Was kann ich tun um meinem drogensüchtigen Freund zu helfen?

2 Antworten

Ich habe jetzt schon mehrere berichte zu diesem Thema gelesan und habe dabei einses festgestelt die meißten Leute dir versuchen zu "helfen" treiben es oft so weit bis sie selpst under den Problemen des/der Freundes/Freundin zusammen brechen oder selbst langsam aber sicher selpst in die Scene abrutchen und es garnicht merken.

Mein Ratschlag ist daher ihn nicht bei der Polizei auffliegen zu lassen sondern versuchen ihn in ein Therapiezentrum einzuweißen in dem du ihn für "nicht zurechnungsfähig" erklärst! Ich hoffe auf jeden Fall für dich das du dich nicht zu sehr mit seinen Problemen belastest!

Dein Freund zeigt ganz deutlich, dass er die Lehren aus der Therapie noch nicht begriffen hat. Er hat noch nicht verstanden, was das Wesen von Sucht ist, auch wenn es momentan "nur" Gras ist. Aber wenn es so wie in der Regel verläuft, wird er wohl bald wieder umsteigen auf Heroin...

Ich schätze, du kannst ihm nur wenig bis gar nicht helfen, denn er hat sich scheinbar für seine Sucht entschieden, nicht für dich. Er wird wahrscheinlich abermals die Treppe ganz hinuntersteigen müssen, bis er kapiert, was seine Abhängigkeit aus ihm macht. Das ist ganz sicher nicht schön, vor Allem dann, wenn du dich ihm verbunden fühlst, aber die Erfahrung zeigt, dass es fast immer nur so geht...

das wäre sehr traurig,er sitz wegen dem Scheiß bereits im Rollstuhl und hat seit 7 Jahren kein Heroin mehr angefasst,nach einer Langzeittherapie,durch die ich ihn begleitet habe,hat er anfangs nur gegen die Spastik gekifft aber da er eine Suchtpersönlichkeit ist,wurde es immer schlimmer und nun hab ich ihn 3 Jahre beim grown unterstützt.Es ist aber mittlerweile schon seine halbe Wohnung zugebaut und ich kann das Ganze es nichtmehr mit tragen.

0
@diapia

Du scheinst eine sehr tapfere und hingebungsvolle Frau zu sein, Hut ab für das, was du bisher alles auf dich genommen hast!

Aber es scheint, dass er deine Liebe nicht zu würdigen weiß, denn, wie du oben beschrieben hast, scheint er ja eindeutig entschieden zu haben bei der Frage "Kifferei oder ich?". Er hat entschieden, ich würde es an deiner Stelle akzeptieren, auch wenn es sehr weh tut. Die Fähigkeiten und das Durchhaltevermögen, das du bisher gezeigt hast, ist sicher in einer anderen Partnerschaft besser aufgehoben.

0

Anzeige wegen Gras? ._.

Heyy:) Vor ein paar tagen bin ich mit paar freunden draußen rumgehangen...Einer von ihnen hat dem anderen gras (ich meine das illegale gras :D) verkauft, ich hab aber nix damit zu tun...ich bin NUR dabei gestanden:)

Meine Frage: Wenn jetzt Polizisten gekommen wären, was wäre dann passiert?? Also hätten sie dann auch MICH zur ner anzeige bringen können, obwohl ich ja eigentlich 'unschuldig' bin??? ...Nur für den fall, dass ich vielleicht nächstes mal besser aufpassen sollte, wenn die wieder so was machen...

...zur Frage

Mein Freund versinkt in Selbstmitleid.

Ihm geht es familiär und finanziell nicht gut (aber er übertreibt maßlos, ich kriege es hautnah mit). Wie sollte ich mich verhalten, um ihn nicht noch mehr darin zu bestärken, wie armselig er doch dran ist.

...zur Frage

Wie kommt er von Drogen los?

heii! also mein Freund ist sowas wie drogenabhängig. Er hat schon pep & Speed oder sowas genommen , aber er nimmt eigentlich sonst 'nur' Gras. Es wurde früher täglich konsumiert... Jetzt geht es mal ein Wochenende - vielleicht 4 Tage ohne, aber dann wird er immer wieder schwach. Ich kenne mich damit nicht gut aus , deswegen nehmt es mir nicht übel , falls ich irgendwas falsch schreibe oder so hahah. Er kann nachts schlecht schlafen , zittert ect. Ich möchte ihm helfen davon loszukommen , weiß aber nicht wie.... Kann mir jemand Tipps geben ? Er möchte selbst schon aufhören.

...zur Frage

Ich habe ca 2gramm Gras im Zimmer von meinem Freund (15) gefunden, was tun?

...zur Frage

Freund dreht unnötig durch?

Wir waren vorhin bei Freunden. Da hat der Freund von meinem Freund mich auf Huckepack genommen, also er hat als erstes mit mir rumgealbert, ich war Kopfüber da hat er mich hochgetragen, ich saß um seine Schultern. Er hatte seine Hände um meine Beine. Das hat mein Freund beobachtet und ist durchgedreht. Er ist auf ihn los, fast wär ich runtergefallen, hab noch gerade so geschafft ohne hinzufallen auf dem Boden zu stehen. Da hat auch der Streit angefangen. Sie haben geschlägert. Mir war das so peinlich. Ich bin gegangen. Dann schrieb mir mein Freund gerade, es ist aus :-(

Findet ihr das gerechtfertigt? Da ist doch nichts passiert. Er übertreibt maßlos findet ihr auch ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?