Hab einfach Geduld und vertrau auf deine Stärken. Natürlich kann es auch bereichernd sein, wenn man die Werke anderer Künstler betrachtet. Aber besonders in Zeiten von zB Instagram kann es auch enorm schaden, wenn man tausenden anderen Künstlern folgt und täglich mit deren Werken konfrontiert zu werden. Es ist dabei egal, ob sie "besser" sind als du, sobald sie etwas tun, was du noch nicht kannst oder was nicht deinem Stil entspricht, bist du schnell eingeschüchtert und denkst vll, dass du nicht gut genug bist... Aber das stimmt nicht. Jeder Künstler ist auf seine Art besonders. Man kann immer an seinen Fähigkeiten feilen, aber wenn man dabei Ziele vor Augen hat, die so vielfältig und augenscheinlich hoch sind, wird man eher frustriert als dass man voran kommt. Auch hinter den beeindruckendsten Werken steckt viel Arbeit und meistens auch viele Selbstzweifel, wie du sie hast. Es geht immer irgendwie höher, schneller, besser, weiter, aber was wirklich zählt ist, dass du dich mit deiner Kunst wohl fühlst und dich in deinem Tempo entwickelst. Schau nicht so viel aif andere! Das wird schon alles :)

Hallo Sophie,

sei doch nicht so pessimistisch... Kunst muss doch nicht immer perfekt aussehen oder super originalgetreu oder was auch immer sein. Wenn anderen Menschen (und dir selbst) gefällt, was du tust, dann ist dass das beste was einem Künstler passieren kann. Und um noch einmal auf den Punkt zu kommen: Wer entscheidet denn was gut oder schlecht ist? Schau dir doch mal die großen Künstler an. Was haben denn Werke von z. B. Monet und Picasso gemein? Nichts... Und trotzdem sind beide weltberühmte Künstler geworden. Also mach dir nicht so einen Kopf und tu einfach das was du gerne tust und vor allem versuch dich nicht mit anderen zu vergleichen.

Liebe Grüße

Alex

Nimms mal nicht so tragisch. Jeder hat mal früh angefangen. Guck dir mal zum Vergleich ein Frühwerk von Rembrandt van RiJn an: 1611, Kreide auf Zaunlatte:

 - (Psychologie, Kunst, Selbstbewusstsein)

Wie gut kann ich malen/zeichnen?

Hi! Ich male und zeichne sehr gerne, aber ich bin wirklich total schlecht darin, meine Leistungen einzuschätzen. Wenn ich meine Freundinnen frage bekomme ich nur Komplimente und wenn ich im Internet suche, fühle ich mich wie eine Null (gerade, wenn unter dem Bild steht, dass das ein 10 Jähriger gemalt hat). Ich wüsste gerne wie gut ich (für mein Alter von 13 Jahren) malen/zeichnen kann.

...zur Frage

Falsche Diagnosen?

Ich fühle mich schlecht da meine Therapeutin mich als narzistisch Diagnostiziert hat. Das hat sich daraus resultiert das ich anfangs in der Klinik zu spät zum Essen gekommen bin und zu den Therapien oder das ich nicht immer schaffe mich an alle Regeln zu halten oder ich bei meinem Nachbarn im Zimmer das Licht nicht ausgemacht habe... und deswegen habe ich auch keine emphatie laut ihr und das versteht ich nicht weil ich mich selbst nicht so empfinde und das verunsichert mich jetzt. Habe meiner Therapeutin auch alles schon erzählt aber ich komme nicht weiter... es macht mich traurig das ich so gesehen werde und noch trauriger das ich nicht versteht warum ich so bin wie ich bin

...zur Frage

Zeichnung - schlechtes Gewissen?

Eine Frau hat mich gefragt ob ich nicht Lust hätte, für sie eine lachende Kuh die eine Zigarette in der Hand hält und Highheels trägt, zu zeichnen. Zwar hab ich das was sie wollte gezeichnet, aber ich bin einfach so nicht zufrieden. Ich zeichne erst seit 5 Wochen und sie gab mir für diese schlechte Zeichnung einfach 50€. Ich fühle mich schlecht deswegen. Ist mein schlechtes Gewissen verständlich? Soll ich ihr das Geld zurückgeben?

...zur Frage

Meine Eltern setzen mich wegen sex unter Druck, Hilfe?

Hey Leute, ich bin jetzt 15 und hatte mein erstes Mal als ich 13 war. Die Meinungen sind gespreizt was es mit dem Alter angeht und das weiß ich auch, meine Eltern sind voll dagegen und verbieten mit vor der Ehe sex zu haben, sie sprechen das so oft an und jedes Mal sitze ich da und nicke und fühle mich schlecht da ich es schon hatte. Ich war 2 Jahre in einer Beziehung und war glücklich doch jetzt bin ich verunsichert und weiß nicht ob ich es meinen Eltern sagen soll oder weiterhin schweigen soll.

...zur Frage

3.Fahrstunde total verzweifelt. Hilfe?

Hi leute

Ich hatte heute meine dritte Fahrstunde und bin am verzweifeln.

Die erste lief total gut (also dafür das es das erste mal war das ich auto gefahren bin ) und ich war super glücklich und zufrieden damit. Dann in der zweiten lief es mega schlecht ich bin immer zu weit rechts oder links gefahren, der Fahrlehrer hat mir voll oft ins Lenkrad gegriffen, bin fast frontal in einen LKW reingefahren. Ich hab voll Angst wenn Autos entgegen kommen. Fahre immer zu langsam ( fühle mich wenn es schneller wird total unwohl) und bekomme total Panik ) auch wenn ich schalte und blinke komme ich oft bisschen von der Fahrbahn ab.

Heute lief es wieder so schlecht. Der Fahrlehrer hat mir nicht mehr zu allem einen Hinweis gegeben und mich mehr selbst machen lassen Das hat mich total verunsichert. Sollte auch anscheinend eigenständig schalten( gesagt hat er nichts ) und ich wusste irgendwie schon wann ich schalten muss hatte aber Angst es falsch zu machen und hab mich dann nicht getraut. Am Ende hat der Fahrlehrer noch gemeint er würde zu wenig Wille sehen. Dabei gebe ich mir total Mühe. Es klappt halt einfach nicht.

Auch wird der Fahrlehrer von Stunde zu Stunde immer ungeduldiger und unfreundlicher zu mir. Das verunsichert mich total und ich fange an total an mir zu zweifeln.

Was würdet ihr mir raten was soll ich tun ??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?