was kann ich tun um meinem hund den tierarzt zu ersparen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn dein Hund Schmerzen hat und sich tatsächlich ein Gelenk ausgekugelt hat, kannst du ihm den Tierarzt überhaupt nicht "ersparen". Im Gegenteil, der Verzicht auf den Gang zum Tierarzt verursacht weitere Schmerzen. "Ersparen" tust du dem Hund dadurch nichts. Nur dir persönlich das Tierarzthonorar. Aber davon hat der Hund nicht viel....

Das einzige was du ihm ersparen kannst, sind die Schmerzen und zwar, wenn du mit ihm zum Tierarzt gehst! Das arme Tier...nur weil du vielleicht sparen möchtest sollte dein Tier auf keinen Fall darunter leiden.

Suche einen Tierarzt auf, du kannst sowieso nur vermuten, die Diagnose stellt der Tierarzt. Es kann auch immer was ersteres sein wie zB ein Bänderriss. Lass das abklären und versorgen und gut ist.

Wenn du dir bei so was das Geld für den Tierarzt sparen willst wäre es besser das Tier im Tierheim abzugeben. 

Geh zum Tierarzt, alles andere ist gefährlich.

Ich denke eher, dass Du sparen möchtest !!!!

Geh bitte unbedingt zu einem TA - Dein Hund leidet.

Wenn er sich verletzt hat, dann geh mit ihm zum Tierarzt!

Was möchtest Du wissen?