Was kann ich tun um mein Elterngeld zu bekommen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du keinen Anspruch mehr auf ALG - 2 hast musst du ja einen Aufhebungsbescheid bekommen haben und ggf.hast du noch einen Bescheid mit einer Änderung ab der Geburt des Kindes,darin steht dann ja auch was du ab dem Anspruch von Elterngeld an ALG - 2 bekommen hast !

Wo hast du denn nachgefragt beim Jobcenter ?

Hast du dich auch verständlich ausgedrückt und gesagt das es um einen Erstattungsanspruch vom Jobcenter an die Elterngeldkasse geht und diese das Elterngeld solange nicht auszahlt,bis das Jobcenter den Betrag der zu erstatten ist übermittelt hat ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

 Hallo,

Ich würde dir empfehlen einmal die Elterngeldstelle anzurufen! Auf dem Schreiben ist normalerweise eine Durchwahl deines Sachbearbeiters… Ich vermute, dass es darum geht, dass du theoretisch mal, wenn du wieder arbeitest, einen Teil deines zuvor erhaltenen Arbeitslosengeldes zurückerstatten musst, soweit ich das weiß… Also könnte theoretisch etwas vom  Elterngeld einbehalten werden, da das ja jetzt sozusagen jetzt dein Einkommen ist… Und um sicher zu gehen, dass du tatsächlich diesen Anteil abtrittst, könnte es sein, dass du das Elterngeld nur anteilig ausgezahlt bekommst und der andere Teil direkt zur Abarbeitung deiner "Schulden" abgezweigt wird…  Viel Elterngeld steht aber glaube ich ohnehin nicht zu, dürften glaube ich 300 € sein?  Habt ihr mal durchgerechnet, ob ihr finanziell besser steht, wenn ihr Elterngeld plus nehmt und dein Freund seine Arbeitsstunden reduziert?  lohnt sich manchmal, im Zweifel hilft die Elterngeldstelle beim durchrechnen… 

T3Fahrer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird auf das Arbeitslosengeld angerechnet. Also beantrage ALG II

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Monsterlady
15.07.2017, 00:44

Ich bekomme aber seit April kein Arbeitslosengeld mehr

0

Was möchtest Du wissen?